Yamaha R-S700 im Test

(Stereo-Receiver)
  • keine Tests
67 Meinungen
Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver, Ste­reo-​Recei­ver
Bluetooth: Ja
Anzahl der HDMI-Eingänge: 0
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

R-S700

Klassischer HiFi-Receiver ohne Schwächen

Nicht jeder will sich gleich ein AV-Surround-System mit Netzwerkanbindung im Wohnzimmer installieren - für Musikfans reicht auch ein Stereo-Receiver mit Radio und Anschlussmöglichkeit für CD-Player oder Plattenspieler. Der Yamaha R-S700 erfüllt diese Vorgaben und zeigt dabei keine Schwachpunkte.

Design & Anschlüsse

Der RS700 sieht so aus, wie man sich einen HiFi-Receiver vorstellt: In einem robusten, mehr als elf Kilo schweren Gehäuse, mit einer puristischen Front aus gebürstetem Aluminium (wahlweise in Schwarz oder Silber), dazu mit vergoldeten Anschlüssen für die Lautsprecher und CD/Phono. Vorne findet man neben dem Lautstärkeregler die Knöpfe für Bass, Höhen, Balance und Loudness, dazu den Kopfhörereingang, Radio-Funktionstasten und Wahlregler für die Audioquellen. Die Rückseite beherbergt Cinch-Eingänge für Tapedeck, CD-Player und Plattenspieler sowie vier Lautsprecherausgänge. Es kann auch ein aktiver Subwoofer angeschlossen werden. Eine Vor-/Endstufenauftrennung ermöglicht das Zwischenschalten weiterer Geräte wie zum Beispiel einen Equalizer.

Ordentlich Power und guter Klang

Die maximale Ausgangsleistung gibt Yamaha mit 2 x 160 Watt an, wobei die Nennleistung (RMS) bei 2 x 100 Watt liegt. Für Puristen gibt es natürlich eine "Pure Direct"-Funktion: Hier werden alle Regelschaltkreise wie Bass, Höhen, Balance und Loudness überbrückt und der Ton kommt so wie er ist direkt zu den Boxen. Der Klang des RS-700 wird von Nutzern fast durchweg als sehr gut beschrieben. Die Höhen seien klar, die Mitten ausgewogen und die Bässe druckvoll, heißt es.

Radio inbegriffen, MP3 nur optional

Als Receiver empfängt der Yamaha natürlich auch Radiosender über einen eingebauten UKW/MW-Tuner. Die passenden Antennen sind im Lieferumfang enthalten. Digitalradio (DAB) unterstützt er aber nicht. Will man seine Musik vom MP3-Player oder Smartphone per Bluetooth auf den Receiver senden, wird ein optionaler Bluetooth-Adapter benötigt. Alternativ bietet Yamaha auch ein iPod-Dock oder ein Wireless-System für den iPod an.

Fazit

Der Yamaha R-S700 ist bei Amazon für 475 EUR zu haben. Wer einen klassischen HiFi-Stereo-Receiver sucht, der die Musik von CD, MC oder LP verstärkt und dazu noch Radio empfängt, wird hier gut bedient. Das zeigen auch die vielen positiven Beurteilungen der Käufer. Vor allem ist dieses Modell eine um einiges günstigere Alternative zum baugleichen Yamaha A-S700, der dazu noch ohne Radio-Tuner auskommen muss. Wer noch mehr sparen möchte, kann auch zum Marantz M-CR510 greifen. Der besitzt zwar ebenfalls keinen klassischen FM/AM-Tuner, kann aber dank Netzwerkanbindung Internetradio empfangen.

zu Yamaha R-S700

  • Bis zu 42% reduziert: Hifi von Yamaha und Dual

    5x60 Watt Nennleistung, Dolby Digital Plus, DTS - HD, Dolby TrueHD, Multiroom - Unterstützung, Dolby Vision, DAB - ,...

Kundenmeinungen (67) zu Yamaha R-S700

67 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
53
4 Sterne
6
3 Sterne
4
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Yamaha R-S700

Technik
Typ
  • Stereo-Receiver
  • AV-Receiver
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB fehlt
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI fehlt
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video vorhanden
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 11,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RS700S

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha R-S 700 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen