Gut (1,6)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha NS-3000 im Test der Fachmagazine

  • 83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „highendig“

    4 Produkte im Test

    „Ein Bach-Solo, ein fetter Punk-Rock – kaum ein Lautsprecher versteht sich auf diesen Spagat. Deshalb jubeln wir. Die NS-3000 ist der beste Zweiwegler, der uns seit Langem begegnet ist. Ein wundervoll reiches Klangbil – aber der Preis ...“

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen)

    Pro: ausgezeichnete Raumdarstellung; ausgewogener Klang; hohe Lebendigkeit; hübsches Aussehen; hervorragende Verarbeitung; tolle Ständer (separat erhältlich).
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Yamaha NS-555 Lautsprecher (100 W, 1 Box)

Einschätzung unserer Autoren

NS-3000

Per­fekte Ver­ar­bei­tung, über­ra­gen­der Klang

Stärken
  1. klingt lebendig, satt und sehr transparent
  2. höchste Material- und Verabeitungsqualität
  3. weitgehend unverzerrter Maximalpegel bei 110 dB
  4. perfekt zugeschnittene Ständer (separat erhältlich)
Schwächen
  1. Phasendrehungen fordern kräftigen Verstärker

Der NS-3000 ist nicht ganz so teuer wie das Tester-Highlight Yamaha NS-5000, zählt mit einem Paarpreis von 8.300 Euro aber ebenfalls zum Premium-Bereich. Ergänzen Sie die passenden Ständer, sind es 10.300 Euro. Diese Summe sollten Sie einplanen, denn die aufwendig konstruierten Ständer SPS-3000 gehören „quasi zum Klangkonzept“, wie der begeisterte Redakteur von „lowbeats.de“ betont. Sind die Boxen mit den Ständern verschraubt und werden von einem stabilen Verstärker befeuert, ergibt sich laut Messlabor ein (weitgehend) unverzerrter Maximalpegel von 110 dB. Im Hörtest bescheinigt man ihr ein detailliertes, wohltemperiertes, wunderbar räumliches und mitreißendes Klangbild. Optimal für kleinere Räume, so das Testfazit.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Yamaha NS-3000

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 60 W
Frequenzbereich 39 Hz - 60 kHz
Wege 2
Gewicht 13,1 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 120 W
Widerstand 6 Ohm
Schalldruckpegel 87 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 39 Hz
Abmessungen
Breite 24,4 cm
Tiefe 32,6 cm
Höhe 39,4 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Kino comes home

Heimkino - Da die meisten Rearspeaker aktiv betrieben werden, ist hier allerdings eine zusätzliche Stromversorgung vonnöten. Frontsurround-Systeme Sie haben keine Möglichkeit, fünf Lautsprecher plus Subwoofer im Wohnzimmer unterzubringen, wollen aber dennoch nicht auf echten Filmsound verzichten? Dann ist ein sogenanntes Frontsurround-System vielleicht die Lösung, welches dank Reflexion bzw. virtueller Klangdarstellung überzeugende Raumklangeffekte erzeugt. …weiterlesen

Bewusst unbewusst

Klang + Ton - Jetzt wird der Tieftöner verkabelt (nicht vergessen, die zweite Schwingspule parallelzuschalten!) und eingebaut. Der Subwoofer ist spielfertig! Die Erweiterung des Sub/Sat-Systems zum ausgewachsenen Lautsprechergespann ist Monacor mit dem überarbeiteten Cognito/Incognito-Trio eindrucksvoll gelungen. Das System spielt perfekt aus einem Guss, bietet ein sehr lebensnahes Klangbild und beeindruckende Dynamikreserven. …weiterlesen

Die zwei Türme

stereoplay - So liefert Yamaha mit den Neuen auch gleich passende halbhohe Ständer aus, die den Hochtöner ungefähr auf Ohrhöhe hieven. Also alles wie damals? Von der Papierform auf den ersten Blick: ja. Über 100 Liter Bruttovolumen auf 70 Zentimeter Höhe verteilt, ein mächtiger 30-Zentimeter-Bass und zwei Kalotten auf der vorderen Schallwand, wobei in den Mitten eine seltene 3,25-Zoll-Kalotte für höchsten Detailreichtum sorgen soll. …weiterlesen