Yamaha MusicCast VINYL 500 im Test

(Plattenspieler)
  • Gut 1,7
  • 8 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digitalisierung: Nein
78 U/min: Nein
Phonovorstufe: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Yamaha MusicCast VINYL 500

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,10)

    „Yamaha spendiert seinem Plattenspieler das hauseigene Musiccast-Modul. Damit spielt der Vinyl 500 auch Spotify (!), die Musikauswahl klappt per Smartphone. Außerdem lässt sich Musik von Platten per WLAN auf andere Musiccast-Produkte verteilen. Der Klang ist nicht allzu transparent, aber druckvoll und warm.“  Mehr Details

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 03/2019

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Stärken: sehr gute Klangauflösung; sehenswert verarbeitet; tolle Ausstattung mit vielen Möglichkeiten; verhältnismäßig günstig.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 3/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 2

    56 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „... Konsequent auf eine junge Zielgruppe hin entwickelt, kann Yamahas MusicCast-Plattenspieler TT-N 503 nicht nur klassisch Platten wiedergeben, sondern deren Musik auch digital wandeln und dann an andere MusicCast-Geräte streamen. Er empfängt Internetradio, Bluetooth- und AirPlay-Signale und klingt in jeder Betriebsart überzeugend. Die Steuer-App ist gratis. Tolles Gesamtpaket.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 3/2019
    • Erschienen: 01/2019

    ohne Endnote

    „... In Anbetracht, dass der Plattenspieler mit rund 550 Euro zu Buche schlägt, hätten wir uns ein hochwertigeres System gewünscht. Der Sound ist dennoch auf gutem Niveau. ... Die Verarbeitung des Plattenspielers ist solide und er sieht schick aus. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 12/2018
    • Seiten: 3

    Klangurteil: 75 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Vielseitiges Vinyl“

    „Nachdem Yamaha einen so vielseitigen und dabei überraschend klangstarken ‚Festplatten-Spieler‘ realisiert hat, kommt schnell der Wunsch nach weitergehendem Luxus auf: Das Ganze als Vollautomat, womöglich noch mit Plattenwechsler, wäre zum Niederknien. Aber was der TT-N503 drauf hat, ist immerhin schon mal ein sehr starker Anfang. ... Vernetzte Plattenspieler sind das ‚next big Thing‘. Wetten, dass?“  Mehr Details

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 04/2019

    79 von 80 Punkten; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Stärken: vielseitige Einsatzmöglichkeiten; lebendiger, räumlicher Klang; sehr wertige Verarbeitung; tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • MODERNHIFI.de

    • Erschienen: 02/2019

    8,8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Stärken: offener, detaillierter, leicht warmer Klang; an Verstärkern mit und ohne Phono-Eingang nutzbar; funkt und streamt drahtlos via Bluetooth und WLAN.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 1/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Pro: guter Klang; Aufbau und Einrichtung unkompliziert; streamt HiRes-Dateien von lokalen Servern; für Verstärker mit und ohne Phono-Eingang.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Yamaha TT-N503

Solider Dreher mit smarten Extras

Stärken

  1. klingt überzeugend
  2. gute Phono-Vorstufe
  3. streamt per LAN, WLAN und Bluetooth

Schwächen

  1. keine Abschaltautomatik

Sie wollen den Klang Ihrer Vinylscheiben im Netz verteilen? Mit dem MusicCast Vinyl 500 gelingt das – und noch mehr. So behauptet sich der Dreher nicht nur als Sender, sondern auch als Empfänger. Letzteres für Musik via Bluetooth, AirPlay, Spotify und andere Streaming-Dienste. Als Sender beliefert er netzwerkfähige Geräte mit MusicCast-Multiroom-Unterstützung. Die Verbindung zum Router wird per LAN oder WLAN hergestellt, wobei Sie den Plattenspieler auch ganz klassisch mit der HiFi-Anlage verbinden können, also mit dem Phono- bzw. Hochpegeleingang (Aux, CD, etc.) am Verstärker. Die integrierte Phono-Vorstufe ist von guter Qualität, auch am Klang findet der Experte Gefallen: Es tönt kraftvoll, neutral und satt, so das Fazit im Test von „Audio“.

Datenblatt zu Yamaha MusicCast VINYL 500

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe vorhanden
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 36,8 cm
Höhe 13,6 cm
Gewicht 5,7 kg
Weitere Produktinformationen: - Integriertes WLAN mit 2,4-GHz- und 5-GHz-Kompatibilität
- AirPlay
- 100Base-TX/10Base-T

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha TTN503 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der neueste Test erschien am 05.06.2019.