• ohne Endnote

  • 0  Tests

    17  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: AV-​Recei­ver
Audio­kanäle: 5.1
Blue­tooth: Ja
WLAN: Nein
Leis­tung/Kanal: 70 Watt an 6 Ohm
Anzahl der HDMI-​Ein­gänge: 4
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

HTR-3072

Grund­le­gen­des Gerät ganz ohne Netz­werk und Inter­net

Stärken
  1. mit Mikrofon zur Klangverbesserung
  2. zahlreiche unterschiedliche Anschlüsse
  3. Bluetooth integriert
Schwächen
  1. kein Netzwerkanschluss
  2. lediglich vier HDMI-Eingänge

Für eine Surround-Anlage sind fünf Lautsprecher und ein Subwoofer zwar eher eine Grundausstattung, aber Raumklang gibt es damit natürlich trotzdem. Dank der Einmessung des Tons über das mitgelieferte Mikrofon übernimmt der Receiver eine Optimierung zudem ganz automatisch. Etwas knapp geraten erscheint die Ausstattung mit HDMI-Anschlüssen. Nur vier Eingänge dürften allenfalls als Minimum gelten. Der fehlende Frontanschluss erschwert darüber hinaus das spontane Zeigen von Fotos von Smartphone oder Tablet. Ganz ohne Netzwerkanschluss finden sich einige Funktionen überhaupt nicht. Die Sprachsteuerung oder das direkte Abspielen von Musik aus dem Internet fallen somit weg. Dank Bluetooth können Sie dies jedoch per Smartphone bewerkstelligen und die Musik kabellos übertragen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Yamaha RX-A2A (Schwarz) 7.2 Aventage AV Receiver
  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

Kundenmeinungen (17) zu Yamaha HTR-3072

4,5 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (82%)
4 Sterne
14 (82%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (6%)

4,5 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Yamaha HTR-3072

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.1
Empfang
DAB+ fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
aptX fehlt
aptX HD fehlt
WLAN fehlt
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
HEOS fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • DTS
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Leistung/Kanal 70 Watt an 6 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision vorhanden
HDCP 2.3 fehlt
4K-Upscaling vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 4
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon vorhanden
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,5 cm
Tiefe 31,5 cm
Höhe 16,1 cm
Gewicht 7,7 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Receiver Attacke

audiovision - Ein Upgrade erfuhr einer der DACs im RX-A3070: Statt eines ES9016 von ESS übergibt nun ein SABRE DAC ES9026PRO desselben Herstellers ein laut Yamaha extrem rausch- und verzerrungsarmes Signal an die diskret aufgebauten Endstufen der 7 Hauptkanäle. Mit 9 verbauten Endstufen hat der RX-A3070 gegenüber der Flaggschiff-Konkurrenz von Denon, Pioneer und Onkyo allerdings das Nachsehen, die mit 11 verbauten Verstärkern für 7.2.4-Sound aufwarten können. …weiterlesen