• ohne Endnote
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Yamaha XJR 1200 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: bärenstarker Motor; gut dosierbare Bremsen; hoher Sitzkomfort.
    Minus: hoher Verbrauch; Federungsabstimmung; Chokeknopf am Vergaser.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „PLUS: Vierzylinder sehr drehmomentstark und elastisch; Platzverhältnisse sehr kommod, auch für größere Fahrer über 1,85 Meter bequem ...
    MINUS: Kupplung unterdimensioniert ... Verbrauch bei flotter Fahrt sehr hoch.“

  • ohne Endnote

    32 Produkte im Test

    „Stärken: Kräftiger Schub ab Standgas; Seidiger Motorlauf; Gut dosierbare Bremsen; Viel Komfort auch zu zweit.
    Schwächen: Zu weiche Gabelfedern ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... bietet nicht nur etwas fürs Auge, sondern kann auch durch ihren drehmomentstarken Vierzylinder (aus der FJ 1200) und ein komfortables Platzangebot besonders bei Tourenfreunden punkten. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 8/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Stärken: Standfeste Technik; Tourentauglich; Tolle Leistungsentfaltung ...
    Schwächen: Leichte Fahrwerksschwächen ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2010 Naked Bikes erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha XJR 1200 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Universalgenies

Motorrad News 6/2015 - Die Kundschaft geht auf den Stempel "direkt von der Rennstrecke" nicht mehr steil. Und auch der plüschige Komfort eines 430-Kilo-Luxus-Giganten fasziniert nur eine Minderheit. Vielmehr scheint sich die Richtung zur weisen Selbsterkenntnis zu drehen. Wo und wie sammle ich eigentlich meine Kilometer zusammen? Ein typisches Bedarfsprofil zeigt dann fürs Jahr einen oder zwei mehrtägige Urlaube, mehrere Wochenendtouren und viele schnelle Sonntagsausflüge und Feierabendrunden. …weiterlesen

Lichtgestalt

Motorrad News 11/2013 - Klar hat die kleine Manufaktur aus Augsburg nicht das Entwicklungspotenzial oder die Fertigungsanlagen von BMW oder Honda. Aber dafür haben sie eine einzigartige Idee. Und wenn sie die Liebe zum Motorrad weckt, dann ist es eine gute Idee. Grob verkürzt basiert der Charak ter der Horex Roadster auf dem ein maligen VR-Motor und dem ebenso einmaligen Design. Und da finden wir uns prompt in einem philoso phischen Disput wieder. …weiterlesen

Muckibude

Motorrad News 1/2012 - Zunächst diente er mit 1079 Kubik und 125 PS in der FJ 1100, ab 1986 mit 130 PS aus 1188 Kubik in der FJ 1200. Die XJR kam 1995 parallel zur noch einige Zeit angebotenen FJ auf den Markt. Während die Motoren beider Modelle zahlreiche Gemeinsamkeiten aufweisen, unterscheiden sich die Fahrwerke deutlich. Die 1200er war nicht die erste XJR. Schon 1993 hatte Yamaha eine 400er, die über Parallelimporte zu uns kam. …weiterlesen

Rund um die Ostsee

Kradblatt 5/2009 - Jetzt gingen mir einige Gedanken im Kopf herum. Wie schnell dürfen wir eigentlich fahren? Ich hatte keine Hinweisschilder gesehen. Was passiert, wenn uns die nächste Streife anhält und wieder Geld verlangt? Langsam fuhren wir zur Stadt hinaus. Das war einem estländischen Reisebus offensichtlich zu langsam und er überholte uns. Diesen Bus als Dekkung nutzend gelangten wir unbehelligt bis nach Petersburg. …weiterlesen

Vive la France

Kradblatt 7/2011 - Große Namen haben auch die italienischen Hersteller Benelli, Moto Guzzi und Gilera. Und dann sind da noch die amerikanischen Traditionsschmieden Harley-Davidson, Indian und Henderson. Um diese Maschinen ranken sich Mythen und Legenden, wer hier mitreden will, kennt sich in der Materie meist bestens aus. Und was ist mit Frankreich? Hier braucht man kaum jemanden nach irgendwelchen Marken zu fragen. …weiterlesen