Ø Gut (2,4)

Keine Tests

(17)

Ø Teilnote 2,4

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 7.2
Bluetooth: Nein
Anzahl der HDMI-Eingänge: 6
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RX-V773

Zwei HDMI-Ausgänge, einer mit ARC

Beim RX-V773 hat Yamaha gleich zwei HDMI-Ausgänge verbaut, falls man Videos parallel auf zwei Geräte / in zwei Räume schicken will. Zudem bietet der erste HDMI-Ausgang einen Audio-Rückkanal (ARC), damit man den Fernsehton ohne separate Digitalverbindung abgreifen kann.

Um vom ARC-Modus zu profitieren, braucht man einen Flachbildschirm, der ebenfalls mit einem Audio-Rückkanal aufwartet. Per HDMI lassen sich alle gängigen 3D-Formate sowie Filme in 4K-Auflösung durchschleifen, überdies können analoge Signale auf Full-HD-Niveau und Full-HD-Bilder auf bis zu 4K skaliert werden. Die Anschlussleiste ist mit sechs HDMI-Eingängen, zwei optischen und zwei koaxialen Digitaleingängen, zwei USB-Buchsen vorn und hinten sowie mit einem Ethernet-Port besetzt. Man darf sich ferner auf die üblichen analogen Schnittstellen freuen, darunter ein Phono-Eingang für Plattenspieler. Vorverstärkerausgänge für sieben Kanäle und zwei Subwoofer, Cinch-Ausgänge für Zone 2, Antennenbuchsen und massive Boxenklemmen runden die Anschlussmöglichkeiten ab. Über die USB-Buchse an der Aluminium-Front kann man Audio-Dateien von einem externen Speicher auslesen, auch iPod, iPhone und iPad werden unterstützt. Im Standby und im Bereitschaftsmodus versorgt der Receiver die Akkus der mobilen Geräte mit neuer Energie, was dank 2,1-Ampere-Unterstützung auch iPad-Besitzer interessieren dürfte. Wer per LAN eine Verbindung zum Router herstellt, kann Audio-Dateien von DLNA-Servern (PC, NAS-System, Smartphone) abrufen und in umgekehrter Richtung Musik via AirPlay zum Yamaha streamen. Mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man außerdem Zugriff auf Radiosender aus dem Internet. Pluspunkte gibt es in Sachen Bedienkomfort, denn auf Wunsch wird das Gerät mit einem Android- beziehungsweise iOS-Device samt passender App gesteuert. Mit an Bord des AV-Boliden, der jeden Kanal mit einer Ausgangsleistung von 160 Watt an vier Ohm belastet, sind Decoder für die Tonspuren Dolby ProLogic IIz, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Zur Ausstattung gehören nicht zuletzt diverse Scene-Tasten zum schnellen Abrufen kompletter Heimkino-Setups sowie eine Einmessautomatik.

Der zweite HDMI-Ausgang, der Phono-Eingang und der Mehrkanal-Vorverstärkerausgang – Features, auf die man beim Yamaha RX-V673 verzichten muss – stehen dem RX-V773 gut zu Gesicht. Die ersten Tests zum Newcomer, für den knapp 680 EUR fällig werden, lassen noch auf sich warten.

zu Yamaha RX-V773

  • Yamaha RX-V773 7.2 Kanal AV-Receiver, titan

    Ethernet Anschluss 3D - tauglich

Kundenmeinungen (17) zu Yamaha RX-V773

17 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
6
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha RX-V773

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.2
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio vorhanden
Netzwerk
LAN vorhanden
Drahtlose Übertragung
Bluetooth fehlt
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
  • Dolby Pro Logic IIx
  • Dolby Pro Logic IIz
  • DTS-HD MA
Wiedergabeformate
  • WMA
  • MP3
  • AAC
  • FLAC
  • WAV
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung vorhanden
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 6
Analog
Phono vorhanden
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
IR vorhanden
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung vorhanden
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 2
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker vorhanden
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger vorhanden
IR vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 10,8 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RXV773B

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha RXV-773 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Teufel US 6112/6 RHDDenon AVR-2313Marantz Melody Music MCR503Denon AVR-3313Sony STR-DH130Onkyo TX-NR1010Onkyo TX-NR3010Onkyo TX-NR5010Sony STR-DN1030Yamaha RX-A820