Yamaha RX-V567

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    10  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ AV-​Recei­ver
  • Audio­kanäle 7.1
  • Blue­tooth Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Digi­ta­li­siert ana­loge Video­si­gnale

Der AV-Receiver Yamaha HiFi RX-V567 digitalisiert analoge Videosignale, skaliert sie auf die „volle“ HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und leitet sie dank eines De-Interlacers als Vollbilder an den Fernseher weiter.

Die Verbindung zum Fernseher wird per HDMI hergestellt. Es handelt sich um eine HDMI-Buchse der Version 1.4, die einerseits 3D-Signale unterstützt und zum anderen einen Audio-Rückkanal besitzt, über den man den Ton des Fernsehers zurück zum Receiver führen kann – ohne zusätzliches Kabel. Videosignale nimmt der RX-V567 über vier HDMI- und einen Komponenteneingang entgegen, außerdem hat der Hersteller fünf analoge Audio-Eingänge, vier Digitaleingänge (zwei optische und zwei koaxiale) und ein Dock-Terminal für den Anschluss eines separat erhältlichen iPod-Docks (YDS-12 oder YDS-11) verbaut. Der Receiver versorgt sieben Lautsprecher und einen Subwoofer (7.1) mit jeweils 105 Watt pro Kanal und ist mit Decodern für die hochauflösenden Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio gerüstet. In Sachen Klang setzt Yamaha außerdem auf hochwertige Digital-Analog-Wandler von Burr-Brown (192 kHz/24-bit), auf 17 DSP-Programme und auf eine YPAO Klangoptimierung. Die YPAO Klangoptimierung misst die Räumlichkeiten ein und bestimmt den Abstand zu den Lautsprechern, deren Pegel und die Trennfrequenz automatisch. Das für die Raumeinmessung notwendige Mikrofon ist im Lieferumfang enthalten. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf ein Bildschirmmenü und auf die sogenannten „Scene-Tasten“ freuen, mit denen sich auf Knopfdruck vorher festgelegte Parameter für unterschiedliche Programmquellen abrufen lassen.

Wer sich für das Spitzenmodell aus Yamahas neuer Einstiegsklasse entscheidet, der bekommt nicht nur einen 3D-fähigen AV-Receiver, sondern außerdem ein Gerät, das anders als die kleineren 5.1-Versionen RX-V467 und RX-V367 analoge Videosignale digitalisieren kann und ein OSD-Menü besitzt. Bei amazon schlägt der RX-V567 mit 450 Euro zu Buche – entweder in Titan oder Schwarz.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Yamaha RX-A4A schwarz Heimkinoreceiver 991301
  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

Kundenmeinungen (10) zu Yamaha RX-V567

4,4 Sterne

10 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (50%)
4 Sterne
3 (30%)
3 Sterne
2 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von watchi

    Die Entscheidung fällt leicht ... natürlich RX-V567

    • Vorteile: einfache Installation, attraktives Design, klarer Sound, gute Leistung
    • Geeignet für: Großer Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer
    Ist ja lustig...Verstärker schon bestellt haben wollen, aber nicht wissen, dass der 567er natürlich auch die Möglichkeit bietet, die Einstellungen über Display vorzunehmen. Das Upscalen ist super. So kann ich meinen hochwertigen, aber älteren über COMPONENT IN angeschlossenen DVD-Player weiterbenutzen. Ausserdem ist die Upscale-Qualität sehr gut. Das kann man von vielen BD-Playern im DVD- Betrieb leider nicht behaupten. 7.1- Systeme sind nun wirklich keine Seltenheit. Und wer sie nicht benutzt, kann auch 5.1 und die Frontspeaker mit Bi-Amp betreiben.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: HiFi-Receiver

Datenblatt zu Yamaha RX-V567

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 7.1
Empfang
DAB+ fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth fehlt
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby Digital
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD
  • DTS 96/24
  • DTS-HD MA
  • DTS-HD HR
Video
HDR10 fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
4K-Upscaling fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon vorhanden
Digital
USB fehlt
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente vorhanden
S-Video vorhanden
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker fehlt
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente vorhanden
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha RX-V567 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf