Xtrend ET 8500 (2 x DVB S2, 2 x DVB-C/T2) Test

(DVB-C-Receiver)
ET 8500 (2 x DVB S2, 2 x DVB-C/T2) Produktbild
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
DVB-T2-HD: Ja
DVB-S2: Ja
DVB-C: Ja
Tuner: Aus­tausch­ba­rer Tuner
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Xtrend ET 8500 (2 x DVB S2, 2 x DVB-C/T2)

    • SATVISION

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (92,4%)

    „Plus: Bild-in-Bild für HD-Sender, 4,3"-Display, Wechselrahmen für interne Festplatte, Plug&Play-Tuner, Umschaltzeiten, Multimediaunterstützung.
    Minus: keine Aufnahmefunktion ab Werk, kein Video-on-Demand, kein Flash, kein WLAN an Bord, keine Aufrüstmöglichkeit auf DVB-T2 (HEVC/H.265).“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Xtrend ET 8500 (2 x DVB S2, 2 x DVB-C/T2)

  • XTREND ET 7100 V2 HD 1x DVB-C/T2 Tuner H.265 Linux (Full HD, 1080p, HbbTV,

    Eine neue Generation von E2 HD Linux Single - Tuner - Empfänger von Xtrend mit kristallklarem HD - Bild. ,...

Datenblatt zu Xtrend ET 8500 (2 x DVB S2, 2 x DVB-C/T2)

Anzahl Smartcard-Reader 2
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T fehlt
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Features Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Kartenleser vorhanden
LAN vorhanden
Manuelles Timeshift vorhanden
Pay TV Smartcardreader
Schnittstellen CI
Tuner Austauschbarer Tuner
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Linux-Box mit eingebautem Mini-TV SATVISION 4/2015 - Mit ihrer neuen Set-Top-Box beschreitet die Linux-Receiver-Schmiede Xtrend neue Wege: Zum einen besticht der ET8500 durch ein extravagantes Design. Anders als die meisten Set-Top-Boxen kommt er nämlich in einer Würfelform daher. Ebenso außergewöhnlich ist die Tatsache, dass sich das TV-Bild auf dem großen 4,3"-LC-Display einblenden lässt. Ansonsten bietet der neue HD-Receiver von Xtrend vier Tunersteckplätze für Plug&Play-Tuner unterschiedlicher Empfangswege, zwei Conax-Kartenleser und eine CI 1.0-Schnittstelle für den Empfang verschlüsselter Programminhalte sowie ein Linux-Betriebssystem auf Enigma2-Basis. Weiterhin ist er für den Einbau einer internen 2,5‘‘-Festplatte vorbereitet und verfügt hierfür über einen Wechselrahmen, der die Montage deutlich vereinfacht. ...Ein TV-Receiver befand sich auf dem Prüfstand und wurde mit der Endnote „sehr gut“ bewertet. Zu den Testkriterien zählten Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung und Stromverbrauch. …weiterlesen