Walimex pro 16/2,2 Test

(Weitwinkelobjektiv)
  • Gut (2,5)
  • 1 Test
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Brennweite: 16mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 16/2,2 (für Canon M)
  • 16/2,2 (für Canon)
  • 16/2,2 (für Fuji X)
  • 16/2,2 (für MFT)
  • 16/2,2 (für Nikon)
  • 16/2,2 (für Pentax)
  • 16/2,2 (für Samsung)
  • 16/2,2 (für Sony A)
  • 16/2,2 (für Sony E)

Test zu Walimex pro 16/2,2

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    67,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“
    Getestet wurde: 16/2,2 (für Canon)

    „480 Euro und bei Anfangsblende 2 in der Mitte solide bei deutlich abfallenden Ecken. 2fach abgeblendet wird es besser mit kontrastreicheren, höher aufgelösten Ecken. Die Verzeichnung von 2,7 % ist für eine Festbrennweite hoch – dennoch empfohlen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Walimex pro 2,2/16mm

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VDSLR Video und Foto Weitwinkelobjektiv für Canon EF-

     

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VCSC Video- und Foto Weitwinkelobjektiv für Canon M

     

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VDSLR Video und Foto Weitwinkelobjektiv für Canon EF-

     

  • Walimex pro MF 16mm f/2,2 VDSLR Canon EF-M

    (Art # 71296)

  • Walimex Pro VDSLR,16mm, f/2.2 für Canon APS-C (f/2.2, 16mm)

    (Art # 3455990)

  • walimex pro 16/2,2 VCSC Superweitwinkel Objektiv für Canon M schwarz

    walimex pro 16 / 2, 2 VCSC Superweitwinkel Objektiv für Canon M schwarz

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VCSC Video- und Foto Weitwinkelobjektiv für Canon M

     

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VCSC Video- und Foto Weitwinkelobjektiv für MFT

     

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VDSLR Video und Foto Weitwinkelobjektiv für Canon EF-

     

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VDSLR Video- und Foto Weitwinkelobjektiv für Nikon F

     

  • Walimex Pro 16mm 1:2,2 VCSC Video- und Foto Weitwinkelobjektiv für Sony E

     

Kundenmeinungen (8) zu Walimex pro 16/2,2

8 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

16/2,2 (für Canon M)

Schwerer und größer als üblich

Auch an die Canon M hat Walser gedacht. Sein Objektiv Walimex pro 16/2,2 gibt es mit einem passenden Bajonett für die kleine spiegellose Systemkamera. Im Gegensatz zu den meisten Canon-Objektiven für die kleine Schwester der DSLRs ist es schwerer und im Vergleich zu dem von Walimex konzipierten Objektiv für die Spiegelreflexkameras auch länger.

Tolle Optik

Natürlich sind die verwendeten Komponenten beider Objektive zueinander von großer Ähnlichkeit. So besteht die Optik aus je 13 Linsen in 11 Gruppen mit je zwei asphärischen Elementen. Das hervorragend korrigierte Weitwinkelobjektiv besticht durch Farbbrillanz, extrem verminderter Reflexionen und korrigierter chromatischer Aberration. Das mit F2,2 lichtstarke Objektiv ist ideal, um auch bei schwierigeren Lichtsituationen zum Einsatz zu kommen. So kann man Innenräume fotografieren ohne gleich ein Stativ oder den Blitz benutzen zu müssen. Auch in der Canon M sitzt ein APS-C-Sensor, so dass man von einem Cropfaktor von 1,6 ausgehen kann. Allerdings bewirkt die Bauweise einen leicht veränderten Bildwinkel von 83,1 Grad statt 79,5 Grad.

Robust

Das Walimex-Objektiv für die Canon M ist zudem mit 620 Gramm um 40 Gramm schwerer und mit einer Länge von 115 Millimetern auch bedeutend länger als das Objektiv für die EF-S-Kameras, wenn die Angaben auf der Herstellerseite stimmen. Das massive Metallgehäuse bietet allerdings auch eine gewisse Sicherheit im Umgang. Im Lieferumfang sind neben der Streulichtblende, die zusätzlich für eine hervorragende Bildqualität sorgt, da sie den Einfall von seitlichem Streulicht und somit Reflexionen verhindert, auch ein Schutzdeckel und eine Objektivtasche enthalten.

Fazit

Das Objektiv ist trotz seiner Festbrennweite vielseitig einsetzbar. Neben den Innenraumfotografien kann man auch hervorragende Landschaftsaufnahmen machen. Reportagen, die mit einem Weitwinkel fotografiert worden sind, wirken viel dynamischer. Hierbei sollte man aber darauf achten, dass abgebildete Personen durch Verzerrungen nicht unförmig wirken. Die Canon M ist für Einsteiger, das Walimex hingegen etwas für ambitionierte Hobbyfotografen, da es mit seiner Qualität überzeugt. Es wird bei Amazon geführt.

16/2,2 (für Canon)

Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv

Mit dem Walimex pro 16/2,2 für Canon EF-S kommt von Walser ein Objektiv auf den Markt, dass hervorragend für Landschafts- und Reportagefotografie geeignet ist. Es kann auch bei schwierigen Lichtverhältnissen eingesetzt werden und garantiert selbst noch in Innenräumen Fotos ohne Stativ und Blitz.

Landschafts-, Innenraum- und Reportagefotografie

Das Objektiv ist für Spiegelreflexkameras von Canon mit einem APS-C-Sensor konzipiert wurden. An einer solchen Kamera befestigt, erreicht man mit der Optik eine kleinbildäquivalente Brennweite von 24 Millimetern. Damit lassen sich vor allem Landschaften besonders gut einfangen. Aber auch Innenräume können damit gut erfasst werden, wenn man Verzerrungen gern in Kauf nimmt. Oft haben diese auch etwas dynamisches und die so aufgenommenen Räume bekommen einen modernen Anstrich. Zudem werden die Innenaufnahmen durch die hohe Lichtstarke von F2,2 unterstützt. Wer Szenen im Ganzen einfangen will, ist ebenfalls mit dem 16mm gut beraten.

Sehr gut korrigiert

Das Objektiv besteht aus 13 mehrfach vergüteten Linsen in elf Gruppen. Das ED-Glas garantiert gemeinsam mit den zwei asphärischen Elementen eine hohe Korrektur von Abbildungsfehlern wie chromatische Aberration oder Reflexion. Ferner trägt die Vergütung zu einer hervorragenden Farbwiedergabe und höheren Kontrasten bei. Auch die abnehmbare Gegenlichtblende, die seitlich einfallendes Streulicht verhindert, sorgt für eine hohe Bildqualität, das sie Linsenreflexionen verhindert.

Fazit

Fokus und Blende des 590 Gramm schweren Objektivs können manuell eingestellt werden. Das robuste Metallgehäuse hält einiges ab. Neben dem vorliegenden Objektiv, hat Walser auch ein Objektiv für die Canon M, für Fuji X, Samsung NX, Olympus 4/3, Sony E-Mount und Sony Alpha sowie Nikon AE und micro 4/3 entwickelt. Preislich liegen sie alle gleich. Mit etwa 490 EUR muss man rechnen. Das für Canon EF-S entwickelte Objektiv ist bei Amazon bereits gelistet.

Walimex pro 16mm f/2,2

Walimex pro 16/2,2: Hochwertiges Weitwinkelobjektiv

Walser hat mit dem Walimex pro 16/2,2 wieder eine lichtstarke Objektivreihe herausgebracht, die für neun verschiedene Bajonette konzipiert wurde. So kann das Objektiv an Fuji X, Samsung NX, Olympus 4/3, Sony E-Mount und Sony Alpha, Canon EF und Canon M sowie Nikon AE und micro 4/3 Verwendung finden.

Geeignet für Landschaftsaufnahmen und Innenräume

Das Objektiv eignet sich aufgrund seiner Brennweite von 16 Millimeter für Landschafts- und Reportageaufnahmen. Auch Häuserfassaden oder Innenräume kann man unter beengten Platzverhältnissen aufnehmen, muss aber mit Verzerrungen rechnen. Gerade die hohe Lichtstärke lässt Aufnahmen in Räumen zu. Auch bei dunkleren Lichtverhältnissen kann noch aus der Hand und ohne Blitz fotografiert werden. Die Naheinstellgrenze liegt bei 20 Zentimetern. Man kann demnach recht nah an das zu fotografierende Motiv herantreten. Auch für Videoaufnahmen ist das Objektiv bestens geeignet.

Hochklassige Optik

Aus 13 mehrfach vergüteten Linsen in elf Gruppen besteht das Objektiv. Darunter befinden sich zwei asphärische Elemente. Gemeinsam mit dem ED-Glas werden so Abbildungsfehler wie chromatische Aberration oder Reflexionen stark vermindert. Zudem trägt die Vergütung zu einer brillanten Farbwiedergabe und höherem Kontrast bei. Fokus und Blende können manuell eingestellt werden, letzteres erfolgt für eine gleichmäßige Belichtung stufenlos.

Hochwertige Verarbeitung

Rund 600 Gramm ist das Weitwinkelobjektiv aufgrund seiner Glaslinsen und des sehr robusten Metallgehäuses schwer. Die abnehmbare Gegenlichtblende verhindert seitlich einfallendes Streulicht sowie Linsenreflexion. Der Filterdurchmesser liegt bei 77 Millimetern.

Fazit

Mit rund 490 EUR muss man bei der hochwertigen Optik rechnen. Angeschraubt an eine Kamera mit einem APS-C-Sensor liegt die Brennweite, umgerechnet auf das Kleinbildformat, bei etwa 25 Millimeter. An einer Kamera mit Micro-Four-Thirds-Standard entspricht die kleinbildäquivalente Brennweite 32 Millimeter.

Datenblatt zu Walimex pro 16/2,2

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart
Festbrennweite
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
  • Sony E
  • Sony A
  • Olympus (MFT)
  • Samsung NX
  • Panasonic (MFT)
  • Fuji X
  • Canon M
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 16mm
Maximale Blende f/2,2
Minimale Blende F22
Naheinstellgrenze 20 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Alltag
fehlt
Landschaft/Architektur
vorhanden
Makro (Nahaufnahmen) fehlt
Porträt
fehlt
Sport/Tiere
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Länge 116 mm
Durchmesser 83 mm
Gewicht 615 g
Filtergröße 77 mm mm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen