Sehr gut (1,3)
12 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gerä­te­typ: Mul­ti­touch-​Ober­flä­che
Druck­stu­fen: 2048
Ein­ga­be­stift: Kabel­los, Radier­gummi, Stift­hal­ter
Mehr Daten zum Produkt

Wacom Intuos4-Serie im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Für diesen Preis erhalten Sie ein Werkzeug, das sich deutlich von Einsteiger-Grafiktabletts unterscheidet und fotografische Bildbearbeitung erleichtert.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Das Wacom-Intuos-Tablett bleibt das Maß aller Tablett-Dinge - ein Grafiker-Traum mit wenigen, jedoch lösbaren Schwachpunkten. Für viele Amateure dürfte der hohe Preis der wichtigste Grund sein, auf eine billigere Produktlinie oder ein Konkurrenzprodukt auszuweichen.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Verdopplung der Druckstufen macht sich bei der Arbeit deutlich bemerkbar. Die Stiftabfrage reagiert viel genauer als bei vergleichbaren Tabletts.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... setzt neue Maßstäbe, bedenkt man die Zeitersparnis und den flüssigen Workflow, die durch Ausschöpfen der scheinbar unendlich vielen Funktionen des Intuos4 möglich werden. Advanced Photoshop empfiehlt dieses Gerät daher nicht nur Profis sondern gerade auch Einsteigern in dem Bereich der Bildbearbeitung und Digitalkunst.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Stifttabletts Profi-Tipp“

    „Pro: Neue Stifttechnik erkennt bis zu 2.048 Druckintensitäten; Uneingeschränkt geeignet für Links- und Rechtshänder ...
    Contra: bestehendes Zubehör älterer Tabletts nicht kompatibel; Volles Potenzial entfaltet sich nur mit aktueller Bildbearbeitungssoftware.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Grafiker auf der Suche nach einem hochwertigen Grafiktabletts sind mit dem Intuos4 überaus gut bedient. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Sondertasten lassen sich je nach Programm frei belegen oder sind schon - von Wacom vorgegeben - auf programmspezifische Nutzung vorprogrammiert. Neben den Tasten gibt's sogar kleine OLED-Anzeigen, die abgesehen vom kleinsten Intuos 4 die jeweilige Funktion im Klartext bzw. mit Symbolen darstellen. ...“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... wo bisher Klicks und minimaler Andruck nicht die gewünschten Ergebnisse zeigten, erscheinen nun feinste Linien und Punkte auf der Arbeitsfläche. Freunde von Kürzeln werden auf die Tastatur zwar nicht ganz verzichten können, aber die Arbeitsphasen, in denen man sie nicht benötigt, sind merklich länger geworden. ...“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem Intuos4 ist Wacom ein großer Wurf gelungen: Der Hersteller ist dem Ziel, die Maus als Eingabegerät abzuschaffen, ein großes Stück näher gekommen. ... Musthave, für alle Photoshop-Nutzer.“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit Intuos 4 stellt Wacom ein innovatives Stifttablettsystem für den professionellen Einsatz vor, dessen neue Funktionen und Verbesserungen zu einem schnelleren und effektiveren Workflow führen. ...“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2009

    „... Intuos4 bietet jetzt 2048 Druckstufen für höhere Genauigkeit und Empfindlichkeit. Shortcuts und andere Operationen können jetzt Express-Tasten zugewiesen werden, während kleine OLED-Displays auf dem Tablett auf einen Blick anzeigen, wie die Tasten belegt sind. ...“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Design“,„Bedienkomfort“,„Ergonomie“,„Most Innovative Brand 2009“

    17 Produkte im Test

    Arbeiten mit links, oder rechts. Wacoms Tablett ist für jede Händigkeit passend, da sich die Bedienelemente auf beiden Seiten des Geräts befinden. Makrotasten, die sich programmieren lassen, erhöhen den Bedienkomfort enorm. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Passende Bestenlisten: Grafiktabletts

Datenblatt zu Wacom Intuos4-Serie

Auflösung 5080 lpi
Anschlüsse USB
Gerätetyp Multitouch-Oberfläche
Ausstattung
  • Macrotasten
  • Schnellzugriffstasten
  • Scrollrad
Druckstufen 2048
Eingabestift
  • Kabellos
  • Radiergummi
  • Stifthalter

Weiterführende Informationen zum Thema Wacom Intuos4-Serie können Sie direkt beim Hersteller unter wacom.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Präzise zeichnen

COLOR FOTO - Die Intuos4-Serie von Wacom gehört ein deutig zur zu den besten auf dem Markt ver fügbaren Stifttabletts. Die hohe Auflösung, ein erstklassiges Ansprechverhalten und die Top-Ausstattung mit Touch-Funktion und in novativen Stiftsystem rechtfertigen den Preis ab ca. 200 Euro. Die synchrone Anordnung der Bedienelemente macht das Tablett links händertauglich. …weiterlesen

Nobeltabletts

c't - Mit feinen abgestuften Druckstufen und verbesserten Kurzwahltasten will die Grafiktablettserie Intuos4 ambitionierte Grafiker und digitale Künstler für sich gewinnen. …weiterlesen

Tastatur im Ruhestand

DOCMA - Mit dem neuen Intuos4-Tablett von Wacom ist der Stifteinsatz natürlicher und deutlich komfortabler geworden; Sie müssen sehr viel seltener auf die Tastatur zugreifen. …weiterlesen

Return of the ring

FOTOHITS - Das Rad wird zwar nicht ständig neu erfunden, doch immer wieder ergeben sich Gelegenheiten, es für neue Funktionen einzusetzen - sei es bei Kameras, bei MP3-Spielern oder nun auch bei Stifttabletts: Der neue Steuerungsring auf den Intuos4-Tabletts ist eine von vielen Detailverbesserungen - nicht revolutionär, aber überaus willkommen. …weiterlesen

Grafiktablett als Fotografenwerkzeug

FineArtPrinter - Mit dem Intuos 4 legt Wacom die nächste Generation seiner Profi-Grafiktablettserie auf. FineArtPrinter hat dieses ‚Malwerkzeug‘ in einem fotografischen Workflow eingesetzt und auf seine Eignung getestet. …weiterlesen

Wacom Intuos4

Photoshop creative - Mit dem Intuos4 präsentiert der Grafiktablett-Hersteller Wacom den Nutzern ein innovatives Produkt, das doppelt so viele Druckstufen wie der Vorgänger und hochmoderne OLED-Displays besitzt - das umständliche Beschriften der Funktionstasten mit Klebeetiketten entfällt. ... …weiterlesen

Wacom Intuos4

Der Bildbearbeiter - Seit Ende März ist die vierte Generation des Intuos-Grafiktabletts von Wacom im Handel erhältlich. Advanced Photoshop hat das Intuos4 für Sie getestet. …weiterlesen

Das beste Intuos aller Zeiten

PROFIFOTO - Kann man an einem Stifttablett noch irgendetwas verbessern? Wacom beantwortet die Frage mit einem entschiedenen Ja. Die vierte Auflage der professionellen Intuos-Reihe bietet durch viele Detailverbesserungen und Neuerungen in der Summe einen erheblich verbesserten Arbeitsworkflow und macht die Tastatur als zusätzliches Eingabemedium überflüssig. …weiterlesen