T-700 11-Gang Trapez (Modell 2018) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14,7 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 11
Mehr Daten zum Produkt

VSF Fahrradmanufaktur T-700 11-Gang Trapez (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das T-700 war mir nach einiger Eingewöhnungszeit eine echte Freude, sowohl als Sportgerät als auch als zuverlässiger Alltagsbegleiter. Und auch sein schlichter Look sagt mir absolut zu. Nach rund 2000 km Fahrradpendeln gebe ich es nur ungern an die vsf Fahrradmanufaktur zurück. ... Ein empfehlenswertes Fahrrad für viele Gelegenheiten!“

Einschätzung unserer Autoren

T-700 11-Gang Trapez (Modell 2018)

Eher Stra­ßen­pfeil als Trek­king-​Rad

Stärken
  1. vortriebsstark (steifer Rahmen, Starrgabel)
  2. gute Anbauteile
  3. leicht (<15 kg)
Schwächen
  1. kein Dämpfungskomfort
  2. teuer

Wer ein Rad für ausgiebige Offroad-Touren sucht, erwartet beim T-700 etwas zu viel. Mit Starrgabel, straffem Sattel und steifem Rahmen ist es vielmehr auf Vortrieb und Präzision getrimmt und passt am besten auf die Straße. Eine Federgabel mit Sperrfunktion würde das Ansehen des Modells verbessern und spritzige Straßentouren wie Abstecher ins Abseits gleichermaßen erlauben – eine Frage des Geschmacks und Gewichts, denn so bleibt das VSF unter der 15-Kilo-Marke. Bis auf den fehlenden Dämpfungskomfort lässt die Ausstattung nichts Wesentliches aus. Die Bremsen verzögern zuverlässig, breite Schutzbleche halten Spritzer fern und der Gepäckträger packt trotz seiner leicht fragil wirkenden Optik immerhin 20 Kilo. Fußnote: Angeboten wird das T-700 auch als 30-Gang-Ausführung mit Kettenschaltung.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VSF Fahrradmanufaktur T-700 11-Gang Trapez (Modell 2018)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 14,7 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 140 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 11
Schaltgruppe Shimano Alfine 11 Gang
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Diamant: 52 / 57 / 62 cm; Trapez: 45 / 50 cm (Testrad); Anglais: 55 cm
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Trapez

Weiterführende Informationen zum Thema VSF Fahrradmanufaktur T-700 11-Gang Trapez (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter fahrradmanufaktur.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Blitzschnell

bikesport E-MTB - So soll der Hinterbau beim Klettern und Bremsen möglichst viel Grip liefern, Pedalrückschlag durch Abwesenheit glänzen und der Hinterbau in schnellen Kurven nicht durchsacken. Lapierre nennt das OST, Optimized Suspension Technology. Neben dem Spicy setzen auch das im Federweg kleinere Zesty (140 Millimeter) sowie das größere Froggy (180 Millimeter) auf diese Hinterbau-Kinematik. Die Ausstattung passt gut zum avisierten Einsatzbereich. …weiterlesen

Neue Räder 2009! Teil 2 von 3

aktiv Radfahren - Sie transportiert urbanes Lebensgefühl und lässt puristisches Understatement mit technischen Highlights verschmelzen. Drei Modelle wird es geben: „DR3I“ (mit Sram DualDrive 27-Gang-Schaltung, Avid Scheibenbremsen), „2WEI“ (Shimano Alfine 2-fach = 16 Gänge, Scheibenbremsen) und „E1NS“ (SingleSpeeder mit Avid-Scheibenbremsen) – mit ihren Matt/Glanz-Dekoren ein Ausdruck von Purismus in seiner schönsten Form! …weiterlesen

Nelson

World of MTB - Dann fiel mir auf, dass die beiden ja noch das Auto oben holen müssen, Ha, noch eine Freifahrt in den Himmel - diesmal alleine, und die zwei Stunden bis zum Einbruch der Dunkelheit musste ich nutzen, um endlich den Powerslave zu finden. Ich fand den Ausstieg und schob mein Bike eine halbe Stunde bis zur letzten Forstwegquerung hinauf. Danach würde es noch endlos weitergehen; der Trail wird normalerweise nur per Helikopter geshuttelt. Der untere Teil war für heute schon genug. …weiterlesen

Vergnügliche Affäre

RoadBIKE - Das steife Tretlager und die am Heck sehr guten Komfortwerte bestätigen den Eindruck des Testers: Haibike hat bei der Konstruktion des Affair-Rahmens erstklassige Arbeit geleistet. Und wie sieht es mit den montierten Teilen aus? Die (noch) aktuelle Dura-Ace-Gruppe erwies sich - einmal mehr - als sichere Bank: Der Verschleiß von Kettenblättern, Lagern und Ritzeln ist nach über 10 000 km klar erkennbar, die Teile könnten aber noch einige 1000 km gefahren werden, bevor ein Tausch nötig wird. …weiterlesen