• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,2 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 11
Mehr Daten zum Produkt

Votec VC Pro 2x11 (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (205 von 250 Punkten)

    Platz 4 von 7

    „Das VC überzeugt als Zwitter aus Marathon- und Trail-Hardtail. Es gehört bergab zu den stärksten Hardtails seiner Klasse, klettert aber dennoch elegant – trotz dem ein oder anderen Gramm zu viel.“

Einschätzung unserer Autoren

VC Pro 2x11 (Modell 2018)

Fährt in allen Dis­zi­pli­nen ein gutes Image ein

Stärken
  1. Vario-Sattelstütze
  2. 120 mm Federweg
  3. breiter Lenker
Schwächen
  1. >12 kg

Preislich liegt das VC Pro mit einem Gutteil der Testkonkurrenten im Vergleichstest von MountainBIKE gleichauf, bringt aber als eines der wenigen Bikes dieses Preissegments eine Vario-Sattelstütze mit. Dafür weicht die in dieser Budgetklasse übliche XT-Schaltung der günstigeren, aber ähnlich präzisen SLX-Gruppe. Radstand, Lenkerbreite und Federweg der Gabel verbessern sein Bergab-Karma. Gleichzeitig attestiert ihm MountainBIKE gediegene Klettereigenschaften. Eile sollte bergauf jedoch nicht geboten sein, denn die vergleichsweise breiten Schlappen und Felgen bescheren dem Votec spürbares Mehrgewicht.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Votec VC Pro 2x11 (Modell 2018)

Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Herren
Gewicht 12,2 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 11
Schaltgruppe Shimano SLX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 36 (27,5‘') / 39 / 43 / 47 / 51 cm
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

Preiswert ins Gelände

aktiv Radfahren 11-12/2013 (November/Dezember) - Die Gabel zeigt ein feines Ansprechverhalten. Fazit Wie Cube verspricht, lässt sich das "LTD 29" jederzeit mit viel Spaß fahren. Der Preis ist hier wirklich heiß. Man bekommt einiges geboten. Technisch versiert Das "Rockhopper" ist einer der Klassiker der US-amerikanischen Firma Specialized. Dabei ist das froschgrüne Hardtail (gibt es auch in Schwarz) so etwas wie deren Allzweckwaffe im noch moderaten Bereich. Immerhin hat es mit 120 Millimetern einen für 29-Zöller stolzen Federweg vorzuweisen. …weiterlesen

Landnahme

bikesport E-MTB 9-10/2011 - Doch bei der Gabelabstimmung wird es gefühlt kompliziert. Das Bionicon muss erstmal in die Downhill-Position gestellt werden, dann öffnet man einen Knopf an der Gabel. Jetzt werden die Gabel und das Verstellsystem befüllt. Knopf schließen, fertig. Wenn man den richtigen Luftdruck getroffen hat. Gut, dass Bionicon die Prozedur auf dem Oberrohr des Alvas mit Piktogrammen zeigt, eine Luftdrucktabelle fehlt indes. …weiterlesen

Top-Trekkingräder

aktiv Radfahren 4/2009 - Eine klare Linienführung bei Design, Ausstattung und Fahreigenschaften machen das Prestige zu einem der besten Trekkingräder, die wir jemals gefahren sind! Klarer Kauftipp! Der Traditionshersteller Patria aus Bielefeld stellt uns mit seinem Helios das neue sportive Trekkingrad der Produktlinie zur Verfügung. Mit seinem klassisch gemufften Stahlrahmen und der damit dezenten Optik sticht das Rad etwas aus der Testmasse. Erfreulich ist diesbezüglich auch die Fertigung in Deutschland. …weiterlesen

3T Exploro LTD

RoadBIKE 9/2016 - Wie auch das beeindruckende U.P. von Open, das auch für das Exploro Pate stand (Test in RB 01/2016), ist die Montage von Rennrad-Laufrädern mit Straßenbereifung bis hin zu 27,5-Zoll-(oder 650b-)Laufrädern mit fetten MTB-Profilreifen möglich. In den Test rollte es mit 28-Zoll-Rädern und 35er-Crossbereifung. …weiterlesen