Vivo Audio Design V-20 im Test

(Standlautsprecher)
V-20 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Vivo Audio Design V-20

    • LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... Es ist in der Tat beeindruckend, wie souverän ein einzelner Treiber selbst die höchsten Höhen noch so differenziert wiedergeben kann wie der der Vivo V20. ... Hier zeigt die Vivo eindrucksvoll, warum das Prinzip Breitbänder noch lange nicht zum alten Eisen gehört: So weit und tief gelingt der abgebildete Raum keinem anderen Lautsprecher auch nur annähernd.“  Mehr Details

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... Unterm Strich sind die Vivo V-20 ein erfreulicher Neuzugang in der Lautsprecherwelt, denn sie bereichern das Segment der spaß- und emotionsbetont spielenden Boxen durchaus kompetent. Tonal sind sie für ein solches Konzept ... erfreulich gutmütig, und sie lassen dynamisch wenig anbrennen. Sie sind rundum perfekt verarbeitet und zu einem vergleichsweise wirklich sehr freundlichen Preis zu haben. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vivo Audio Design V-20

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 45 W
Frequenzbereich 45 Hz - 20 kHz
Gewicht 23 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 30 W
Abmessungen 300 x 320 x 980 mm
Widerstand 8 Ohm

Weitere Tests & Produktwissen

Selbstbau

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2015 - Die Geschichte von Vivo ist zunächst einmal die Geschichte einer Trennung: Im Jahre 2013 haben sich die Wege von ZU Audio und TCG, ihrem deutschen Vertrieb, getrennt. Gewisse Vorstellungen haben einfach nicht zueinandergepasst, wie es eben des öfteren im Leben vorkommt. Und wie nach jeder Trennung fehlt etwas, nämlich in diesem Fall der ganz spezielle Sound der ZU-Audio-Lautsprecher, deren anspringende und direkte Art der TCG-Inhaber Eckhard Derks zu schätzen gelernt hat. Was also tun? …weiterlesen