Vittoria Adventure Tech 2 Tests

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Ein­satz­be­reich City, E-​Bike, Trek­king
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Adventure Tech

Vittoria Adventure Tech im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test
    Getestet wurde: Adventure Tech (37-622)

    Leichtlauf: 3,5 von 5 Punkten;
    Gewicht: 3,5 von 5 Punkten;
    Durchstichschutz: 2,5 von 5 Punkten;
    Durchschlagschutz: 2,5 von 5 Punkten.

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test
    Getestet wurde: Adventure Tech (40-622)

    „Der Vittoria Adventure Tech empfiehlt sich als Allrounder fürs 25 km/h-Pedelec. Sein vielseitiges Profil und die hohe Griffigkeit des Gummis fördern den Fahrspaß, der Pannenschutz ist nicht top, aber recht gut. Gelungene Abstimmung!“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Vittoria Adventure Tech

zu Vittoria Adventure Tech

  • Vittoria Adventure Tech Starre Reifen, Schwarz, 700 x 38c
  • Vittoria Adventure Tech Fahrradreifen, Schwarz, 700 x 35c
  • Vittoria Adventure Tech Starre Reifen, Schwarz, 700 x 38c

Passende Bestenlisten: Fahrradreifen

Datenblatt zu Vittoria Adventure Tech

Einsatzbereich
  • Trekking
  • E-Bike
  • City

Weiterführende Informationen zum Thema Vittoria Adventure Tech können Sie direkt beim Hersteller unter vittoria.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Viele sehr gute Pneus

Auch im Bereich Fahrradreifen leisten Produktentwickler ganze Arbeit. Jedes Jahr kommen neue Modelle auf den Markt und konkurrieren mit den bewährten Pneus um den Platz auf der Felge. Die Zeitschrift bike sport News hat 22 Reifen speziell für Mountainbikes gegeneinander antreten lassen. Beim Kauf kann man eigentlich kaum einen Fehler machen, denn fast alle der getesteten Modelle schnitten gut ab. Es gibt jedoch einige, die sehr gut gefielen und das Fahrrad speziell in Kombination sehr gut tunen.

Iceway to Hell!

Radfahren - Die eingebetteten Spikes greifen vor allem bei Eis gnadenlos zu. Wer jetzt denkt, die kleinen Studs verschleißen schnell, irrt: Hochwertige Modelle sind aus Wolframcarbid-Stahl und überstehen selbst mehrere Jahre recht unbeschadet. Allerdings liegt der Teufel im Detail: Die Reifen sollten unbedingt auf ebenem, sauberem Untergrund und am besten im Sommer oder Herbst auf mindestens 50 Kilometern eingefahren werden. …weiterlesen

Die Profilgeber

RADtouren - Beispielhaft für einen Gummilagen-Schutz und noch gute Leichtlaufwerte ist der Schwalbe Tour Plus. Mit einem Mix aus extra Gummi und Gewebe erzielt der CST Platinum Protector hervorragende Pannenschutzwerte. Wichtig zu wissen: Der Labortest kann die echte Stärke der Gummilagen-Schütze nicht ganz abbilden. Grund: Die Stichwerkzeuge werden so lange gedrückt, bis sie den Reifen ganz durchbohrt haben. …weiterlesen

Keine Sorge

ElektroRad - Jetzt geht der französische Reifenhersteller Hutchinson den Schritt zurück in die Zukunft und entwickelte speziell für Vielfahrer und Radler mit zwei linken Händen einen formstabilen Schaumkern als Alternative zum Schlauch. Dieser besteht aus ozonresistentem Kautschukschaum, dazu gibt es den passenden Reifen. Denn "einen Vollgummireifen mitsamt Profil, der die Performance eines herkömmlichen Reifens aufweist, kann man nicht herstellen", erklärt uns Andreas Länger, Vertriebsleiter bei Hutchinson. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf