• ohne Endnote **

  • 3  Tests

    282  Meinungen

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
3 Tests
Befriedigend (2,7)
282 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
Bau­höhe: 8,7 cm
Akku­lauf­zeit: 80 min
Mehr Daten zum Produkt

Vileda Relax Cleaning Robot im Test der Fachmagazine

  • Dauertest: 3 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test

    „Meinen runden Vileda-Relax-Saugroboter lasse ich seit dem Kauf fast täglich rotieren ... höhere Teppiche nimmt der Relax ziemlich unentspannt: Er hält dauernd an und ruft dann um Hilfe, was sich in einem lauten Piepton äußert. ... Viel leiser als mein Standard-Sauger ist er nicht, und nach knapp einer Stunde gibt der Akku auf – ein kompletter Ersatz für einen herkömmlichen Staubsauger ist er deshalb nicht. ...“

  • „nicht zufriedenstellend“ (10%)

    Platz 7 von 7

    Reinigen (30%): „weniger zufriedenstellend“;
    Navigation (30%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Umwelteigenschaften (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Haltbarkeit (10%): „nicht zufriedenstellend“.

  • „mangelhaft“ (5,0)

    Platz 7 von 7

    „Schlusslicht. Reinigt insgesamt ausreichend, Teppich zum Teil mangelhaft. Zufällige, wandorientierte Navigation. Fuhr sich fest. Nicht zu programmieren, keine Fernbedienung und Grenze. Lädt mit Kabel. Stoßschutz im Haltbarkeitstest gebrochen. Fährt ohne Staubbox los, beim Herausnehmen fällt Staub heraus.“

Kundenmeinungen (282) zu Vileda Relax Cleaning Robot

3,3 Sterne

282 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
79 (28%)
4 Sterne
54 (19%)
3 Sterne
71 (25%)
2 Sterne
28 (10%)
1 Stern
51 (18%)

Zusammenfassung

Der Saugroboter von Vileda kann die Kunden weitestgehend überzeugen, erhält aber zum Teil sehr differenzierte Kritiken, was die durchschnittliche Gesamtwertung von unter vier Sternen (von 5 möglichen) auf Amazon erklärt. Zufrieden sind die Kunden mit dem Einlösen des grundsätzlichen Produktversprechens. Der Roboter wird als Gerät für die Reinigung "zwischendurch" positioniert. Hier kann Vileda auf Hartböden (Laminat, Fliesen) überzeugen.

Kritisch werden viele Kleinigkeiten des Geräts bewertet. Dies beginnt bei der Reinigungsleistung auf Teppichböden, wo der Saugroboter bei Problemfällen wie Tierhaaren auf hochflorigen Belägen seine Schwierigkeiten hat. Kritische Stimmen setzen sich auch mit dem Akku auseinander. Eine volle Ladung werde schnell aufgebraucht, dafür benötige das Gerät zu lange, um wieder vollständig aufgeladen zu sein. Als gut bewertet wird die Erkennungsleistung von Hindernissen wie Treppenabsätzen, dafür sehen die Kunden das Verhalten des Roboters an Teppichkanten als negativ, die den Saugroboter auch einmal aus dem Tritt bringen können.

3,3 Sterne

282 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Relax Cleaning Robot

Kon­takt­freu­dig, lau­ter als ver­spro­chen, auf Tep­pi­chen appe­tit­los

Stärken
  1. nützlicher Helfer für die oberflächliche Glattbodenreinigung
  2. gemessen am Preis akzeptable Saugleistung
  3. einfach in Betrieb zu nehmen
  4. Sensoren verhindern Treppenstürze
Schwächen
  1. entwickelt unangenehme Betriebsgeräusche
  2. wirkt desorientiert und benötigt Aufsicht bei Kabeln und an Teppichkanten
  3. Haare können sich in den Bürstenhalterungen verwickeln
  4. keine Extras (z.B. Fernbedienung, Raumbegrenzer)

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Auf Glattböden verrichtet er seine Dienste nicht ganz so zuverlässig. Die Aufnahme von Fasern, Fein- und Mineralstaub gelingt ihm nur mittelmäßig. Da gibt es eine Reihe an Mitbewerbern, die hier besser abschneiden, zum Beispiel der Dirt Devil M 607 Spider.

Teppiche & Haare

Auf Teppichen klappt der Hausputz nur ganz schlecht. Allenfalls auf Kurzflor vertilgt der Sauger etwas Schmutz. Besonders miserabel fällt das Urteil im Prüfbetrieb aus. Mit Mineralstaub und Fasern ist er gänzlich überfordert, Grobstaub saugt er nur mäßig. Ich finde: Auch ein Billigroboter muss mehr bringen.

Ecken & Kanten

In Ecken liefert der Vileda keine besseren Leistungen als andere Sauger – ungeachtet ihrer Preisklasse. Genau betrachtet sogar noch weniger: Die Kundschaft reagiert enttäuscht. Tipp: Die halbrunden Bauformen gelangen meist besser in die Ecken.

Leistung

Stromverbrauch

Hinsichtlich des Stromverbrauchs schlägt sich der Vileda ordentlich, das ist eine der wenigen Stärken dieses Budgetsaugers. Das bedeutet Gleichstand mit dem hochpreisigen iRobot Roomba 880, jedenfalls nach den nackten Datenblattwerten.

Akku

Das Energiemanagement ist nicht sonderlich ausgereift. Die Akkulaufzeit liegt grob mittig zwischen Kurz- und Langstreckensaugern. Rund 80 Minuten lang rotiert er im Raum, dann steigt er aus. Weiteres Manko: Autonom tankt er nicht, denn es gibt keine Ladestation, die er anfahren könnte.

Handhabung

Bedienkomfort (Akkusauger)

Auspacken und gemäß verständlicher Anleitung sofort in Betrieb nehmen – das ist das größte Lob, das ich einem Saugroboter in der Kategorie Bedienkomfort machen kann. Auch Tragen und Aufbewahren des Vileda verdienen ein Extralob.

Arbeitsweise

Die Kosten-Zähmung hinterlässt Spuren auch bei der Orientierung. Der Sauger fährt den Raum ohne Kameraunterstützung und Putzplan ab. Dabei geht er nach Zufall auf Staubsuche, ist weder programmierbar noch per Fernbedienung zu steuern. Mir fehlen Magnetstreifen oder Leuchttürme wie beim Neato Robotics Botvac D85, um Sperrzonen zu errichten.

Entleerung & Reinigung

Das Reinigen fordert einiges an Geduld und Geschick ab. Der Sauger sammelt Haare, Krümel und Staub in einer Schmutzkassette, dreht sie zur Wulst und lässt diese beim Öffnen der Klappe zu Boden fallen. Klares Minus: Die Räder sind fix montiert. Wickeln sich Haare um ihre Achsen, müssen diese aufwendig herausgeschnitten werden.

Lautstärke

Er saugt leise. Die 63 dB(A) laut Hersteller stehen für einen guten Wert. Doch Vileda ist wenig um eine Geräuschdämmung bemüht. Trotz „Relax“ im Namen, röhrt und brummt er fortwährend, sodass entspannt auf der Couch liegen nicht angesagt ist.

Ausstattung

Funktionen

Der Sauger verzichtet auf eine kontaktfreie Hinderniserkennung. Heißt: Er rumst sanft gegen Möbel, Stuhlbeine und Fußleisten. Ein guter Möbelschutz wäre konsequent gewesen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu Vileda Relax Cleaning Robot

Mehrraumnavigation vorhanden
Allgemein
Typ Saugroboter
Bauhöhe 8,7 cm
Lautstärke 63 dB
Reinigung
HEPA-Filter fehlt
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Navigation
Zufällig vorhanden
Stromversorgung
Akkuladezeit 300 min
Akkulaufzeit 80 min

Weiterführende Informationen zum Thema Vileda Relax Cleaning Robot können Sie direkt beim Hersteller unter vileda.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Allein zuhaus

Stiftung Warentest - Der kleine Vileda Relax Cleaning Robot kennt keine Berührungsängste. Auf Tastendruck surrt er los. Mit rotierenden Bürsten durchquert er den Raum, rumst gegen die Fußleiste, kleiner Dreh, rums, Dreh, rums - wieder und wieder, immer an der Wand lang. Schließlich dreht er ab, rollt weiter - bleibt hängen, an einer Teppichkante mitten im Raum. Er kommt nicht los von ihr. Seine Räder drehen durch. Keine Chance, fortzufahren. Der Prüfleiter zeigt Erbarmen und bricht den Versuch ab. Zu spät. …weiterlesen