• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 5500 ANSI Lumen
Lichtquelle: Laser
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, 3D-​ready, Lens Shift
Schnittstellen: HDBa­seT, RS-​232C, USB, LAN, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, Kom­po­nen­ten-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Aus­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

ViewSonic LS800WU im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Der LS800WU ist ein mit 5500 Lumen ausreichend starker Projektor, um auch in hellen Räumen ein großes, kontrastreiches Bild zu projizieren. Seine Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten erlaubt eine Darstellung feinster Details und in Verbindung mit der sehr guten Farbqualität und der Laser-Phosphor-Lichtquelle kann das Gerät in vielen professionellen Einsatzbereichen punkten.“

zu ViewSonic LS800WU

  • Viewsonic LS800WU Laser DLP Beamer (WUXGA, 5.500 ANSI Lumen, 3x HDMI, USB,
  • ViewSonic Projektoren LS800WU - DLP projector - zoom lens - LAN - 1920 x 1200 -
  • Viewsonic LS800WU Laser DLP Beamer (WUXGA, 5.500 ANSI Lumen, 3x HDMI, USB,
  • ViewSonic LS800WU - DLP-Projektor - Laser/Phosphor - 5500 ANSI-Lumen -
  • ViewSonic DLP-Projektor 5500 ANSI-Lumen WUXGA 1920 x 1200 16:
  • Viewsonic LS800WU LASER PHOSPHOR SYSTEM
  • Viewsonic LS800WU
  • Viewsonic LS800WU (WUXGA, 5500lm, UHP, 34dB)
  • ViewSonic LS800WU, 1920x1200 WUXGA DLP (Beamer)
  • ViewSonic LS800WU LASER PHOSPHOR SYSTEM (419123)

Einschätzung unserer Autoren

LS800WU

Profi-​Bea­mer für den Kon­fe­renz­raum

Stärken
  1. feines, detailliertes Bild
  2. klare und leuchtende Farben
  3. kaum Qualitätseinbußen in dunklen Räumen
  4. viele Anschlüsse, komfortable Bedienung
Schwächen
  1. nicht der Leiseste
  2. hoher Preis

Mit einer Stellfläche von 36 x 44 Zentimetern und fast zehn Kilo Gewicht empfiehlt sich der ViewSonic LS800WU für eine Festinstallation im Businessumfeld. Anschlusstechnisch bietet der Full-HD-Beamer mit HDMI, VGA, USB, HDBaseT und LAN ein vielfältiges Set, zudem überzeugt er dort, wo es am meisten zählt: beim Bild. Im Magazin "AV-view" wird es als fein, farbschön, leuchtend und lichtstark beschrieben, der Einsatz in dunkler Umgebung ist damit kein Problem. Weiterhin können Sie über gut durchdachte Steller bequem das Bild vergrößern und verschieben (Lensshift) sowie direkt per Fernbedienung viele Funktionen aufrufen, zum Beispiel verschiedene Bildanschlüsse. Unterm Strich ergibt sich ein toller Gesamteindruck - für fast 3000 Euro wäre alles andere aber auch nicht vertretbar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ViewSonic LS800WU

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 5500 ANSI Lumen
Lichtquelle Laser
Technologie DLP
Features
  • Lens Shift
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • VGA-Ausgang
  • HDMI-Eingang
  • Komponenten-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • LAN
  • USB
  • RS-232C
  • HDBaseT
Native Auflösung WUXGA (1920x1200)
Gewicht 11000 g
Kontrastverhältnis 100000:1
Lebensdauer Glühlampe 20000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse Mikrofon, 3D-Sync
Betriebsgeräusch 34 dB
Abmessungen / B x T x H 360 x 440 x 161 mm

Weiterführende Informationen zum Thema ViewSonic LS800WU können Sie direkt beim Hersteller unter viewsonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

3D-Projektion mit Polfiltern

audiovision 1/2013 - Der CF3D von LG ist bisher der einzige Projektor mit integrierten Polfiltern Polfiltern. Der Inti-Best von Dreamvision benutzt den Volfoni-Wandler zusammen mit einer Projektorbasis von JVC. Der richtige Projektor Am einfachsten funktioniert Polfilterung mit DLP-Projektoren. Denn hier kommen intern keine Polfilter zum Einsatz, das austretende Licht schwingt in alle Richtungen. Damit gibt es keine Probleme mit Vorsatzfiltern, egal ob aktiver Wandlerscheibe oder passiven Filtern. …weiterlesen