• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 19 kg
Anzahl der Gänge: 2
Motor-Typ: Front­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 504 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Vanmoof Electrified S2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Der Schaltpunkt liegt bei etwa 18 km/h. Die Reifen sind gut profiliert, pannensicher und recht breit. Gebremst wird mit mechanischen Scheibenbremsen. ... Das Electrified S2 ist ein Stadtrad, kein Sportler. Einen echten Mehrwert stellt der Boost-Button am Lenker dar, der auf Wunsch jederzeit die maximale Motorleistung bereitstellt. Gerade bei Windböen oder an kurzen Rampen eine enorme Hilfe – wenn wohl auch nicht ganz legal.“

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Dies ist kein Speedster für diejenigen, die so schnell wie möglich durch die Stadt hetzen wollen. Das S2 ist ein echter City-Cruiser. Ziel ist es, den Stress beim Radfahren in der Stadt zu verringern und den Fahrern zu ermöglichen, mit wenig Aufwand flott zum Ziel zu kommen. Mein Moment der Erkenntnis kam, als ich mich entschied, mit so wenig Anstrengung wie möglich ins Büro zu fahren ... und hier überzeugt das S2 wirklich. Bei 28 km/h ist es ein absolutes Kinderspiel, Steigungen zu bewältigen und mit dem Boost-Button durch den Verkehr zu flitzen.“

Datenblatt zu Vanmoof Electrified S2

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Herren
Gewicht 19 kg
Modelljahr 2019
Listenpreis 3398 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel fehlt
Schiebehilfe fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Scheinwerferhelligkeit 40 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Schwalbe Big Ben
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltautomatik vorhanden
Anzahl der Gänge 2
Schaltwerk SRAM Automatix
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Frontnabenmotor
Motorfabrikat k. A.
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 504 Wh
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße
Rahmenform Diamant

Weiterführende Informationen zum Thema Vanmoof Electrified S2 können Sie direkt beim Hersteller unter vanmoof.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Express-Klasse

ElektroRad 2/2015 - An der kurzen aber steilen Versuchsrampe reagiert die Schiebehilfe trotz Gepäck erstaunlich gut und zieht das Rad (ohne Fahrer) souverän hinauf. Die ersten Meter fährt unser Tester wie immer ohne Antrieb, und Überraschung: Trotz Zuladung fährt sich das Triton über Kuppen sehr leichtfüßig. Beschleunigen aus dem Stand mit zugeschaltetem System im Eco-Modus erfolgt erwartungsgemäß verhalten, in den übrigen Modi sehr ordentlich. …weiterlesen

Spaß & Speed

ElektroRad 1/2013 - schnelle Klasse - buLLs E 45 flitzer mit reichweite mit dem E 45 hat Bulls ein sehr interessantes S-Pedelec im Programm: Ausgelegt als Tourenrad und einem Akku mit sage und schreibe 735 Wh ist er für die ganz große Tour gerüstet. Zum Akku: Er kann beim Ausbau mit nur einer Hand ganz leicht aus der Fixierung gekippt werden, einfach klasse! Die Aufladung erfolgt wahlweise am Rad oder in ausgebautem Zustand. …weiterlesen

Großer Spaß auf kleinen Rädern

ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) - Einmal in Fahrt, beschleunigt der TranzX ordentlich. Aufgefallen ist uns neben dem agilen Fahrverhalten, dass die Unterstützung fortfährt, wenn man "leer" tritt, d. h. ohne Druck aufs Pedal. Tückisch jedoch, wenn man mit dem Pedalieren erst unmittelbar vor einer Kurve aussetzt; der Motor schiebt noch ca. 2 Sekunden nach! Weniger Geübte müssen hier vorsichtig agieren, sonst "bricht" das Rad in der Kurve plötzlich aus. …weiterlesen

Stadt-Stromer

ElektroRad 3/2011 - Die Regelung des Motors erfolgt durch gleichzeitges Halten den Gasdrehgriffs sowie über die Drehung der Pedalen, gut bei Knie oder Muskelproblemen. Lenker, Griffe, die Brems- und Lichtanlage, Federstütze und Federgabel stammen aus günstigen Sortimenten- Fahreindruck Aufgesessen. Relativ gefällig rollt das Schachner los. Als wir den Startknopf drücken und den Gasgriff drehen, säuselte es unspektaktulär dahin - prima für Elektroradeinsteiger. …weiterlesen

Elektrisch durch die Großstadt

Fahrrad News 2/2011 - Ihr großes Volumen beugt in diesem Fall Reifendefekten vor. Komfort bringt auch die sehr gut funktionierende Parallelogramm-Sattelstütze – von allen Federstützen diejenige, die am besten funktioniert. Wie üblich setzt Flyer auf den Panasonic-Tretlagerantrieb, der auch am 20-Zöller überzeugend funktioniert: Er spricht gut an und bietet wirkungsvolle, im positiven Sinne unauffällige Unterstützung an. …weiterlesen