Gut (2,4)
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 8 GB
Spei­cher­typ: HBM2
Boost-​Takt: 1471 MHz
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

TUL PowerColor RX VEGA 56 8GB HBM2-NANO Edition im Test der Fachmagazine

  • Note:2,38

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 30 von 51

    Ausstattung (20%): 2,60;
    Eigenschaften (20%): 2,26;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,35.

    • Erschienen: Juli 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer einen möglichst kleinen, leistungsstarken Spielerechner auf AMD-Basis zusammenstellen will, kommt um die Powercolor RX Vega 56 Nano kaum herum, muss dafür mit dem lauten Kühler leben. ...“

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: extrem kompakt; 1440p problemlos möglich; 8 GB HBM2; Vega-GPU mit neuen Technologien wie HBM2, HBCC, Rapid Packed Math, etc.; Radeon Chill und verschiedene Leistungsprofile mit Wasserkühlung mit höheren Potenzial.
    Negativ: Vega-Architektur kann ihr Potenzial nicht vollständig ausspielen; kein Abschalten der Lüfter im Idle-Betrieb.“

  • Note:2,47

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 2 von 6

    „Plus: Kompakteste High-End-Grafikkarte 2018; Volle Vega-56-Leistung.
    Minus: Lüfter dreht im Leerlauf.“

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Gold-Award“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu TUL PowerColor RX VEGA 56 8GB HBM2-NANO Edition

Einschätzung unserer Autoren

Kom­pakte Spiele­power

Stärken
  1. verkürzte Bauform für kompakte Gehäuse
  2. gute Spieleleistung bis WQHD-Auflösung
Schwächen
  1. teuer

In AMDs Grafikkartenportfolio platziert sich die RX Vega 56 als Mittelklassechipsatz. Die Variante von Powercolor wurde verkürzt, sodass sie auch in kleinen PC-Gehäusen, zum Beispiel in einem Wohnzimmer-PC im ITX-Format, Platz findet. Die Leistungswerte sind weitestgehend identisch mit der Referenzkarte von AMD. Die erwartbare Spieleleistung genügt für aktuelle Titel, sofern man sich auf die weit verbreitete Full-HD-Auflösung oder auch WQHD (2.560 x 1.440 Pixel) beschränkt. Wenn man sie mit den Karten des Hauptkonkurrenten Nvidia vergleicht, platziert sie sich zwischen der GTX 1070 und der neueren GTX 1070 Ti. Aufgrund der hohen Nachfrage sind die Preise für AMD-Karten aktuell aber noch auf einem viel zu hohen Niveau.

von Gregor L.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu TUL PowerColor RX VEGA 56 8GB HBM2-NANO Edition

DirectX-Unterstützung 12
Grafikchipsatz Vega 10 XL "AMD GCN 5"
Klassifizierung
Serie AMD AMD RX Vega 56
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8 GB
Speicheranbindung 2048 Bit
Speichertyp HBM2
Chipsatz
Basistakt 1156 MHz
Boost-Takt 1471 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 650 W
Stromanschluss 1x 8-Pin + 1x 6-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 170 x 95 x 38 mm
Multi-GPU-Technik CrossFire

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: