• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

LED40FullHD

Stand­fuß aus Glas

Mit 102 Zentimetern in der Diagonale ist der Tristan Auron LED40FullHD zwar kein XXL-TV, aber groß genug für die meisten Wohnzimmer. Soll das 7,5 Zentimeter tiefe Gerät nicht an der Wand montiert werden, nutzt man den gläsernen Standfuß.

Empfang auf allen Wegen

Zur Wandmontage eignen sich Halterungen mit 200 x 200 Millimetern Lochabstand. Samt gläsernem Standfuß, den man wie immer selbst anbringen muss, beansprucht der 92,8 Zentimeter breite und nunmehr 59,3 Zentimeter hohe Fernseher eine mindestens 19 Zentimeter tiefe Stellfläche. Platz für einen TV-Receiver braucht man nicht: Tristan Auron – eine Marke des in Weiden ansässigen Unternehmens Helias – setzt auf digitale Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), außerdem gibt es einen CI-Plus-Slot. Im CI-Plus-Slot platzieren Pay-TV-Abonnenten ein CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters, etwa das CI-Plus-Modul für Astra HD+. Praktisch: In Kombination mit einem optionalen USB-Speicher wird der 40-Zöller zum Festplattenrecorder. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift), mit der man das laufende Programm unterbrechen, im Hintergrund mitschneiden und später nahtlos kann, wird ebenfalls unterstützt.

Extras, Schnittstellen und Display

Im Menü legt man fest, ob die Sendungen im TS- oder im PS-Format auf dem USB-Speicher landen. Sinnvoll sind Speichersticks und Festplatten auch aus anderen Gründen, denn mit ihrer Hilfe kann man Multimedia-Dateien ohne separaten Player wiedergeben, wobei neben Filmen (AVI, MPEG, TS, MOV, MKV, MP4, VOB) auch Fotos (JPEG, BMP, PNG) und Musikdateien (MP3, WMA, AAC, OGG, FLAC) unterstützt werden. Natürlich bleibt es nicht bei einer USB-Buchse: Anschlussseitig wirft Tristan Auron drei HDMI-Eingänge für Blu-ray-Player und ähnliche Quellen sowie analoge Schnittstellen (Mini-Komponente-, Mini-Composite-Video, Scart, VGA) für Geräte ohne HDMI-Ausgang in die Waagschale. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einer Kopfhörerbuchse und einem koaxialen Digitalausgang. Das LC-Display bringt es auf eine sichtbare Diagonale von 101,6 Zentimetern, wird mit LEDs hinterleuchtet, zeigt 1920 x 1080 Pixel und setzt auf 100 Hertz zur Bewegtoptimierung.

3D-Bilder und Netzwerkfunktionen bleiben außen vor. Wer damit kein Problem hat, bekommt für knapp 400 EUR (amazon) einen Full-HD-Fernseher samt Triple-Tuner, USB-Recording, Timeshift und drei HDMI-Eingängen. Bleibt abzuwarten, was die Fachmagazine vom LED40FullHD halten.

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Tristan Auron LED40FullHD

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: