• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Tristan Auron LED 32 FullHD

Emp­fang & Auf­nahme

Beim LED32FullHD von Tristan Auron, einer Marke des in Weiden ansässigen Unternehmens Helias, wurden Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2) verbaut, wobei man das Programm nicht nur empfangen, sondern auch aufnehmen kann.

USB-Media-Player

Via DVB-C und DVB-S2 bringt man Sender in HD-Qualität (720p oder 1080i) auf den Schirm, via DVB-T muss man mit Sendern in Standardauflösung leben (576i). Ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Programme darf natürlich nicht fehlen. Um etwas aufnehmen beziehungsweise zeitversetzt fernsehen zu können (Timeshift), schließt man per USB einen externen Speicher an. Laut Hersteller werden die Sendungen wahlweise im TS- oder im PS-Format archiviert. Ob die Dateien auf anderen Geräten nutzbar sind, etwa auf einem Computer, verrät das Unternehmen nicht. Über die USB-Buchse an der Rückseite sollen sich außerdem Multimedia-Dateien wiedergeben und Software-Aktualisierungen einspielen lassen. Kompatibel sind unter anderem AVI-, MPEG1-, MPEG2-, MPEG4-, WMV-, ASF- und MKV-Videos, JPEG-, BMP- und PNG-Fotos sowie Musik im MP3-, AAC, WAV-, OGG- und sogar im FLAC-Format.

Drei HDMI-Eingänge

Zu den Antenneneingängen, zum CI-Plus-Slot und zur USB-Buchse gesellen sich drei HDMI-Eingänge für Blu-ray-Player, Konsolen und Computer. Von einem HDMI-Eingang samt integriertem Audio-Rückkanal, über den man das Tonsignal ohne separates Kabel zu einem AV-Receiver mit ARC schicken könnte, ist im Datenblatt keine Rede. Ältere Geräte werden per Mini-Komponente / Mini-Composite-Video (Adapterkabel liegen bei), über einen Scart- oder einen VGA-Eingang angeschlossen, außerdem gibt es einen Kopfhörerausgang und einen koaxialen Digitalausgang für die Verbindung zum HiFi-System. Die TV-Lautsprecher werden mit 2 x 8 Watt belastet. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-Display mit LED-Backlight, dem Tristan Auron eine sichtbare Diagonale von 82 Zentimetern und – wie der Modellname schon verrät - 1920 x 1080 Pixel bescheinigt. Dank LED-Backlight reicht es zur Energieeffizienzklasse A.

Auf dem Papier macht der LED32FullHD eine gute Figur, denn er zeigt 1920 x 1080 Pixel, bietet einen Triple-Tuner, USB-Aufnahmen und drei HDMI-Eingänge. Bei amazon scheint das Gros der Kundschaft zufrieden, getestet wurde Gerät noch nicht. Mit 230 EUR ist man dabei.

Datenblatt zu Tristan Auron LED32FullHD

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Tristan Auron LED40FullHDDyon Enter 40LG 40UB800VPhilips 40PFK6959Tristan Auron LED24FullHDGrundig 55 VLE 822 BLTCL L24E4155FGrundig 55 VLE 923 BLPanasonic Viera TX-65AXW904LG 47LB570V