• Befriedigend 2,7
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,7)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Mit­tel­klasse
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Avensis [15]

  • Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell Comfort (105 kW) [15] Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell Comfort (105 kW) [15]
  • Avensis Touring Sports 2.0 D-4D (105 kW) [15] Avensis Touring Sports 2.0 D-4D (105 kW) [15]
  • Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell (105 kW) [15] Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell (105 kW) [15]
  • Avensis Touring Sports 2.0 Valvematic Multidrive S (112 kW) [15] Avensis Touring Sports 2.0 Valvematic Multidrive S (112 kW) [15]
  • Mehr...

Toyota Avensis [15] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell (105 kW) [15]

    „... Das Fahrwerk ist nahezu perfekt abgestimmt, man spürt die Straße, unangenehme Stöße werden allerdings nicht in den Innenraum geleitet. ... Die 143 Pferdestärken bieten jederzeit ausreichend Kraft, auch schon im unteren Drehzahlbereich. Dafür hat der Avensis wenig Durst und begnügte sich während unseres Testzyklus mit rund fünf Liter Diesel. ...“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 Valvematic Multidrive S (112 kW) [15]

    „... Der Sauger mit seinen 196 Nm ist kein Ausbund an Temperament, was durch das stufenlose CVT-Getriebe weiter verstärkt wird. Tritt man aufs Gas, wird dies mit lautem Aufheulen quittiert. Im Alltag ist das Nebensache, der Motor läuft ruhig und vibrationsarm, was zum Cruiser-Charakter des Kombis passt. Nur beim Verbrauch konnte sich der Saugmotor nicht ganz so positiv in Szene setzen. ...“

  • 386 von 650 Punkten

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell Comfort (105 kW) [15]

    „Insgesamt liefert der Avensis eine enttäuschende Vorstellung ab. Der neue Motor bietet keine Glanzpunkte, Raumangebot und Fahreigenschaften sind unterdurchschnittlich, fast nur der niedrige Preis spricht für ihn.“

  • 715 von 1000 Punkten; 2-

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D (105 kW) [15]

    „Das Facelift ist in jedem Fall gelungen. Optisch und technisch fährt der Avensis jetzt wieder mit - nicht so beim Fahrkomfort. Rechtfertigen kann er das nur beim Preis.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D (105 kW) [15]

    „Stärken: großer und gut nutzbarer Kofferraum; sehr gute Ergebnisse im ADAC Crashtest; viele aktive Sicherheitssysteme Serie; helle optionale LED-Scheinwerfer; präzise Schaltgetriebe.
    Schwächen: keine Höheneinstellung für Beifahrersitz; schwache Heizung; vordere Blinker sind schlecht erkennbar.“

  • 271 von 450 Punkten

    Platz 4 von 5 | Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell Comfort (105 kW) [15]

    „... An die Fahrleistungen und Verbrauchswerte des TDI im Skoda und VW kommt das neue Triebwerk jedenfalls nicht heran. Es geht spürbar verhaltener ... und benötigt fast einen halben Liter mehr Treibstoff. Zudem läuft es rauer und unwilliger ... Das Sechsganggetriebe ist zwar zu lang übersetzt, lässt sich jedoch knackig und schnell schalten. Mit klassischen Kombi-Tugenden kann der Toyota auch nicht überzeugen ...“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell Comfort (105 kW) [15]

    „... Die Fahrleistungen sind okay ... der Verbrauch ist angemessen ... alles in Ordnung also. Nicht ganz überzeugend fährt sich das Triebwerk: Der Diesel gibt sich etwas knurrig und hängt etwas zäh am Gas. ... Das Getriebe lässt sich hingegen exakt und knackig schalten, jedoch ist die Übersetzung etwas lang geraten. ...“

  • 516 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 5 | Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell Comfort (105 kW) [15]

    „Plus: Für den Avensis sprechen vor allem die Kosten - er ist Preis-Leistungs-Sieger - und der Motor.
    Minus: Man merkt dem Toyota sein Alter an, er fährt vor allem bei Komfort und Dynamik klar hinterher.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D 6-Gang manuell (105 kW) [15]

    „... Der große Diesel bietet akzeptable Fahrleistungen und bleibt unterwegs akustisch ebenso zurückhaltend wie beim Normverbrauch. ... Im Umgang mit 1,5 Tonnen Leergewicht verlangt er vom Fahrer allerdings recht häufig den Griff zur knackigen Sechsgangschaltung. ...“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Avensis Touring Sports 2.0 D-4D (105 kW) [15]

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toyota Avensis [15]

Typ Mittelklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Schadstoffklasse Euro 6
CO2-Effizienzklasse A
Karosserie Kombi
Modelljahr 2015
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 200
Besonderheit nur in der Schweiz erhältlich

Weiterführende Informationen zum Thema Toyota Avensis [15] können Sie direkt beim Hersteller unter toyota.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Kombi von nebenan

FREIE FAHRT 1/2016 - Dies führt dazu, dass der Avensis unter seinem Wert geschlagen wird und Toyota im D-Segment kaum vertreten ist. Zu Unrecht, wie wir bei unserem Test feststellen konnten: Wie schon die Vorgänger-Generation ist der 2015er-Avensis eine unaufgeregte Reiselimousine, mit der Fahrer und Passagiere aufgrund der bequemen Sitze auch lange Strecken komfortabel zurücklegen können. Und mit einem maximalen Kofferraumvolumen von 1609 Liter lässt sich auch viel Gepäck transportieren. …weiterlesen

Der Duft der Blauen

auto motor und sport 16/2017 - Heutzutage tarnt sie sich als viertüriges Coupé, hat dann rahmenlose Seitenscheiben und versteckt, so gut es geht, ihre große Heckklappe. Das gelingt den Designern derart geschickt, dass Audi A5 Sportback und BMW Vierer Gran Coupé von nicht wenigen als schönste Karosserievariante des jeweiligen Mittelklassewagens angesehen werden. Das Schöne an solchen Coupés, für die Hersteller in diesem Fall, ist ja auch, dass man sie teurer verkaufen kann als die normalen Viertürer und Kombis. …weiterlesen

Stiller Raumgleiter

auto-ILLUSTRIERTE 10/2015 - Toyotas grösster Kombi bekam eine zweite Auffrischung. Obwohl er den verheissungsvollen Zusatz ‚Sports‘ im Namen trägt, ist er mehr dem gediegenen Gleiten, denn zur Sportlichkeit verpflichtet.Im Einzeltest war ein Mittelklasse-Kombi. Er erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Wie super ist der Superb wirklich?

Auto Bild 33/2015 - Neue Bewährungsprobe für den großen Tschechen: Er tritt als Kombi gegen etablierte Konkurrenz an.Testumfeld:Im Vergleichstest waren fünf Mittelklasse-Kombis mit Bewertungen von 516 bis 592 bei jeweils 750 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Fahrdynamik, Connected Car sowie Umwelt, Komfort und Kosten. Des Weiteren wurde der Lustfaktor anhand der Merkmale Design, Temperament, Handling, Wellness und Image eingeschätzt. Das Ergebnis war jedoch nicht Bestandteil der Endnote. …weiterlesen

Ein Schritt zurück - in Richtung Klippe

AUTO NEWS online 6/2015 - Ein Kombi befand sich im Fokus des Einzeltests. Er erhielt 3,5 von 5 Sternen. Die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten wurden überprüft. …weiterlesen