Gut (2,5)
6 Tests

ohne Note
6 Meinungen

Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Satellite Radius 11

  • Satellite Radius 11 L10-B-101

    Satellite Radius 11 L10-B-101

  • Satellite Radius 11 CL10W-B-100

    Satellite Radius 11 CL10W-B-100

Toshiba Satellite Radius 11 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Satellite Radius 11 L10-B-101

    „Plus: Auch als Tablet einsetzbar; Fast lautloser Betrieb.
    Minus: Kurze Akkulaufzeit.“

    • Erschienen: 30.01.2015 | Ausgabe: 2/2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Satellite Radius 11 L10-B-101

    „... derart geringen Tastenhub hat man bei einem Gerät dieser Größe selten. Auch wenn es nicht das typische Toshiba-Tippgefühl ist, man kann mit dem Radius durchaus auch längere Texte verfassen, denn es gibt einen gut spürbaren ‚Knack‘, der den Anschlag gut vermittelt. ... Ob die spiegelnde Bildschirmoberfläche der Weisheit letzter Schluss ist, sei dahingestellt - Geschmackssache. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Satellite Radius 11 CL10W-B-100

    „... Dank der 360-Grad-Scharniere kann man den Rumpf hinter den Touchscreen klappen. Dann kann man das CL10W wie ein Tablet benutzen - mit zweieinhalb Zentimetern Dicke ist es als solches allerdings ziemlich klobig. ...“

    • Erschienen: 05.02.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Satellite Radius 11 L10-B-101

    „Mit einem Preis von knapp 400 Euro bewegt sich das Satellite Radius 11 in einem schwierigen Segment. Einerseits konkurriert man mit diversen Android-, iOS- und Windows-Tablets, andererseits können Käufer zwischen einer Vielzahl von Notebooks wählen. Ein Alleinstellungsmerkmal, das die Attraktivität steigern würde, ist aber nicht vorhanden. So könnte das Gerät mit dem Verzicht auf einen Lüfter punkten, die laute Festplatte verhindert den wirklich störungsfreien Betrieb jedoch. ...“

    • Erschienen: 26.01.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Satellite Radius 11 L10-B-101

    • Erschienen: 01.12.2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (72%)

    Getestet wurde: Satellite Radius 11 L10-B-101

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Toshiba Satellite Radius 11

Kundenmeinungen (6) zu Toshiba Satellite Radius 11

2,8 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
1 (17%)
3 Sterne
2 (33%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Con­ver­ti­ble im 11,6 Zoll-​For­mat

Im Zuge der IFA 2014 hat Toshiba ein neues Convertible namens Satellite Radius 11 vorgestellt. Das Gerät zählt zur 11,6 Zoll-Klasse, ist relativ gut ausgestattet und bietet ein Display, dass sich um 360 Grad um die eigene Achse klappen lässt.

Technische Eckdaten

Display und Tastatur sind wie bei allen Convertibles fest miteinander verbunden, auf die Waage bringt das Gerät dabei 1.300 Gramm. Die Power für den täglichen Betrieb liefert wahlweise ein Intel Celeron oder ein Intel Pentium-Prozessor, wobei bisher leider offen bleibt, um welche Chips es sich konkret handelt. Ansonsten sind vier GByte RAM, die im jeweiligen Prozessor sitzende Onboard-Grafik und eine Festplatte mit 500 GByte verbaut, eine SSD-Option gibt es nicht. Weitere Charakteristika sind das OS Windows 8.1, ein Touchscreen mit 1.366 x 768 Pixel-Auflösung sowie ein Anschlussbereich inklusive HDMI-Ausgang zur Bildausgabe an einen externen Monitor, je ein mal USB 2.0 und USB 3.0, SD-Kartenleser, Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11 b/g/n. Eine LAN-Buchse fehlt hingegen – wer ins Internet möchte, braucht zu Hause folglich zwingend einen Router bzw. einen WLAN-Spot.

Bewertung und Einschätzung

Der Klappmechanismus lässt vier verschiedene Nutzungsoptionen zu: als Tablet, als Notebook, als Videoscreen oder als Präsentationsplattform. Generell wirkte die Konstruktion auf der IFA recht stabil und das Umklappen funktionierte einigermaßen ordentlich, allerdings bleibt das Handling wie bei allen Convertibles ein Problem. Anders ausgedrückt: Der Wechsel zwischen Notebook- und Tablet-Modus ist fummelig und macht nicht wirklich Spaß. Das Gewicht wiederum fällt relativ stattlich aus, während die Auflösung für ein Display dieser Größe in Ordnung geht. Der Anschlussbereich indes bewegt sich verglichen mit anderen Convertibles im Standardbereich, etwas suboptimal ist dafür der Verzicht auf die SSD-Option. Einerseits dürften die Konditionen dadurch erschwinglich bleiben, andererseits ist eine HDD langsamer und anfälliger für Beschädigungen. Und genau das könnte – wenn man häufig zwischen Notebook- und Tablet-Modus wechselt – durchaus problematisch sein.

Wegen den Schwächen beim Handling hat es das Convertible-Format nach wie vor schwer. Und es erscheint fraglich, ob Toshiba das mit dem Satellite Radius 11 ändern kann. Generell ist das Gerät allerdings recht solide ausgestattet – zumal es laut Hersteller zu „attraktiven“ Konditionen angeboten werden soll. Ein konkreter Preis wurde allerdings noch nicht genannt.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Toshiba Satellite Radius 11

Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Display
Displaygröße 11,6"
Displaytyp Touchscreen
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI
WLAN vorhanden
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1300 g
Weitere Daten
Bluetooth vorhanden
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf