Toshiba Satellite L50-C im Test

(Notebook)
  • Gut 2,5
  • 5 Tests
29 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Satellite L50-C-1TF
  • Satellite L50-C-1VK
  • Satellite L50-C-24W
  • Satellite L50-C-275 (PSKW2E-02L01DGR)
  • mehr...

Tests (5) zu Toshiba Satellite L50-C

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 3

    „gut“ (64%)

    Getestet wurde: Satellite L50-C-275 (PSKW2E-02L01DGR)

    Rechenleistung (25%): „gut“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Display (15%): „gut“;
    Akku (15%): „durchschnittlich“;
    Tabletnutzung (10%): entfällt;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Satellite L50-C-275 (PSKW2E-02L01DGR)

    „Bestes Windows-Notebook im Test. Sehr leuchtstarkes Display (Full HD). Minuspunkt: Einziges Windows-Notebook mit spiegelndem Bildschirm. Bester Akku aller geprüften Windows-Geräte dieser Gruppe. Notebook mit SSD-Speicher und separater Grafikkarte. Relativ dünn.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 26/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Satellite L50-C-1TF

    „Plus: lange Garantie.
    Minus: schlechter Bildschirm; nervöser Lüfter.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 16/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 8

    Note:3,2

    Getestet wurde: Satellite L50-C-1VK

    „... Es ist solide verarbeitet, die Gehäuseoberfläche ist glatt. ... Unangenehm fällt die scharfe Kante an der Vorderseite auf ... In den Leistungs-Benchmarks liegt das Notebook am unteren Ende des Feldes. Das liegt an CPU und Grafikkarte: Bei beidem ist nur eine schwächere Version verbaut. Im Durchschnitt ist die Qualität des Displays, vom Sound der verbauten Lautsprecher waren wir im Test wenig überzeugt. ...“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 02/2016

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: Satellite L50-C-275 (PSKW2E-02L01DGR)

     Mehr Details

zu Toshiba Satellite L50-C

  • Toshiba Tecra A50-E-110 15,6" FHD i5-8250U 8GB/256GB SSD Win10P

    • Intel® Core™ i5 - 8250U Prozessor (bis zu 3, 4 GHz) , Quad - Core • 39, 6 cm (15, 6") Full HD 16: ,...

Kundenmeinungen (29) zu Toshiba Satellite L50-C

29 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
5
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Satellite L50-C

Satellite L50-C-24W

Für wen eignet sich das Produkt?

Wie tadellose Eigenschaften den gleichwohl unauffälligen Charakter eines vielseitigen dienstbaren Geistes formen, zeigt das Notebook Toshiba Satellite L50-C-24W. In einer verzweigten Familie tragbarer Rechner mit Allround-Qualitäten für unterschiedliche Nutzungsansprüche beansprucht das im letzten Quartal des Jahres 2015 vorgestellte Modell eine Position auf gehobener Ausstattungsstufe. Die ausgeglichene Leistung ermöglicht Einsätze im beruflichen und privaten Umfeld wobei der Rechner eine entspannte Performance zeigt, wenn es eher darum geht, Software und Medien zu nutzen, als sie zu programmieren oder zu entwerfen. Für Reiseaufenthalte außerhalb der Reichweite von Steckdosen bietet ein guter Akku ausreichend Bewegungsspielraum.

Stärken und Schwächen

Knapp acht Stunden lang kann der Akku den Energiebedarf der sparsamen, zugleich aber leistungsfreudigen Rechnerplattform decken. Ein Zweikern-Hauptprozessor aus der im Herbst 2015 von Intel vorgestellten Skylake-Familie stellt mit virtueller Unterstützung durch Hyper-Threading und dem Beistand von 6 Gigabyte Arbeitsspeicher ausreichend Kraftreserven für eine flüssige Bewältigung auch schwieriger und simultan anstehender Arbeiten bereit. Die von Toshiba zusätzlich eingebaute Grafikkarte bringt es lediglich auf eine mittlere Leistungsstufe und wird den Ansprüchen versierter Gamer nicht genügen. Für gute Multimediafähigkeit sorgen hingegen ein scharfes und blickwinkelstabiles IPS-Display sowie zeitgemäße Schnittstellen zur Anbindung an Peripheriegeräte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Kaum ein halbes Jahr nach dem Marktstart hat ein kräftiger Schwung nach unten die Anschaffungskosten so weit gedrückt, dass Amazon das Notebook von Toshiba für knapp 600 Euro anbietet. Die ausgewogene technische Plattform bringt es in puncto Performance nicht zu Spitzenleistungen, kommt jedoch ohne offensichtliche Einbrüche aus und rechtfertigt die Investition allemal.

Datenblatt zu Toshiba Satellite L50-C

Bildseitenverhältnis 16:9
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce 930M
Speicher
Festplatte(n) Samsung SSD PM871 MZNLN256HCHP
Ausstattung
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Für daheim und unterwegs

Konsument 6/2016 - Weitere Mankos: keine eingebauten Grafikkarten, deshalb geringe Leistung bei Spielen. Und Anschlüsse sind rar. Apple hat überhaupt auf einen einzigen reduziert. …weiterlesen

Kräftig, mobil oder flexibel?

Stiftung Warentest (test) 5/2016 - Auch beim Display hinken die geprüften Notebooks hinterher: Viele haben eine geringere Auflösung und weniger Leuchtkraft als Ultrabooks und Hybride. Aufgrund solcher Defizite erreichen im Test nur zwei Notebooks das Qualitätsurteil gut: Toshiba Satellite L50-C-275 und Macbook Pro 15. Das Macbook punktet mit dem besten Display und dem besten Akku der Produktgruppe. Es kostet aber auch fast dreimal so viel wie das Toshiba. Die kompakten Ultrabooks sind ideale Begleiter auf Dienstreisen. …weiterlesen