P300 Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 4 Tests
  • 4159 Meinungen
ohne Note
4 Tests
Sehr gut (1,3)
4.159 Meinungen
Bauform: 3,5"
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von P300

  • P300 (512 GB) P300 (512 GB)
  • P300 (6 TB) P300 (6 TB)

Toshiba P300 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: P300 (512 GB)

    „Plus: günstig (EU-Version).
    Minus: Verwechslungsgefahr EU-US-Version; eher langsam.“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: P300 (6 TB)

    „Mit lediglich 2,5 Cent pro Gibibyte bietet die Toshiba P300 ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Film- und Foto-Archiv-Festplatte ist sie damit eine gute Wahl.“

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: P300 (6 TB)

    „Positiv: sehr leise; sehr sparsam; voraussichtlich günstiger Preis; wenig Hitzeentwicklung auch unter Last.
    Negativ: Einschränkung durch SMR beim Schreiben.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Die P300-Serie von Toshiba ist dank höherer Drehzahl deutlich flotter als die E300, an die Geschwindigkeit und die Zugriffszeiten vergleichbarer Laufwerke von Seagate und WD kommt sie jedoch nicht ganz heran. Erkauft wird die Steigerung aber durch eine höhere Lautstärke ...“

zu Toshiba P300

  • Toshiba P300 Festplatte 2 TB intern 3.5" SATA 6Gb/s 7200 rpm Puffer:
  • Toshiba P300 High Performance HDWD110UZS Festplatten - 1 TB - 3.5" - 7200 rpm -
  • 1000GB Toshiba P300, 3,5, SATA 6Gb/s (HDWD110)
  • TOSHIBA P300, 1 TB HDD, 3.5 Zoll, intern
  • Toshiba »HDD P300« HDD-Festplatte 3.5" (1 TB)
  • Toshiba P300 Festplatte 1 TB intern 3.5" SATA 6Gb/s 7200 rpm Puffer:
  • Toshiba P300 OEM 2 TB HDWD120UZSVA
  • Toshiba 3,5" 2TB SATA3 Festplatte (HDWD120UZSVA)
  • Toshiba P300 2 TB HDWD120EZSTA
  • Toshiba P300 3,5" 2TB Festplatte (HDWD120EZSTA)

Kundenmeinungen (4.159) zu Toshiba P300

4,7 Sterne

4.159 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
8 (0%)
4 Sterne
3 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

4.148 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

10 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

P300

Flotte, aber auf­brau­sende HDD

Stärken
  1. vergleichsweise hohes Schreib- und Lesetempo
  2. niedriger Gigabyte-Preis bei 3-TB-Modell
Schwächen
  1. deutlich hörbar selbst im Leerlauf

Die P300 ist mit Kapazitäten bis zu 3 TB erhältlich, wobei das Modell mit der Maximalausstattung das beste Verhältnis von Preis zu Speicherplatz bietet. Die hohe Kapazität in Kombination mit dem respektablen Tempo prädestiniert sie als Festplatte für Systeme mit häufigen Zugriffen, zum Beispiel Heim-NAS-Systeme oder als Spiele-Festplatte im Gaming-PC. Mit dem hohen Tempo geht ein deutlich hörbares Betriebsgeräusch einher, das auch im Leerlauf nicht gänzlich verstummt. Für leise Systeme oder stille Umgebungen ist sie also nicht die beste Wahl.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba P300

Technologie HDD
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 3,5"

Weitere Tests & Produktwissen

Bedingt aufnahmebereit

Audio Video Foto Bild 6/2013 - Tipps USB-Speicher festplatten-Typ Für die USB-Aufnahme benötigen Sie in der Regel keine spezielle Multimedia-Festplatte. Kleine 2,5-Zoll-Festplatten brauchen im Gegensatz zu 3,5-Zoll-Modellen kein separates Netzteil und ziehen daher auch keinen Strom, wenn der Fernseher ausgeschaltet ist. Unnötig: USB 3.0 Es ist ein gängiger Irrtum, dass USB 3.0 bei der Aufnahme und Wiedergabe von Fernsehsendungen Vorteile bringt, denn: Die Datenraten von USB 2.0 reichen selbst für HD-Aufnahmen aus. …weiterlesen

Turbolader für den PC

PCgo 3/2014 - Die Testergebnisse der 840 EVO sind beeindruckend. Und deshalb gewinnt die Samsung auch diesen Test. Solide mit 5 Jahren Garantie Sandisk, Plextor und PNY erreichen ein sehr gutes Testergebnis und bieten eine Garantiezeit von fünf Jahren. Das spricht - wie bei der Vector von OCZ - dafür, dass die Hersteller großes Vertrauen in die verwendete Speichertechnologie setzen und an dieser Stelle nicht gespart haben. Auch die Laborergebnisse können sich sehen lassen. …weiterlesen