• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
180 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 39"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba 39L4363DG im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    160 Produkte im Test

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    85,7%

    Preis/Leistung: 100%

    Toshiba hat mit dem 39L4363DG ein klassisches Einsteigergerät im Portfolio. Die Bildqualität ist gut, der Stromverbrauch niedrig. Die Smart-TV-Funktionen gefallen ebenfalls, insbesondere CloudTV. Auf 3D muss man aber verzichten. Das Design ist wenig gefällig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Toshiba 65UL6B63DG LED-Fernseher (164 cm/65 Zoll, 4K Ultra HD, Smart-TV, HDR10,

Kundenmeinungen (180) zu Toshiba 39L4363DG

3,6 Sterne

180 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
75 (42%)
4 Sterne
30 (17%)
3 Sterne
30 (17%)
2 Sterne
21 (12%)
1 Stern
23 (13%)

3,6 Sterne

179 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Falsche Angaben zu Energieverbrauch

    von tombert
    • Vorteile: andere Geräte lassen sich leicht anschließen, angenehme Farben
    • Nachteile: hoher Stromverbrauch im Standby
    • Geeignet für: Wohnzimmer
    • Ich bin: technisch versiert

    Zunächst mal kann ich mich der Kritik der anderen Schreiber hier in Bezug auf eine lahme Fernbedienung nicht teilen. Ist bei mir alles einwandfrei!
    Störend ist in der Tat ein fehlendes, komplettes Handbuch.
    Mich stören auch die langen Ladezeiten nach dem einschalten bis endlich mal der Videotext verfügbar ist und die nicht immer saubere Darstellung des Bildes was das Anzeigeformat betrifft.

    Mein eigentlicher Kritikpunkt betrifft jedoch die Angaben zum Stromverbrauch.
    Angegeben sind 48 Watt im Betrieb und 0,3 Watt im Standby.
    Mein Energiemessgerät zeigt für den laufenden Betrieb Werte zwischen 60 und 75 Watt an und erschreckend! im Standby ganze 11 Watt!!!

    Das ist ein unterirdisch schlechter Wert und führt die Einstufung A+ ins absurde!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba 39 L4363 DG

Mat­tes Gehäuse

Glänzende Oberflächen, ob nun Schwarz, Weiß oder Silber, sind nicht jedermanns Sache. Wer ein mattes Gehäuse vorzieht, dürfte am Toshiba 39L4363DG Gefallen finden – zumal neben der optischen auch die technische Seite überzeugt.

Tuner und Schnittstellen

Mit an Bord des 39-Zöllers, der trotz LED-Hintergrundlicht nicht ganz so schlank ausfällt wie die Konkurrenz (8,5 Zentimeter ohne Standfuß), ist ein HDTV-fähiger Tuner für Antenne (DVB-T und DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), außerdem gibt es einen CI-Plus-Slot für Bezahlsender. Das LC-Display bringt es auf 98 Zentimeter in der Diagonale, zeigt 1920 x 1080 Bildpunkte (Full HD) und nutzt eine 100 Hertz-AMR-Schaltung (Active Motion Rate) zur Bewegungsoptimierung. Auf Wunsch wird die Helligkeit des Bildschirms automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum angepasst. Per HDMI kann man 1080/24p-Signale zuspielen. Zu den vier HDMI-Eingängen, die den MHL-Standard für Smartphones unterstützen und mit einem Audio-Rückkanal aufwarten, gesellen sich die üblichen analogen Schnittstellen (Komponente, Composite-Video, Scart, Kopfhörerausgang), ein optischer Digitalausgang, eine USB-Schnitstelle sowie LAN und integriertes WLAN.

PVR-Funktion und Netzwerkdienste

Per USB kann man Multimedia-Dateien von Speichersticks und externen Festplatten abspielen, umgekehrt lässt sich das digitale TV-Programm auf den externen Speicher mitschneiden. Wer das Gerät per LAN oder drahtlos per WLAN ins Netz einbindet, hat Zugriff auf DLNA-Inhalte von lokalen Servern und kann das Cloud-TV-Angebot von Toshiba nutzen. Zur Auswahl stehen diverse Apps für YouTube, Facebook, Skype und ähnliche Dienste, außerdem wurde ein Browser zum freien Surfen im World Wide Web integriert. Als „essentiellen Bestandteil“ des Cloud-TV-Angebotes bezeichnet Toshiba die Fähigkeit zur Personalisierung, soll heißen: Es werden Inhalte und Zusatzinfos vorgeschlagen, die den individuellen Sehgewohnheiten entsprechen. Der Fernseher kann mit einem Smartphone samt „Toshiba Remote App“ gesteuert werden, er unterstützt Wi-Fi Direct, Miracast und sogar WiDi, demnach lässt er sich mit einem passenden Intel-Notebook drahtlos wie ein externes Display ansprechen.

Das Gehäuse des 39-Zöllers fällt etwas tiefer aus als üblich. Wer damit und mit dem Verzicht auf 3D-Effekte leben kann, bekommt den PVR- und netzwerkfähigen 39L4363DG für knapp 600 EUR (amazon). Die ersten Erfahrungs- und Testberichte stehen noch aus.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba 39L4363DG

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 39"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Toshiba 39 L4 363DG können Sie direkt beim Hersteller unter toshiba.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba 40M6363DGLG 55 LA 8609Panasonic TX-L55WTW-60Toshiba 32L4363DGToshiba 40L7363 DGLG 42LA6208Sony Bravia KDL-55W805APhilips 46PFL8008SPhilips 42PFL4208KSony Bravia KDL-47W805A