• ohne Endnote
  • 1 Test
150 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Audio-System: Dolby Digi­tal +
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba 32DL933G im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2012“

    107 Produkte im Test

    Leistungsaufnahme (in Watt): 40;
    Jahresenergieverbrauch im Ein-Zustand (kWh/Jahr): 58;
    Jährliche Betriebskosten (Euro/Jahr): 15;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 100;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 35.

Kundenmeinungen (150) zu Toshiba 32DL933G

3,7 Sterne

150 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
65 (43%)
4 Sterne
21 (14%)
3 Sterne
35 (23%)
2 Sterne
11 (7%)
1 Stern
20 (13%)

3,7 Sterne

150 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba 32 DL 933G

Platz­spa­rend

Wer zum 32DL933G greift, spart externe Zuspieler und damit Platz auf der Anrichte: Toshiba hat dem 32-Zöller einen Kombituner für Antenne und Kabel spendiert, außerdem wurde ein DVD-Laufwerk verbaut.

Tuner und DVD-Laufwerk

Der Kombituner für Antenne und Kabel unterstützt den MPEG4-Standard, demnach bringt er Sender in HD-Qualität auf den Schirm. Allerdings nur via DVB-C, denn hierzulande werden die hochauflösenden Programme mangels Bandbreite nicht terrestrisch ausgestrahlt. Ein Empfangsteil für analoge Kabelsender und ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Angebote gehören ebenfalls zur Ausstattung. Im CI-Plus-Slot platzieren Pay-TV-Abonnenten ein optionales CI-Modul und die Smartcard ihres Anbieters. Das DVD-Laufwerk, ein Slot-in-Mechanismus, sitzt an der linken Gehäuseseite und verarbeitet alle gängigen Scheiben, also Audio-CDs, Video-DVDs sowie gebrannte Rohlinge (DVD+/R, DVD+/-RW, CD-R/RW) mit komprimierten Multimedia-Dateien. Laut Hersteller lassen sich Rohlinge mit JPEG-Fotos, DivX-Videos und MP3-Musiktiteln abspielen. Wer die kompatiblen Formate nicht extra auf einen Rohling kopieren will, liest sie per USB von einem externen Speicher ein.

Anschlüsse und LC-Display

Zur USB-Schnittstelle gesellen sich zwei HDMI-Eingänge, einer hinten, der zweite seitlich. Ein Komponenteneingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse sowie ein Kopfhörerausgang runden die Anschlussleiste ab, denn einen optischen beziehungsweise einen koaxialen Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einer pegelfesten Surround-Anlage hat Toshiba laut Datenblatt nicht verbaut. Intern greift der Fernseher auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von je fünf Watt belastet werden. Verzichten muss man außerdem auf einen Ethernet-Port beziehungsweise auf ein integriertes WLAN-Modul, folglich lässt sich das Modell nicht ins Netz einbinden. Dem LC-Display, das mit LEDs hinterleuchtet wird und nativ mit 1366 x 768 Pixeln auflöst, bescheinigt das Unternehmen eine Reaktionszeit von neun Millisekunden und eine AMR-Rate (Active Motion Rate) von 100 Hertz. Mit 1080/24p-Signalen eines Blu-ray-Players hat der 32-Zöller kein Problem.

Der 32DL933G vereint Fernseher, Kombituner und DVD-Player in einem Gehäuse. Verzichten muss man auf die volle HD-Auflösung, auf eine PVR-Funktion und auf Inhalte aus dem Netz. Bei amazon schlägt das Gerät mit knapp 415 EUR zu Buche.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba 32DL933G

Audio-System Dolby Digital +
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Helligkeit 320 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Extras
DVD-Laufwerk vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 8,8 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips 24PFL3507HSamsung UE 26 EH 4500SEG Arcos-BSamsung UE 32ES5700Samsung UE46 EH5450Samsung UE32EH5300WXZGPhilips 32PFL3517HPhilips 32PFL5007KPhilips 37PFL3507HPhilips 37PFL4007K