TE-324 Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 174 cm
Gewicht: 2300 g
Traglast: 15 kg
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Tiltall TE-324 im Test der Fachmagazine

  • 4,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 4

    „... Das Tiltall konnte in puncto Funktionsumfang nahezu volle Anzahl erzielen. Verpackt in einer mitgelieferten Tasche lässt sich der Dreibeiner gut transportieren. Die Mittelsäule lässt sich umkehren und auf Wunsch ist eine Makroposition möglich. Das Verhältnis aus Packmaß und maximaler Auszugshöhe ist super. Auf Wunsch dient der Dreibeiner auch als Einbeinstativ.“

  • „exzellent“ (95%)

    Platz 3 von 14

    „Plus: Bestleistung in Sachen Stabilität bei maximaler Arbeitshöhe. Niedrigste Arbeitshöhe im Test.
    Minus: Einzig bei niedriger Arbeitshöhe schneidet das Tiltall nicht überragend ab.“

  • „super“ (93,7 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 3 von 3

    „... Die Mittelsäule ist leichtgängig, der Ballasthaken am unteren Ende lässt sich selbst mit Handschuhen bedienen. Die Rückstellung der Beinabspreizungen geschieht selbsttätig. ... Der Kälteschutz des Aluminium-Stativs reicht leider nicht über die gesamte Beinlänge. Das Schwingungsverhalten ist sehr gut. ...“

  • 4,5 von 5 Sternen

    „super“

    Platz 2 von 4

    Handhabung (30 %): 5 von 5 Sternen;
    Verarbeitung (15 %): 4 von 5 Sternen;
    Stabilität (30 %): 4,5 von 5 Sternen;
    Funktionsumfang (25 %): 4,5 von 5 Sternen.

zu Tiltall TE-324

  • Tiltall – tc-324 Kamera Dreibeinstativ Carbon

    Tiltall – tc - 324 Kamera Dreibeinstativ Carbon

  • Tiltall Kamerastativ TE-324, Aluminium

    Hochwertiges Stativ aus Aluminium, welches durch eine massive Verarbeitung und flexible Einsatzmöglichkeiten zu ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

Tiltall TE-324
Dieses Produkt
TE-324
  • Sehr gut 1,5
Tiltall TC-284
TC-284
  • Sehr gut 1,0
Tiltall TCH-404
TCH-404
  • Sehr gut 1,0
Tiltall TE-224
TE-224
  • Sehr gut 1,3
Tiltall TC-225
TC-225
  • Sehr gut 1,4
Tiltall TE-254
TE-254
  • Sehr gut 1,5
von 5
(0)
5,0 von 5
(2)
von 5
(0)
von 5
(0)
3,0 von 5
(1)
5,0 von 5
(1)
Bauart
Typ
Typ
Dreibeinstativ
Dreibeinstativ
Dreibeinstativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
  • Dreibeinstativ
  • Reisestativ
Dreibeinstativ
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe
Maximale Arbeitshöhe
174 cm
162 cm
157 cm
140 cm
122 cm
147 cm
Packmaß
Packmaß
k.A.
k.A.
59 cm
40 cm
31,5 cm
k.A.
Gewicht
Gewicht
2300 g
1400 g
2800 g
1100 g
840 g
1400 g
Traglast
Traglast
15 kg
k.A.
25 kg
8 kg
7 kg
8 kg
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tiltall TE-324

Features
  • Mittelsäulenhaken
  • Schaumstoffummantelung
  • Tragetasche
  • Umdrehbare Mittelsäule
  • Einbein-Funktion
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 174 cm
Minimale Arbeitshöhe 17 cm
Gewicht 2300 g
Traglast 15 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Nur nicht einknicken

FOTOTEST 3/2016 - Der Stativteller beherbergt zwei Inbus-Schrauben. Die eine ist für die Klemmung eines Stativkopfs, die andere klemmt den Stativteller praxisgerecht gegen den Unterbau. Wie gewohnt bei Tiltall: Die gepolsterte Stativtasche mit innerer Reißverschluss-Werkzeugtasche ist vom Feinsten. Die detaillierte deutsche Bedienungsanleitung ist vorbildhaft. Die Auf bauzeit von 13 Sekunden geht in Ordnung. Die Beinauszüge fahren selbsttätig nach unten aus. …weiterlesen

Nahaufnahme

Audio Video Foto Bild 5/2012 - Unverzichtbar: ein Stativ für sicheren Stand Für Aufnahmen im Nahbereich ist ein fester Halt der Kamera unerlässlich. Vom Stativ aus lässt sich der Bildausschnitt viel präziser bestimmen, und die Gefahr verwackelter Bilder nimmt deutlich ab. Denn gerade im Makrobereich kommt es auf den richtigen Bildausschnitt an:Wird die Kamera nur wenige Millimeter verschoben, kann die Aufnahme viel von ihrer Faszination verlieren. …weiterlesen

Sonne, Sand und Vögel

FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2012) - Dabei achte ich aber darauf, die Kamera nicht zu niedrig einzurichten. Das gespiegelte Küken hebt sich besser ab, wenn das Spiegelbild in dem ebenfalls vom Wasser reflektierten blauen Himmel abgebildet wird. Ein zu tiefer Kamerastandpunkt dagegen lässt stattdessen den Kies und die Vegetation hinter dem kleinen Vogel auf der Wasseroberfläche erscheinen. Das stört das Bild erheblich. Wichtig ist außerdem, dass ich die Spiegelung nicht anschneide. …weiterlesen