Thermalright Macho X2 1 Test

(CPU-Kühler)

Ø Gut (1,9)

Test (1)

Ø Teilnote 1,5

(8)

Ø Teilnote 2,3

Produktdaten:
Kompatibilität: Sockel FM2+, Sockel 2011 v3, Sockel 1150, Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 162 mm
Anschluss: 3-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Thermalright Macho X2 im Test der Fachmagazine

    • gamezoom.net

    • Erschienen: 06/2015

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

     Mehr Details

zu Thermalright Macho X 2

  • Thermalright Macho X2 - Prozessorkühler - Kupferbasis mit vernickeltem Finish -
  • Kühler Thermalright Macho X2
  • Thermalright Macho X2, CPU-Kühler 800 U/min 15 dB 1150, 1151, 1155, 1156, 1366,

    (Art # 1209600)

  • Thermalright 100700729 Macho X2, Low Noise CPU-Kühler Für Intel Und AMD CPUs,

    Unbekannt

  • Thermalright Macho X2 CPU Kühler

    Thermalright Macho X2 CPU Kühler

  • Thermalright Macho X2 Tower Prozessorkühler | leise & stark | 2x 140mm Fan

    Thermalright Macho X2 Tower Prozessorkühler | leise & stark | 2x 140mm Fan

Kundenmeinungen (8) zu Thermalright Macho X2

8 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Thermalright Macho X 2

Riesenkühler mit hoher Effizienz

Stärken

  1. sehr gute Kühlung
  2. mit mitgelieferten Lüftern bereits leise
  3. Wärmeleitpaste und Montagesystem im Lieferumfang
  4. fairer Preis

Schwächen

  1. sehr groß
  2. hohes Gewicht von mehr als 1 kg

Für leise PCs in geräumigen Gehäusen

Bei der Wahl des Namens hat Thermalright ein gutes Händchen bewiesen. Mit seinem riesigen Kühlkörper und dem hohen Gewicht von über 1 kg trägt der Macho X2 ordentlich auf. Für kleine Gehäuse ist er somit nicht geeignet. Im Big-Tower-Gehäuse findet er aber bequem Platz. Der Hersteller hat zudem mitgedacht und die Heatpipes an der Unterseite leicht angewinkelt, sodass es keine Probleme mit den nebenstehenden RAM-Riegeln auf dem Mainboard gibt. Die Leistung des Kühlkörpers alleine ist bereits so stark, dass die Lüfter nicht mehr allzu viel Arbeit verrichten müssen. So bleibt der Kühler bei Messungen von gamezoom ab Werk stets flüsterleise und den meisten Konkurrenten überlegen.

Wie wird der Kühler am Mainboard montiert?

Auf der Rückseite des Mainboards muss zuerst die Basisplatte befestigt werden. Diese wird daraufhin kombiniert mit dem Montagerahmen und der Befestigungsplatte mit Schrauben fixiert. Für Intel- und AMD-Prozessoren liegen je vier unterschiedliche Unterlegscheiben bei. Daraufhin wird die ebenfalls beiliegende Wärmeleitpaste auf der Oberfläche des Prozessors sowie auf der Kühler-Unterseite aufgetragen. Hier sollte sehr sparsam mit der Flüssigkeit umgegangen werden! Danach muss der Kühlkörper nur noch angebracht und festgeschraubt und die beiden mitgelieferten Lüfter angebracht werden. Letzteres erfordert keine Schrauben, sondern geschieht per Klammersystem.

Braucht man als Normalnutzer einen so großen CPU-Kühler?

Für normale PC-Nutzer ohne Übertaktungsambitionen genügt in der Regel der mitgelieferte CPU-Kühler des Prozessors völlig. Diese sind zwar keine Effizienzwunder und sind häufig lauter als die Lüfter von Drittherstellern, sind aber dafür angenehm kompakt und somit für kleinere Gehäuse gut geeignet. Einen Kühler wie den Macho X2 braucht man also nicht zwingend, die höhere Kühlleistung kann sich aber auf die Langlebigkeit des Prozessors positiv auswirken.

Datenblatt zu Thermalright Macho X2

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
  • Sockel FM2
  • Sockel 1150
  • Sockel 2011 v3
  • Sockel FM2+
Kantenlänge 155 mm
Höhe 162 mm
Anschluss 3-Pin

Weiterführende Informationen zum Thema Thermalright Macho X 2 können Sie direkt beim Hersteller unter thermalright.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Thermalright Macho X2

gamezoom.net 6/2015 - Ein CPU-Kühler stand im Fokus des Produkttests. Die abschließende Benotung lautete 9 von 10 Punkten. Für die Produktbewertung zog man die Kriterien Verarbeitung, Leistung, Lautstärke, Montage, Kompatibilität sowie Ausstattung und Preis heran. …weiterlesen