Teufel Viton 51 im Test

(Surroundsystem)
  • Sehr gut 1,2
  • 5 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Satel­li­ten, Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (5) zu Teufel Viton 51

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,7)

    „Kauftipp“

    „Plus: Für die Preisklasse überragender Klang; Saubere Verarbeitung; Einfach erweiterbar.
    Minus: Unscheinbares Design; Etwas übermächtiger Subwoofer.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2012 (März/April)
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5

    1,1; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    „Plus: sehr gute Bestückung; schlanker Subwoofer; fairer Preis.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2-3/2012 (Februar/März)
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 8

    „überragend“ (1,1); Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    „Mit dem Viton 51 schickt Teufel den Nachfolger seines erfolgreichen Theater 80 ins Rennen. Dabei präsentieren sich die kompakten Klangwürfel als hochwertig verarbeitet, üppig bestückt und klanglich exzellent, was Ihnen letztlich den Testsieg beschert.“  Mehr Details

    • PlayBlu

    • Ausgabe: 9/2012 (September)
    • Erschienen: 08/2012

    „ausgezeichnet“ (92%)

    „Kauftipp“

    „Egal, ob Spiel oder Film - viel besser und günstiger geht es kaum.“  Mehr Details

    • PLAYER

    • Ausgabe: 2/2012 (April-Juni)
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 4

    1,1; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger“

    „... In unserem Hörraum lieferte Teufels neueste 5.1-Kreation eine imposante Vorstellung. Dabei wusste besonders der Center zu überzeugen, der Stimmen wie kleinste Details jederzeit klar, deutlich und unaufdringlich reproduzierte. Sehr fein aufgelöst ging das Teufel-Ensemble in höheren Tonsequenzen zu Werke, ohne dabei überspitzt zu wirken. Ebenso frisch und agil zeigte sich auch die Tief-Mitteltonsektion des Sets ...“  Mehr Details

zu Teufel Viton 51

  • Teufel Heimkino Lautsprecher »Cubycon«, Schwarz

    4 x Satelliten - Lautsprecher CUB 2 FR 15 (Stk) , 1 x Center - Lautsprecher CUB 2 C 15, 1 x T 8 Subwoofer, ,...

Kundenmeinungen (2) zu Teufel Viton 51

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Teufel Viton51

Aktiver Subwoofer mit 100 Watt Sinus

Für Heimkinofans, die ein teilaktives 5.1-Set suchen, hat Teufel das Viton 51 im Programm. Zum Set gehören vier Regallautsprecher und eine Centerbox, denen ein Subwoofer mit eingebauter Endstufe zur Seite steht. Die eingebaute Endstufe bringt es auf eine Ausgangsleistung von 100 Watt Sinus.

Im US 5110/1 SW getauften Bassreflex-Subwoofer, der laut Hersteller eine untere Grenzfrequenz von 34 Hertz erreicht, verdingt sich ein langhubiges 250 Millimeter-Chassis, das den Schall zur Seite hin strahlt. Die Ausgleichsöffnung sitzt vorne am 24 Zentimeter breiten, 49 Zentimeter hohen, 41 Zentimeter tiefen und 17 Kilogramm schweren Tieftöner, demnach kann man die Box relativ nah an die Wand stellen. Hinten am Subwoofer lassen sich Phase (zwischen 0 und 180 Grad) und Einschaltschwelle (Empfindlichkeit des Standby-Modus) regulieren. Den für die Stimmwiedergabe zuständigen Center platziert man ober- oder unterhalb vom Fernseher, hier verdrängen zwei 130 Millimeter-Tiefmitteltöner mit beschichteten Zellulose-Membranen und ein 25 Millimeter-Hochtöner mit Gewebekalotte die Luft. Das geschlossene Gehäuse der Centerbox, die mit einer Dauertonleistung von 100 Watt belastet werden kann, besteht aus foliertem MDF und misst 43,5 x 15,5 x 20 Zentimeter (Breite x Höhe x Tiefe). Die 16,6 Zentimeter breiten, 26 Zentimeter hohen, 20 Zentimeter tiefen und mit 50 Watt (80 Watt maximal) belastbaren Regallautsprecher sind identisch bestückt, allerdings hat Teufel keinen doppelten, sondern einen einfachen Tiefmitteltöner verbaut. Außerdem setzt das Unternehmen auf Gehäuse in Bassreflexbauweise, wobei die Ausgleichsöffnung in diesem Fall nach hinten gerichtet ist. Die Kanten der abnehmbaren Frontblenden hat man zwecks besserem Abstrahlverhalten abgerundet. Laut Hersteller kann man Kabel mit einem Querschnitt von bis zu vier Millimetern nutzen, wobei die Kabel – typisch für Teufel – nicht zum Lieferumfang gehören. Das teilaktive Viton 51 empfiehlt sich für Räume mit einer Fläche von bis zu 30 Quadratmetern.

Soll es im Heimkino richtig krachen, dann ist ein pegelfestes 5.1-Set unerlässlich. Optisch und mit Blick auf die technischen Daten gibt sich das Viton 51 keine Blöße. Bleibt abzuwarten, was die Fachmagazine vom neuen Boxenset halten, für das Direktversender Teufel derzeit knapp 500 EUR verlangt.

Datenblatt zu Teufel Viton 51

System Subwoofer-Satelliten-System
Bauweise Bassreflex
Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
  • Satelliten
Verstärkung Aktivinfo

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Viton51 können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Billig und bombig

SFT-Magazin 4/2012 - Denn das 5.1-Set der Berliner Boxenbauer klingt weitaus besser als alle vergleichbaren Lautsprecheranlagen dieser Preisklasse. Mit einem günstigen AV-Receiver und ein paar (leider nicht beiliegenden) Verbindungskabeln kombiniert bekommt man so für etwa 800 Euro ein Klangpaket, das Zimmer bis 30 Quadratmeter in waschechte Heimkinos verwandelt und auch Musikliebhaber zufriedenstellt. …weiterlesen

Teufel Viton 51

PlayBlu 9/2012 (September) - Maßband geschnappt und das Wohn- bzw. Spielezimmer vermessen. Sind um die 30 Quadratmeter oder weniger? Super! Jetzt mal auf das Bankkonto gucken. Ungefähr 500 Euro über? Optimal! Dann gehört ihr zur Zielgruppe des Teufel Viton 51. ...Untersucht wurde ein 5.1-Lautsprecher-System, das mit „ausgezeichnet“ bewertet wurde. …weiterlesen