• Sehr gut 1,2
  • 3 Tests
  • 25 Meinungen
ohne Note
3 Tests
Sehr gut (1,2)
25 Meinungen
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Sub­woofer, Stand­laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Teilak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Teufel Columa 300 Mk2 „5.1-Set L“ im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    36 Produkte im Test

    „Schick, dezent und klangstark – wer mit seiner Anlage nicht protzen möchte, sondern einfach starken Sound erwartet, ist hier richtig. Lediglich für den dicken Subwoofer muss man eine freie Ecke finden.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    9,6 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9,9 von 10 Punkten

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    Ein typisches Teufel-Produkt, das dank neuem Subwoofer im Vergleich zu Vorgängern und Konkurrenten nochmal ein gewisses Plus bietet. Der Subwoofer ist präzise, kraftvoll und tiefgängig. Hinzu kommt die überdurchschnittliche Verarbeitung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Teufel Columa 300 Mk2 „5.1-Set L“

  • Teufel Columa 300 Easy 5.1-Set L Schwarz Heimkino Lautsprecher 5.1 Soundanlage
  • Teufel Columa 300 Mk2 5.1-Set M Schwarz Heimkino Lautsprecher 5.1 Soundanlage
  • Teufel Columa 300 Mk2 5.1-Set L Schwarz Heimkino Lautsprecher 5.1 Soundanlage
  • Teufel Columa 300 Mk2 5.1-Lautsprecher-Set L mit Alu-Säulen, Schwarz

Kundenmeinungen (25) zu Teufel Columa 300 Mk2 „5.1-Set L“

4,8 Sterne

25 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
20 (80%)
4 Sterne
3 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (8%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Teufel Columa 300 Mk2 Set L

Bässe bis 30 Hertz

Vorläufer des Columa 300 Mk2 sind die 5.1-Sets Columa 300 und Concept S. Teufel will den Nachzügler in einigen Punkten verbessert haben. So darf man sich auf einen neuen Subwoofer freuen, der es auf eine untere Grenzfrequenz von 30 Hertz (- 3 dB) bringt.

180 Watt Sinus

Laut Hersteller gehört die US 4110/1 getaufte Bassbox zu den „fortschrittlichsten Subwoofern im ganzen Heimkino-Markt.“ Es handelt sich um einen Bassreflex-Subwoofer mit mehrfach verstrebtem MDF-Gehäuse. Das MDF-Gehäuse beherbergt einen Class D-Verstärker, der den Wandler an der Vorderseite – ein im Klippel-Verfahren optimiertes 250 Millimeter-Chassis – mit 180 Watt Sinus befeuert. Die beiden Reflexöffnungen sind nach unten gerichtet. Teufel setzt auf Schlitze anstelle von Röhren, die an den Außenwänden des Gehäuses entlangführen. Mit dieser als „DPU“ bezeichneten, patentierten Konstruktion will Teufel Strömungsgeräusche eliminieren. Überdies empfiehlt sich der Subwoofer für eine wandnahe Platzierung, zum einen wegen der nach unten gerichteten Öffnungen, zum anderen wegen des nach innen versetzten Anschlussfelds und des abgewinkelten Netzsteckers. Die Rückseite ist mit drei Reglern besetzt, hier kann man Lautstärke, Frequenz und Eingangsempfindlichkeit anpassen.

Säulen und Center aus Aluminium

Zum Set gehören ferner vier 112 Zentimeter hohe Säulen-Lautsprecher vom Typ CL 302FR und ein 39,2 Zentimeter breiter, im Querformat unterhalb vom Fernseher zu platzierender Center namens CL 302 C. Eine Halteschale für die Centerbox wird mitgeliefert, alternativ nutzt man den rückseitigen Bügel zur Wandmontage oder besorgt sich eine separate Halterung. Zwecks harmonischem Klang hat Teufel alle fünf Boxen mit identischen Treibern bestückt, konkret: Mit zwei 70 Millimeter-Tiefmitteltönern und einem 19 Millimeter-Gewebehochtöner. Alle Boxen bieten modifizierte Frequenzweichen, lassen sich kurzfristig mit bis zu 100 Watt belasten, haben eine Empfindlichkeit von 84 Dezibel und decken den Bereich von 120 bis 20000 Hertz ab. Die geschlossenen Gehäuse bestehen aus resonanzarmen Aluminium und sind matt lackiert – wahlweise silbern oder schwarz. Bei den Anschlussterminals setzt Teufel auf Buchsen, die Kabel mit einem Querschnitt von bis zu vier Quadratmillimetern aufnehmen.

Concept S und Columa 300 hatten die Fachmagazine bereits auf dem Prüfstand, die ersten Tests zum Columa 300 Mk2 stehen noch aus. Wer das 5.1-Set L (700 EUR) zu üppig findet, könnte am Set M (650 EUR) beziehungsweise am 5.1-Set S (600 EUR) Gefallen finden.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Columa 300 Mk2 „5.1-Set L“

Bauweise
  • Bassreflex
  • Geschlossen
Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Standlautsprecher
  • Subwoofer
Verstärkung Teilaktivinfo
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4048945006905, 4048945006912

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Columa 300 Mark2 „5.1-Set L“ können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Teufel Columa 300 Mk2

Soundsystem-Test.de 3/2015 - Ein 5.1-Lautsprechersystem wurde näher untersucht und abschließend mit 9,6 von 10 möglichen Punkten bewertet. Bewertungskriterien waren Klang, Verarbeitung, Bedienung und Preis/Leistung. …weiterlesen

Teufel Columa 300 Mk2 Set ‚L‘ in 5.1-Konfiguration

Area DVD 3/2013 - Ein 5.1-Lautsprecherset wurde unter die Lupe genommen, blieb aber ohne Endnote. …weiterlesen