Gut

2,5

Note aus

Nachfolgeprodukt Cinebar One+

Teufel Cinebar One+ (2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 27.09.2018 | Ausgabe: 10/2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    19 Produkte im Test

    Ton (60%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,0);
    Stromverbrauch (10%): „gut“ (1,6);
    Vielseitigkeit (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Datensendeverhalten der Apps (0%): „Entfällt“.

    • Erschienen: 26.01.2018 | Ausgabe: 2/2018
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    „Wer für gewöhnlich nur TV-Lautsprecher nutzt, wird mit der Cinebar One+ seine Freude haben. Nach dem Wechsel auf das Soundsystem zeigt sich ein deutlicher Unterschied zu den TV-Speakern, den man nicht mehr missen möchte. Echtes Kinofeeling, wie es ein 5.1-Heimkinosystem bietet, darf man sich zwar nicht erwarten, für die Größe und den Preis ist die Leistung aber mehr als stimmig.“

    • Erschienen: 27.12.2017 | Ausgabe: 1/2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,6)

    „Plus: Schicke Optik und kompakte Maße; HDMI an Bord; Voluminöser, kraftvoller Sound.
    Minus: Kein Display.“

  • „sehr gut“; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    Klang (50%): „sehr gut“;
    Ausstattung (20%): „gut - sehr gut“;
    Bedienung (20%): „sehr gut“;
    Verarbeitung (10%): „sehr gut“.

  • „ausgezeichnet“ (1,2); Mittelklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Praxistipp“

    2 Produkte im Test

    „... Der Anschluss des Cinebar One+ an ein TV-Gerät und die Bedienung ist kinderleicht – einfacher und schneller lässt sich der TV-Sound kaum verbessern. Abgesehen von der recht geringen Maximallautstärke spielt das Soundsystem erstaunlich räumlich und klar, auch der kabellose Subwoofer sorgt für angenehmen Druck in den unteren Tonlagen. ...“

  • ohne Endnote

    28 Produkte im Test

    Pro: umfangreiche Ausstattung; niedriger Preis.
    Contra: fummelige Bedienung; relativ schwacher Klang (Film und Musik). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 5 von 7

    Vorteile: natürlicher Klang; druckvolle Bässe.
    Nachteile: Höhe des Gehäuses kann störend sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 04.10.2019
    • Details zum Test

    85 von 100 Punkten

    „Gold-Award“

    Stärken: kräftiges und räumliches Klangbild; kompakt; ordentlich Bass; hoher Bedienkomfort; gute Konnektivität; drahtlose Subwoofer-Verbindung.
    Schwächen: Soundbar ohne Display und Tasten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,60)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 8

    „Plus: Satter und weiträumiger Klang.
    Minus: Passt nicht vor jeden Fernseher.“

  • „befriedigend“ (2,60)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 8

    „Nach einem Balken oder Riegel (‚Bar‘) sieht der Cinebar gar nicht aus, die schmale, aber tiefe Trapezform erfordert etwas Platz vor dem Fernseher. Dafür ist im Cinebar genug Raum für vergleichsweise große Lautsprecher, die Stimmen sonor und deutlich wiedergeben. Der mitgelieferte Subwoofer steuert tiefe und trockene Bässe bei.“

    • Erschienen: 15.08.2018
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Empfehlung“

    Stärken: voluminöser Klang mit klarer Stimmwiedergabe; Soundbar sehr kompakt; Subwoofer drahtlos; viele Anschlussmöglichkeiten; gut verarbeitet; spielt Musik vom Rechner per USB.
    Schwächen: kein Display; LEDs und Tasten an Subwoofer-Unterseite unpraktisch.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 02.06.2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    • Erschienen: 18.03.2018
    • Details zum Test

    1,0; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    • Erschienen: 19.02.2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Preistipp“

    „Wahnsinn, zu welch akustischem Feuerwerk Teufels Baby-Box fähig ist. Mit einer Länge von 35 Zentimetern sprengt die Soundbar alle Rekorde, ist extrem kompakt, aber trotzdem voller Spielfreude – egal, ob sie mit PC, Fernseher oder Smartphone verbunden ist. Selbst in einer Ein-Zimmer-Wohnung hat die Cinebar One locker Platz. Für satte Bässe sorgt der mitgelieferte Tieftöner. Neben dem Klang und der Größe ist auch der Preis dieses Teufel-Duos spektakulär. Oder, anders formuliert: ultra-genial!“

    • Erschienen: 28.01.2018
    • Details zum Test

    „gut“ (88%)

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Teufel Cinebar One+ (2020)

Kundenmeinungen (159) zu Teufel Cinebar One+ (2020)

4,6 Sterne

159 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
118 (74%)
4 Sterne
27 (17%)
3 Sterne
6 (4%)
2 Sterne
4 (3%)
1 Stern
4 (3%)

4,6 Sterne

159 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Cinebar One+ (2020)

Features aptX
Klangregelung vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital vorhanden
DTS fehlt
Dolby Atmos k.A.
DTS X k.A.
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) k.A.
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Sprachassistent k.A.
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 35 cm
Tiefe 11,3 cm
Höhe 6,8 cm
Subwoofer
Breite 21 cm
Tiefe 38 cm
Höhe 40 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Cinebar One+ (2020) können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf