Tern Vektron P9 (Modell 2018) Test

(Elektro-Klapprad)
Gut
2,0
1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Klapp-/Falt-Rad, E-Bike
  • Geeignet für: Herren, Damen
  • Schaltung: Kettenschaltung
  • Gewicht: 23,5 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Felgengröße: 20 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Tern Vektron P9 (Modell 2018)

  • Ausgabe: 1/2018
    Erschienen: 03/2018
    Produkt: Platz 1 von 2
    Seiten: 2
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Plus: klein faltbar; sicheres Fahrverhalten; gute Ausstattung.
    Minus: vergleichsweise schwer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Tern Vektron P9 (Modell 2018)

  • Tern Vektron P9 Elektro Klapp Fahrrad 20 Zoll Rot Shimano 9 Gang E-

    Die Vektron Serie gibt es nur für einem Zweck: Um Sie von bequem von A nach B zu bringen. Ihr Vektron macht alles ohne ,...

Einschätzung unserer Autoren

Vektron P9 (Modell 2018)

Kompakt faltbar, aber beinahe so schwer wie ein Standard-Pedelec

Stärken

  1. kompaktes Faltmaß
  2. solider Akku
  3. Scheibenbremsen

Schwächen

  1. sehr schwer

An die Stelle des teuren Bosch-Motors tritt beim 2018er-Modell des Vektron P9 ein Fabrikat des asiatischen Herstellers Bafang („Max Drive“), der auch bei günstigen Discount-Pedelecs häufig vorzufinden ist und sich in der Testlandschaft bislang ein ordentliches Image erarbeiten konnte. Ersparnis: gleich mehrere hundert Euro. Gleich geblieben sind Rahmen und Faltmechanismus, die im Marktvergleich die Topränge zieren. Um es als Pendler-Rad im Verbund mit Bus und Bahn zu nutzen, braucht es aber ordentlich Schmalz, denn mit seinen 23,5 Kilo reicht es nah an die Gewichtsklasse der Standard-Pedelecs heran.

Datenblatt zu Tern Vektron P9 (Modell 2018)

Akkuleistung 418Wh
Anzahl der Gänge 1 x 9
Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße
Federung Keine Federung
Felgengröße 20 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 23,5 kg
Modelljahr 2018
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Sora
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Sitzrohr
Typ E-Bike, Klapp-/Falt-Rad
Zulässiges Gesamtgewicht 120 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die 105er Klasser RennRad 3/2014 - In der linken Kettenstrebe kann der ANT+ RideSense-Sensor angebracht werden, der Geschwindigkeits- und Trittfrequenzdaten an einen kompatiblen Tacho übermittelt. Das Giant TCR Compsoite 2 ist ein gutes Rad, das mit einem leichteren Laufradsatz noch besser wäre. Haibike Challenge SL Das Haibike Challenge SL fällt sofort auf. Vor allem durch das auffällige Design. Das Giftgrün ist von den Laufrädern über den Rahmen und den Sattel bis zum Lenkerband durchgezogen. Das gefällt. …weiterlesen