• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 9 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Holz­koh­le­grill
Typ: Säu­len­grill
Grill­rost-​Beschich­tung: Ver­chromt
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Oregon 336C

Schwä­chen in der Ver­ar­bei­tung

Tepro Oregon 336CHübsch sieht er schon aus, der Säulengrill Oregon 336C, besteht er doch fast komplett aus glänzendem Edelstahl. Doch spätestens auf den zweiten Blick haben etliche Käufer des aus dem Hause Tepro stammenden Grills einige Schwachstellen ausgemacht, die die Freude an dem Gerät doch etwas dämpfen. Seine Vorzüge liegen also eindeutig in der schieren Größe und dem funktionierenden „Kamineffekt“.

Schwankt im Winde

Moniert wird etwa, dass bei der Säule offensichtlich an Material gespart wurde. Das Edelstahlblech sei an dieser Stelle sehr dünnwandig, was dazu führen würde, dass der Tepro bei etwas stärkerem Wind zu schwingen oder schwanken anfange – die Gefahr des Umfallens sei allerdings nicht gegeben, immerhin. Allzu viel Vertrauen flößte der Grill aber aufgrund dieser Materialschwäche nicht ein. Bei einigen Kunden klemmte außerdem die Ascheschublade, der Windschutz ließ sich nur unter Mühe montieren, und die Griffe am Rost saßen nicht sehr fest – kurzum: Auch im Detail ist an der an oder anderen Stelle erkennbar, dass weder Material noch Verarbeitung des Grills auf einem hohen Niveau sind.

Habenseite

Auf der Habenseite steht dem eine sehr großzügige Grillfläche von rund 50 Zentimetern Durchmesser gegenüber – in seiner Klasse gehört der Tepro zu den Modellen mit dem größten Platzangebot. Erfreulich: Allem Anschein nach wird fast die komplette Grillfläche solide beheizt, sie kann also voll ausgenutzt werden. Ebenfalls von Vorteil: Der „Kamineffekt“ der Säule sowie die Luftregulierung funktionieren sehr gut, wie Kunden berichten. Sowohl beim Anheizen als auch bei der Kontrolle der Glut gibt es keine Schwierigkeiten.

Fazit

Angesichts der oben genannten Mängel wüsste man natürlich zu gerne, wie es um die Langlebigkeit des Tepro bestellt ist. Lässt sich mit den Schwächen leben oder nimmt der Grill mit der Zeit größeren Schaden, der eine Entsorgung des Grills notwendig macht? Ein gewisser Unsicherheitsfaktor ist also gegeben, für die intensive Nutzung kann der Grill kaum empfohlen werden. Gelegenheitsgriller jedoch, die außerdem dazu bereit sind, Zeit und Energie in die Pflege des Grills zu investieren, können sich die Anschaffung des (angesichts seiner Größe) lediglich rund 45 Euro (Amazon) teuren Grills getrost durch den Kopf gehen lassen.

Kundenmeinungen (9) zu Tepro Oregon 336C

3,2 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (33%)
4 Sterne
1 (11%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
2 (22%)
1 Stern
2 (22%)

3,2 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Tepro Oregon 336C

Grillen
Art Holzkohlegrill
Typ Säulengrill
Grillrost-Beschichtung Verchromt
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale fehlt
Getrennte Grillflächen fehlt
Integriertes Heizelement fehlt
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat fehlt
Spritzschutz vorhanden
Warmhalterost fehlt
Überhitzungsschutz fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt
Technische Daten
Grillfläche 1963 cm²

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Activa Grillküche Säulengrill Bavaria 11300Tepro Hartford 00 824Tepro Belmont 1102Tepro Holzkohlen-Grill Pasadena 10 30Activa Grillküche Kugelgrill Cuba 11025Feuerdesign Tischgrill MayonLandmann Gas-Räucherofen 12093Lidl / Silvercrest Tischgrill STGG 1800 A1Unold Contact-Grill PlusRussell Hobbs Grill & Melt Fitnessgrill