• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 5 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
5 Meinungen
Typ: Fun­klaut­spre­cher, Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Imperial BAS 10

Imperial BAS 10

Für wen eignet sich das Produkt?

Interessant ist der Imperial BAS 10, wenn Sie einen Lautsprecher für daheim suchen, allerdings weder einen HiFi-Verstärker noch einen HiFi-Receiver besitzen – beziehungsweise keines dieser Geräte anschließen wollen: Das Signal wird intern verstärkt, demnach brauchen Sie lediglich eine Steckdose und eine passende Signalquelle. Audio-Signale externer Quellen gelangen über einen Aux-Eingang auf 3,5-Millimeter-Klinke oder drahtlos via Bluetooth zur Stereo-Box, der Telestar vier Treiber verpasst hat.

Stärken und Schwächen

Dass man Musik hören kann, ohne ein Gerät zur externen Verstärkung anschließen zu müssen, ist wirklich praktisch. So findet der Lautsprecher fast überall Platz, etwa in der Küche oder im Arbeitszimmer. Denkbar wäre auch, den meist kläglichen Ton moderner Flachbildfernseher aufzupeppen. Leider verzichtet Telestar auf einen digitalen Audio-Eingang (optisch oder koaxial), hier bleibt nur der qualitativ suboptimale Umweg über die Kopfhörerbuchse des Fernsehers, die sich im besten Fall separat regeln lässt. Bei amazon monieren Kunden ein mehr oder minder starkes Brummen, wenn Fernseher oder andere Signalquellen, die per 3,5-Millimeter-Klinke angeschlossen werden, nicht eingeschaltet sind. Bei einer digitalen Verbindung würde es nicht brummen. Ganz ohne Kabel, und zwar aus einer Entfernung von maximal zehn Metern, klappt es bei Bluetooth-Quellen. Pluspunkte gibt es für einen USB-Port an der Rückseite, über den man zwar keine Musik abspielen, aber mobile Quellen mit neuer Energie versorgen kann. Der Klang, den zwei Hoch- und zwei Tieftöner verantworten, soll einigermaßen klar und satt sein.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Vier Treiber und ein Verstärker mit 30 Watt Ausgangsleistung sitzen in einem Gehäuse (Schwarz oder Weiß), das mit 39,5 x 13,5 x 19,0 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) auch in kleinere Ecken passt – falls eine Steckdose in der Nähe ist, denn einen Akku bietet der Aktivlautsprecher nicht. Möchten Sie einen Klangverstärker für den Einsatz am Fernseher, gibt es zahlreiche Alternativen zum Telestar BAS 10, der sich leider auf einen analogen Audio-Eingang beschränkt. Als stationäre Bluetooth-Box für Smartphones und andere mobile Quellen taugt das Modell schon eher, doch dafür sind 80 Euro recht hoch angesetzt.

Kundenmeinungen (5) zu Telestar Imperial BAS 10

3,8 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (20%)

3,8 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Telestar Imperial BAS 10

Typ
  • Regallautsprecher
  • Funklautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 30 W
Konnektivität
  • Analog (Klinke)
  • USB

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Marshall ActonDali Opticon1Opera Loudspeakers Prima 2015Sonus Faber Il CremoneseSaxxTec DS 10Elac Debut B6Elac SUB 2090Lowther Acousta 115Ascendo SMSG 15Dynaudio Excite X44