Telefunken Multitalent RC746 im Test

(E-Bike)
  • Gut 1,7
  •  
6 Meinungen
Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 26 kg
Anzahl der Gänge: 3
Motor-Typ: Front­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 360 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Multitalent RC746

Preiswertes Flachland-Pedelec

Stärken

  1. sehr günstig
  2. LCD-Display mit Tempoanzeige und Gesamtkilometer
  3. Lenkerkorb

Schwächen

  1. lauter, träge einsetzender Motor

Hohe Ansprüche bedient Telefunken mit dem Multitalent RC746 nicht, wie die Kundenrezensionen zeigen. Zu laut sei der Antrieb und zu spät setze die Unterstützung ein – 2-3 Umdrehungen brauche es, bis er anspringt. Zielen Sie auf ein Pedelec für überwiegend flache Strecken ab, werden Ihnen drei Gänge vermutlich reichen. Den Bergtest besteht das Günstig-Pedelec in der Käuferpraxis allerdings nicht. Gleiches gilt für Einsätze mit Kinderanhänger. Tipp: Die baugleichen Modelle RC756 oder RC766 bringen mehr Gänge mit und schaffen mehr Spielraum bei der Antriebsübersetzung. Lästig: Beim Abnehmen des Akkus steht der Sattel im Weg. Immerhin lässt er sich per Schnellspanner höher stellen bzw. entfernen. Können Sie das Rad in der Nähe einer Steckdose parken, kann der Akku auch direkt am Rad geladen werden.

zu Telefunken Multitalent RC746

  • Telefunken RC746 Multitalent Alu-City 28"" 36 V 10 Ah VR-

    Freizeit / Fahrräder / Elektroräder

  • Telefunken Multitalent RC746, Pedelec weiß, 28",

    (Art # 1399249)

  • TELEFUNKEN, E-Bike RC746 Multitalent, 28 ", 3-Gang, 10.4Ah weiß

    Anwendungsbereich: Stadt Farbe: weiß Farbe: Weiß Materialgruppe: Aluminium Farbgruppe: weiß Technische Daten ,...

  • Telefunken RC746 Multitalent Alu-City 28" 36 V 10 Ah VR-
  • Telefunken Damen City E-Bike RC746 Multitalent mit 3-
  • Telefunken E-Bike 28 Zoll Elektrofahrrad - Rücktritt & 3-

    Komfortables und leichtes E - BikeDas Pedelec Citybike mit Elektroantrieb der Qualitätsmarke Telefunken ist für alle ,...

Kundenmeinungen (6) zu Telefunken Multitalent RC746

6 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Telefunken Multitalent RC746

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 26 kg
Modelljahr 2018
Listenpreis 1299 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Scheinwerferhelligkeit 15 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung k. A.
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 3
Schaltwerk Shimano Nexus
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rücktrittbremse vorhanden
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Frontnabenmotor
Motorfabrikat Telefunken
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 360 Wh
Sitz des Akkus Sitzrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Einheitsgröße
Rahmenform Tiefeinsteiger

Weitere Tests & Produktwissen

Im Designrausch

ElektroRad 2/2014 - Die Firma aus Spanien liefert uns unter anderem das Evo Diamond Wave. Das hat es in sich, zumindest was den Akku anbelangt. Der ist in den Rahmen integriert und auf den ersten Blick unsichtbar. Dafür ist er herausnehmbar und einfach ein- und auszubauen; eine Außenladebuchse ist vorhanden. Das Rad verzögert mit hydraulischen Felgenbremsen und verfügt über eine Kettenschaltung mit 30 Gängen. Am Diamond Wave ist der Hinterradmotor "Neo RDS" verbaut. …weiterlesen

Stromern im Alltag

Fahrrad News 2/2013 - Was die Fahreigenschaften angeht, zeigen sich keine Auffälligkeiten - so viel zum Thema 29er versus 28er. Auf die Federgabel, die am Testrad montiert war, könnte man angesichts der gut dämpfenden Pneus allerdings verzichten. Mit der Shimano Alfine-8 ist das E-Power für ein Alltags- und Tourenrad ausreichend mit Gängen versorgt. …weiterlesen

Sportler unter Strom

Fahrrad News 1/2013 - Ledersattel und -griffe sowie die braunen Reifen ergeben ein stimmiges Bild im Retro-Look; die Sitzhaltung ist gemäßigt sportlich und der gebogene Lenker lässt sich sehr angenehm greifen, wenn es flott durch die Metropole geht. VICTORIA ST. VINCENT Das eher in die Trekking-Richtung gehende St. Vincent kann als Besonderheit den noch recht selten verbauten Tranz-X-Mittelmotor vorweisen. …weiterlesen

Spaß an Touren

ElektroRad 2/2013 - Die Bremsen reagieren mitunter etwas bissig, bringen das Rad aber auch in heiklen Situationen sofort sicher zum Stillstand. Fazit Hier passt alles: Hercules hat mit dem Robert ein "Rundum-sorglos-Paket" geschnürt: Sehr gute Fahreigenschaften, passende Komponentenauswahl zum fairen Preis überzeugen uns! Tour - BATAVUS Garda E-GO Gut ausgestattet Batavus, Traditionsmarke aus Holland, stellt mit dem Garda E-Go ein Tourenrad vor, das durch schlanke Optik gefällt. …weiterlesen

Stadteroberer

ElektroRad 2/2013 - Der Bosch-Motor läuft kernig kräftig, sirrt an Anstiegen, seine Pedalvibrationen sind erträglich, er erlaubt Zwischenbeschleunigen, müheloses Anfahren an steilsten Anstiegen. Klasse gemacht! Fazit Gelungenes und leichtes Stadtrad mit stabilem Rahmen, quirligen Fahreigenschaften und starkem Antrieb. Tiefeinsteiger - EBIKE C002 Dunkle Verführung Wie bei einer edlen Schokolade neigt man beim EBIKE C002 dazu, sich von seiner Optik verführen zu lassen. …weiterlesen

Rundblick 2013

e-BikeMAGAZIN Nr. 2 (April/Mai 2013) - Konkurrenz als E-Bike-(Branchen-)Motor Allein diese Auswahl an 2013er-Modellen zeigt schon: Die motorisierten Bikes stehen in Vielfältigkeit, Spezialisierung, Ausgereiftheit und auch optischer Vielfalt den klassischen Rädern in nichts nach. Einzig und allein die Anzahl der Hersteller unterscheidet die beiden Gruppen, obwohl keiner der großen Radbauer mittlerweile noch um die E-Sparte herumkommt. …weiterlesen

Unter Strom auf Tour

Fahrrad News 3/2012 - Bei Letzterem schenken sich unsere drei Kandidaten nicht allzu viel: Mit gerade mal 21,4 Kilo gehört das Simplon mit seinem Carbon-Rahmen sicher zu den allerleichtesten E-Bikes mit Komplettausstattung, das Sinus ist nur gute 1.000 Gramm schwerer, das Flyer knapp zwei Kilo - wobei bei Sinus und Flyer jeweils ein rund 600 Gramm schweres Rahmenschloss montiert ist. Die geringen Gewichte machen sich nicht nur beim Tragen bemerkbar; …weiterlesen

News

aktiv Radfahren 7-8/2008 - Weiterer Vorteil: Der Motor schaltet beim Bremsen in einen Generator um, was eine 10-prozentige Reichweitenerweiterung ermöglicht. Besonders die Integration des Akkus gefällt: Während er beim Birdy „hybrid“ in einer dank KlickFix leicht abnehmbaren Lenkertasche untergebracht ist und beim Delite „hybrid“im Rahmendreieck sitzt, wurde er beim „Jetstream“ im Alustrangpress-Profil des Hauptrohres unter einer Klappe versteckt. …weiterlesen