TechniSat Digit ISIO C Test

(DVB-C-Receiver)
  • Sehr gut (1,0)
  • 3 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-C: Ja
  • Tuner: Twin
  • Pay-TV: Ja
  • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu TechniSat Digit ISIO C

    • c't

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    TV-Empfang und -Aufnahme: „gut“;
    Weitergabe Live-TV und Aufnahmen: „sehr gut“;
    Online-Dienste: „sehr gut“;
    Medienwiedergabe: „gut“;
    Bedienung: „gut“.

    • audiovision

    • Ausgabe: 7-8/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „... Als eine von wenigen Settop-Boxen skaliert der Technisat TV-Signale auf 1080p. Bei HD-Sendern konnten wir allerdings keinen Qualitätsgewinn gegenüber der normalen 720p bzw. 1080i-Zuspielung feststellen. SD-Sender (576i) sahen hingegen etwas ruhiger und plastischer aus, wenn sie in 1080p-Auflösung an den Fernseher geschickt wurden ...“

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bedienkonzept: sehr gut“

    „TechniSat bietet mit dem Kabelreceiver DIGIT ISIO C einen Unterhaltungskünstler, welcher mit hochwertiger Empfangstechnik für Kabelempfang, umfangreichen Multimedia- und Onlinefunktionen sowie mit ausgereiften Aufnahmeoptionen punkten kann. Das komfortable Bedienkonzept bietet sich für all diejenigen Käufer an, die zuverlässige PVR-Funktionalitäten suchen, aber auf Onlinefunktionen ... nicht verzichten möchten. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu TechniSat Digit ISIO C

  • TechniSat SONATA 1, schwarz DVB-C/T2HD/S2 Receiver mit integriertem Soundsystem

    • DigitalSat (DVB - S / S2) DigitalKabel (DVB - C) DVB - T DVB - T2 - Receiver • HDMI, USB • Mediaplayer, ,...

Kundenmeinungen (6) zu TechniSat Digit ISIO C

6 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Unausgereifte Software

    von MartinWe

    Ich hatte mir vor 3 Jahren das Vorgänger-Modell Digit HD8-C gekauft. Mit diesem Receiver gab es ständig Probleme mit Aufnahmen auf der externen Festplatte. Da ich die Bedienung und die Menügestaltung sehr gut finde wollte ich mir den Digit ISIO C kaufen. Nach einigen Recherchen im Internet kam ich allerdings zu dem Ergebnis, dass anscheinend die Software-Probleme von Technisat nicht behoben werden können. Die Probleme sind immer die gleichen:
    Receiver nimmt Sendungen zwar auf, sie können jedoch teilweise nicht wiedergegeben werden oder die aufgenommenen Dateien sind defekt. Auch nach Rückstellung auf die Herstellereinstellungen und Softwareupdate sind keine fehlerfreien Aufnahmen möglich. Außerdem treten Fehlfunktionen auf, wenn eine 500GB-Festplatte weniger als 50% freien Speicherplatz hat. Sendungen werden dann ab und zu nicht aufgezeichnet.
    Meine Fazit: Nicht noch einmal einen Technisat-Receiver mit unausgereifter Software
    (Habe mir den Humax HD-Fox C gekauft und eine 500GB-Festplatte von Freecom Mobile Drive Sq angeschlossen. Bisher keine Probleme, nur Abstriche bei der Bedienung und Programmvorschau.)

Einschätzung unserer Autoren

Digit ISIO C

Free-TV, Pay-TV & Internet

Mit dem Technisat Digit ISIO C kommt Abwechslung ins Wohnzimmer: Der DVB-C-Receiver empfängt die freien Sender in SD- und HD-Auflösung, er unterstützt Pay-TV und fischt Daten aus dem Netz.

In Sachen Pay-TV stehen ein integrierter Kartenleser mit Conax-Entschlüsselung und zwei CI-Plus-Schnittstellen bereit. Mit dem Kartenleser kann man zum Beispiel die via KabelKiosk/Eutelsat ausgestrahlten HD-Programme von ProSieben, Sat1, Kabel eins, RTL und Vox anschauen, während die CI-Plus-Schnittstellen optionale CAM-Module für weitere Sender aufnehmen – etwa das CI-Plus-Modul von Kabel Deutschland. Außerdem hat Technisat der Settop-Box eine Ethernet-Buchse spendiert, über die man dank UPnP (Universal Plug & Play) Multimedia-Dateien von Geräten im Heimnetz abrufen (Client) und umgekehrt mit den Geräten auf die Inhalte des Receivers zugreifen kann (Server). Allerdings hat der ISIO C keine interne Festplatte an Bord, hier bleibt der Griff zum externen, via eSATA oder USB angeschlossenen Speicher. Wer einen aktiven Breitbandanschluss nutzt, bringt per LAN beziehungsweise mit einem separat erhältlichen WLAN-USB-Adapter obendrein diverse IPTV-Dienste, also Inhalte aus dem Internet auf den Fernseher. Laut Hersteller stehen die Mediatheken zahlreicher Sender, Video-on-Demand-Angebote, der neue HbbTV-Standard und Internetradiosender zur Auswahl. Mit einem integrierten Browser soll man sogar frei im Internet surfen können. Nicht zuletzt empfiehlt sich das neue Modell für den Sendemitschnitt auf einen externen Speicher (PVR-ready), wobei man dank doppeltem Empfangsteil einen Sender anschauen und gleichzeitig ein zweites Programm aufnehmen kann. Zu den restlichen Schnittstellen und zur Leistungsaufnahme gibt es bis dato keine Informationen.

Free-TV, Pay-TV, lokale Multimedia-Dateien, diverse Online-Dienste und die Fähigkeit zum Sendemittschnitt machen den Digit ISIO C zum Allroundtalent. Das in Schwarz und Silber erhältliche Gerät soll Mitte April für knapp 400 Euro in den Handel kommen, die ersten Testberichte werden sicher bald folgen.

Datenblatt zu TechniSat Digit ISIO C

DVB-C vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
EPG vorhanden
Features HDTV, Dolby Digital
IPTV fehlt
LAN vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay TV Smartcardreader, CI+
Tuner Twin
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

All inclusive audiovision 7-8/2011 - Auch als Mediaplayer glänzt der ISIO C, so spielt er per USB-Speicher, SD-Karte oder via Netzwerk so ziemlich alles ab, was man auf Computern an Medieninhalten hortet. DivX-Videos, JPG-Fotos und MP3-Musik verarbeitet er dabei ebenso wie Quicktime-Videos und Formate wie WMV, MKV oder AAC. Da der Digit ISIO TV-Aufnahmen im TS-Format ablegt, kann man sie problemlos auf den Computer zwecks Archivierung oder Bearbeitung speichern. …weiterlesen