• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebsart: Manu­ell
Antrieb: Direkt
Typ: DJ-​Plat­ten­spie­ler
Digitalisierung: Nein
78 U/min: Ja
Phonovorstufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Technics SL-1210MK7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Stärken: Strom- und Audio-Kabel nicht fest mit Gehäuse verbunden; Bedienung und Spielverhalten gewohnt gut; Bremskraft und Drehmoment einstellbar; Reset-Taste statt mechanischer Fader-Mittenrasterung; unterstützt 78 Umdrehungen; LEDs leuchten rot oder blau.
    Schwächen: Anti-Skating nur von 0 bis 3, nicht bis 6 Gramm einstellbar; mitgelieferte Slipmat könnte besser rutschen und etwas dicker sein; Erdungsschraube klein und schwer erreichbar; Nadelbeleuchtung schießt ungebremst aus Gehäuse.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Technics SL-1210MK7

  • Technics SL-1210 MK 7 B-Stock
  • Technics SL-1210 MK7
  • TECHNICS SL1200 MK7
  • Technics - SL-1210MK7 SL-1210MK7EG
  • Technics SL-1210 MK7
  • Technics - SL-1210MK7R SL-1210MK7EGR
  • Technics SL-1210 MK7 242495
  • TECHNICS SL-1210 MK7
  • Technics SL-1210MK7 DJ-Plattenspieler
  • Technics - SL-1210MK7

Einschätzung unserer Autoren

SL-1210MK7

Plat­ten­profi für Plat­ten­pro­fis

Stärken
  1. auf Basis legendärer Modelle neu entwickelter Profi-Plattenspieler
  2. für DJ-Anwendungen optimierter, eisenkernloser Direktantrieb
  3. kreative Steuerungsoptionen inkl. präziser Pitch Control, Reverse Play
  4. vibrationsminimiertes Chassis-/Plattenteller-/Tonarm-Setting
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Den legendären Turntable-Urvätern des DJing hat Technics endlich einen Nachfolger gegönnt, der zwar in vielen Punkten vollkommen neu entwickelt wurde. Aber seinen puristisch-analogen Arbeitstier-Charakter bewahren durfte, sich auch nicht übermäßig dem kompromisslerischen Komfortgetue der Vinyl-Boom-Opportunisten aus dem Wohnzimmer-HiFi-Sektor annähert. Selbstverständlich sind Fortschritte zur Beseitigung des Rastmoments in drehmomentstarken Direktantrieben implementiert, erweist sich die Motorregelung als digital aufgefrischt und bei Pitch-Control-, Scratching- und Reverse-Play-Anwendungen präziser denn je. Chassis, Plattenteller, S-förmiger Tonarm und Dämpfungsfüße bilden ein begnadetes Anti-Störeinflüsse-Team, das nur noch auf Ihre Auswahl eines würdigen Tonabnehmer-Systems wartet. Trotz erheblicher Konkurrenz durch Hanpin-OEM-Abkömmlinge und etwa den Verzicht auf die Integration eines MM-Vorverstärkers erscheint der Original-Zögling mit dem ikonischen Look keineswegs zu teuer. 

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Datenblatt zu Technics SL-1210MK7

Technik
Betriebsart Manuellinfo
Antrieb Direkt
Typ DJ-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Verstellbare Füße vorhanden
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert fehlt
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45,3 cm
Tiefe 35,3 cm
Höhe 16,9 cm
Gewicht 9,6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Technics SL-1210MK7 können Sie direkt beim Hersteller unter technics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Raubtier mit Charme

stereoplay 8/2012 - Das liegt vor allem am eleganten Design. Das Foto auf dieser Doppelseite kann es nur andeuten. Wo sonst "Transrotor" draufstand, waren auch optisch schwere Kämpfer drin. …weiterlesen