Teac XT-6 3 Tests

XT-6 Produktbild
Befriedigend (2,7)
3 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sys­tem 5.1-​Sys­tem
  • Kom­po­nen­ten Sub­woofer
  • Ver­stär­kung Aktiv
  • Mehr Daten zum Produkt

Teac XT-6 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: guter Raumklang (20-m²-Zimmer); druckvoller Bass.
    Minus: geringe Kabellänge.“

  • „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Das klassische Design und ein gutes Klangerlebnis machen das XT-6 trotz des leicht zum Übersteuern neigenden Basses zum Testsieger.“

  • 63 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 4 von 8

    „Für 75 Euro klingt das XT-6 erstaunlich druckvoll und liefert gut aufgelösten Raumklang. Unterm Strich verdienter Preis-Leistungs-Sieg!“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Teac XT-6

Kundenmeinungen (5) zu Teac XT-6

4,2 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
3 (60%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Kaskodil

    Das gibt das System

    • Vorteile: räumlicher Klang, fairer Preis, Steuerung durch Desktop-Regler, saubere, druckvolle Bässe, lange Kabel
    • Nachteile: komplizierte Installation, braucht Platz, fest montierte Kabel an Satelliten
    • Geeignet für: zu Hause, kleinen Raum, abgedichtete Räume (Grund: Subwoofer)
    • Ich bin: audiophil
    Nachdem ich mir neue Kopfhörer von Beyerdynamics gekauft habe die qualitativ sehr gut, aber teuer waren, entschied ich mich nach ausführlicher Suche auch für dieses 5.1-Lautsprechersystem, da sie ein angeblich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hätten. Als Audiophiler bin ich an guten Ton gewöhnt und kann damit ein strenges, aber für Gleichgesinnte gut ausgewertetes Urteil fällen.

    Nun aber zum Produkt:
    Im Moment ist die Beschaffung der reinste Horror. Obwohl viele Shops die XT-6 anbieten, haben sie die Lautsprecher nicht auf Lager und können sie auch nicht nachbestellen. Möglicherweise liegt das aber nur momentan an Teac selber und es wird sich mit der Zeit bessern.

    Das Auspacken war ungewohnt, da ich zuvor noch nie ein 5.1-System besessen habe. Der Schock war dann, als ich 4 Anschlusskabel in den Händen hielt: Da ich Nutzer eines Notebooks bin hatte ich auch keine 5.1-fähige Soundkarte. Scheinbar hatte ich mich zu schlecht über diese Systeme informiert und musste eine externe nachbestellen.

    Der Aufbau erwies sich dann als relativ aufwändig. Gefühlte hundert Kabel mussten mit dem zentralen Subwoofer verbunden werden, die Satelliten mussten positioniert werden und für einen Raum der Größe 3 x 4 Meter reichten die Kabel der Rear-Satelliten nicht, obwohl sie eine wirklich lange Reichweite haben.

    Als alles verbunden war wurde sofort die Musik angeschmissen und mit meinem sehr alten 2.1-System von Quadral verglichen.
    Vorweg muss ich sagen, dass sich die gesamte Anlage nur im Durchschnitt hält, was den Ton angeht. Der Subwoofer gibt ganz schön was von sich, zugegeben, aber die Satelliten können dem nicht mithalten.

    Gestestet wurden Lieder aus den Genres Rock, Pop, House sowie Akkustik. Stärken zeigt das System vor allem beim Pop und House, bei dem Mitten und Höhen wenig stark zugunsten der Tiefen hervorgehoben sind. Denn da kann der Subwoofer durchgreifen. Bei komplexen Liedern aus dem Rock- oder Akkustikbereich versagen die Lautsprecher aber. Der Subwoofer wird wenig beansprucht, die Satelliten laufen auf Hochtouren. Und diese klingen etwas hohl und gedämpft. Als ob eine zusätzliche Membran die Geräusche dämpfen würde.

    Unterm Strich kann man aber sagen, dass das System für den Preis (schlappe 80€ durchschnittlich) wirklich was hergibt. Besitzt man zusätzlich zwei hochwertigere Lautsprecher für vorne, und ersetzt den vorderen linken und rechten Satelliten, wird der Ton tatsächlich druckvoll, klar und schön.

    Denkt man aber, man kann ein HiFi-System für kleines Geld bekommen, kann sich auf eine Enttäuschung einstellen. Sicher hat es eine gute Qualität für den Preis, aber Audiophile sollten ihr Geld lieber sparen und sich etwas für die drei- bis vierfache Summe besorgen.

    EDIT: Seit ich meine Meinung zu diesem System abgegeben habe, sind einige Monate vergangen. Nun kann ich es nur sehr stark loben! Der Klang ist klasse, man muss nur die richtigen Einstellungen, die beim Set in einem separaten Programm eingerichtet werden müssen, dazugeben und ein wohliger Klang bei nahezu jedem Song entsteht. KAUFEMPEHLUNG!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Teac XT-6

Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten Subwoofer
Verstärkung Aktivinfo

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf