• Gut 2,2
  • 5 Tests
  • 401 Meinungen
Befriedigend (3,0)
5 Tests
Sehr gut (1,3)
401 Meinungen
Kapazität Wassertank: 1 l
Mehr Daten zum Produkt

Tchibo Cafissimo Latte im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Spricht eher Filterkaffee-Fans und Teetrinker an. Mittelmäßiger Milchschaum, keine Latte-Macchiato-Taste, sehr langsam, sehr laut.“

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“

    32 Produkte im Test

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Stärken: detaillierte Bedienungsanleitung; einfache Einstellmöglichkeiten.
    Schwächen: teilweise hakelige Bedienung; kompliziert zu reinigen; nur mittelmäßiger Kaffeegeschmack; schwacher Milchschaum. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (90,6%)

    Platz 3 von 15

    „... Für die Zubereitung einer Tasse Café Crema benötigt das Gerät 33 Sekunden. Die Temperatur nach dem Brühen beträgt 68 ºC. Die entstandene Crema ist je nach gewählter Kapsel nicht sonderlich hoch, jedoch hell und feinporig. ... Der Milchschaum ... ist recht hoch und cremig. ... Die Cafissimo Latte Argento von Tchibo ist komfortabel zu bedienen und liefert in kurzer Zeit gute Kaffeeergebnisse.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Das Cafissimo-System ist dafür bekannt, durch unterschiedliche Brühdruckstufen nahezu jeden Kaffeetrinker-Typ bedienen zu können - und jetzt auch die Milchschaum-Liebhaber. Milch-System erfordert zusätzliche Pflege & Wartung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 17/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Tchibo Cafissimo Latte

  • Tchibo Saeco Cafissimo Latte Kapselmaschine (für Kaffee, Espresso,Caffé Crema,

    Energieeffizienzklasse A, Patentiertes Drei - Brüh - Druck System für eine intensive Aromafülle Ihres Espresso, ,...

  • Tchibo Saeco Cafissimo Latte Kapselmaschine, Nero

    Tchibo Saeco Cafissimo Latte Kapselmaschine, Nero

Kundenmeinungen (401) zu Tchibo Cafissimo Latte

4,7 Sterne

401 Meinungen (1 ohne Wertung) in 4 Quellen

5 Sterne
269 (67%)
4 Sterne
59 (15%)
3 Sterne
19 (5%)
2 Sterne
26 (6%)
1 Stern
27 (7%)

4,2 Sterne

369 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

27 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

3,3 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • zweimal der gleiche Fehler an jeweils neuen Maschinen

    von Andalusien
    • Geeignet für: Menschen, die immer wieder gerne neu kaufen

    Ich habe vor genau einem Jahr, genau diese Maschine bei dem Verkaufssender im Fernsehen bestellt und hatte im Dezember genau den gleichen Fehler, wie mit der neuen Maschine heute. Sie zog irgendwann einfach kein Wasser mehr. Sie wurde nicht über Gebühr belastet, da ich alleinstehend bin. Vielleicht wenn es hoch kommt, 8 Kapseln am Tag, das ist der Durchschnitt.
    Da ich bis dahin aber mit der Maschine zufrieden war, wollte ich mir das Einsenden nach Deutschland ersparen, da eine normale Sendung an die 30 Euro kostet. Also bestellte ich mir lieber eine neue, trotz noch langer Garantie auf der alten.
    Meine Kapseln bestelle ich immer, oder lasse von Freunden immer welche mitbringen. Es lag mir schon sehr viel an dieser Maschine, die in dem Verkaufssender so professionell angeboten wurde. Also nahm ich auch die erschwerliche Beschaffung der Kapseln in Kauf.
    Nun ist aber mein Limit an Geduld erreicht und ich bin richtig sauer, kann es sein, dass die Maschine allgemein diese Macke hat?
    Was mache ich nun? Mit Sicherheit kaufe ich mir dieses Modell nicht mehr und werde auch auf entsprechenden Seiten meinem Ärger Luft machen, damit anderen Kunden dieser Ärger erspart bleibt.
    Für mich hat das alles nichts mehr mit Pech zu tun, zweimal das gleiche Problem. Ein Fehler, der immer wieder auftritt. Für mich wandert nun auch das neue Modell in den Müll.

    Antworten
  • Finger weg von Cafissimo Latte

    von Familie K. aus Bielefeld
    • Nachteile: Anschaffungspreis sehr hoch, anfällig für Reparatur
    • Geeignet für: Leute, die Nerven haben

    Meine Erfahrung mit Tchibo Cafissimo Latte Argento ist durch den extrem schlechten Kundenservice sehr schlecht!
    Nach kurzer Zeit war die Maschine undicht! Ständig Wasser unter der Maschine. Also nichts wie hin zur Filiale, wo ich die Maschine gekauft hatte. Der Umtausch verlief hier noch problemlos. Defekte Maschine abgegeben, neue erhalten.
    Nach weiteren vier Monaten war dann auch diese Maschine defekt. Die Halterung für den Milchtank war gebrochen und ich fuhr erneut zur Filiale. Nun bekam ich keine neue Maschine als Austausch, sondern die Cafissimo musste eingeschickt werden. Ich bekam einen Abgabeschein und nun ging das Warten los! Lt. Aussage der Filiale sollte die Reparatur 2 - max. 3 Wochen dauern. Doch es tat sich nichts. Als ich mich nach drei Wochen nach meiner defekten Maschine erkundigte, teilte man mir mit, dass auf meinen Namen keine Maschine zur Reparatur vorlag. Nach Einsendung meines Abgabescheins und weiteren drei Tagen "Nachforschungszeit", um die Tchibo mich bat, tat sich natürlich wieder nichts. Also wieder angerufen und nachgefragt. Und siehe da: Es wurde festgestellt, dass die Maschine auf dem internen Versandweg verschwunden ist. Nun sollte ich eine neue zugesandt bekommen. Super, das ist doch wohl auch selbstverständlich. Nur leider kam keine! Um diesen Bericht nicht ausarten zu lassen: Es sind jetzt 6 Wochen vergangen! Anrufe, E-Mails, Anrufe, E-Mails...... und immer das Versprechen: "Ich werde Ihr Anliegen weiterleiten!" Hallo? Weiterleiten? Ich will meine Cafissimo! Für mich ist das schon Diebstahl! Ein Armutszeugnis für Tchibo. Einen treuen Kunden so zu verärgern. Normalerweise sollte es Tchibo so unendlich peinlich sein, dass eine Maschine verschwindet, dass ich eigentlich per Express eine neue zugesandt bekommen müsste. Mittlerweile habe ich mir eine Tassimo zugelegt. Glücklicherweise gibt es ja auch noch andere Kapselmaschinen. Aber ich möchte trotzdem meine Cafissimo zurück, habe schließlich fast 200,- Euro dafür bezahlt. Aber das ist Tchibo anscheinend egal. Schade, Tchibo!
    Musste meinem Ärger mal Luft machen. Das geht gar nicht! Eine Unverschämtheit!
    Fazit: Finger weg von Tchibo. Alles gut, bis die Maschine mal defekt ist!

    Antworten
  • Tolle Maschine mit Abstrichen

    von neurowahn
    • Vorteile: Brühgruppe herausnehmbar, An-/Ausschalter beleuchtet, beleuchtete Tassenstellfläche, ausgezeichnetes Design, Abtropfgitter höhenverstellbar
    • Nachteile: Anschaffungspreis sehr hoch, Aufschäumung nicht optimal, Milchaufschäumer zu laut
    • Geeignet für: jeden, der gerne Kaffeespezialitäten trinkt, Kaffeetrinker, Espressoliebhaber, Familien, jeden, der gerne viel Kaffee trinkt

    Diese Maschine ist einfach selbst erklärend - daher sehr einfach in der Bedienung. Der Cafe ist sehr heiss und hat immer, dank der Einstellmöglichkeiten, die richtige Stärke.
    Ein Minuspunkt ist der Milchschaum - könnte fester sein und in der Anwendung zu laut. Optisch - egal in welcher Farbe, sehr ansprechend.

    Antworten
  • Kompatible Kapseln

    von Herbst2409
    • Vorteile: beste Crema, An-/Ausschalter beleuchtet, ausgezeichnetes Design, Abtropfgitter höhenverstellbar
    • Nachteile: Abtropfbehälter ohne Wasserstandsanzeige
    • Geeignet für: jeden, der gerne Kaffeespezialitäten trinkt, Espressoliebhaber

    Kann man auch Kapseln von anderen Herstellern verwenden?

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tchibo SaecoCafissimo Latte Titanio

End­lich auch frisch auf­ge­schäumte Milch auf Knopf­druck

Wer bislang seinen Espresso oder Kaffee aus einer Cafissimo-Maschine mit Milchschaum verfeinern wollte, musste zum einen das Modell Cafissomo Classic besitzen und zum anderen buchstäblich Hand anlegen. Milchschaum gab es nämlich nur mittels einer Aufschaumdüse. Doch mit der Cafissimo Latte macht Tchibo nun allen Milchschaumliebhabern ihre Passion einfacher. Die demnächst auch hierzulande lieferbare Kapselmaschine stellt den Schaum nämlich bequem auf Knopfdruck her.

„One Touch“

„One Touch“ – das Zauberwort, mit dem hauptsächlich Vollautomaten kräftig für sich die Werbetrommeln rühren, darf sich ab sofort auch das Cafissimo-Kapselsystem auf die Fahne schreiben. Gemeint ist damit natürlich ganz simpel, dass alle gewünschten Kaffeespezialitäten, angefangen vom Espresso über den Caffè Crema bis hin zum Filterkaffe und ab sofort nicht zu vergessen die beliebten Schaum-Spezialitäten wie etwa Cappuccino und Latte Macchiato bedienerfreundlich, weil äußerst bequem auf Knopfdruck hergestellt werden. Dazu verfügt die neue Tchibo über ein Frischmilchsystem, das aus einem Milchbehälter sowie einer Aufschäumeinheit besteht.Überaus erfreulich: Der Milchbehälter kann angenommen werden. Nicht verbrauchte Frischmilch lässt sich daher problemlos bis zum nächsten Kaffeekränzchen im Kühlschrank aufbewahren. Ein weiterer Clou der Maschine besteht darin, dass sich die Milchmenge einstellen lässt, mit anderen Worten: Die Tchibo kommt in Sachen Komfort sehr nahe an einen Vollautomaten heran.

Kapseln

Der große Unterschied besteht natürlich in den Kapseln, die sich allerdings beim Tchibo-System nicht ganz so herb im Geldbeutel niederschlagen wie etwa die Kapseln des Nespresso-Systems. Rein rechnerisch liegt eine Tasse zwischen etwa 25 und 30 Cent und damit – im besten Fall – um rund ein Drittel unter den Nespresso-Kapseln. Die Maschine ihrerseits versteht sich darauf, den Brühdruck in drei Stufen zu variieren, das heißt, ihr gelingt sowohl ein guter Espresso (hoher Drucke) wie auch ein guter Filterkaffee (niedriger Druck). Die Kapseln werden anschließend in einem Behälter aufgefangen. Der Tank fasst rund 1 Liter, die Tassenfüllmenge lässt sich den persönlichen Vorlieben anpassen und der Auslauf ist natürlich verstellbar, damit sich auch die Gläser diesen Wünschen fügen können. Eine Abschaltautomatik (nach neun Minuten), eine Reinigungsfunktion sowie Hinweise auf eine fällig werdende Entkalkung runden die Ausstattung ab.

Fazit

Milchschaumspezialitäten aus frischer Milch stehen derzeit bei den Portionsmaschinen ganz groß auf der Agenda, das alte System mit einer zusätzlichen Milchpulverkapsel ist bei nicht allen Kunden gut angekommen – geschweige denn bei den Fachmagazinen. Die Tchibo reiht sich in diesem Punkt ganz weit vorne ein, denn Milch und Milchschaum auf Knopfdruck bieten noch nicht viele Kapselmaschinen. Die in Kooperation mit dem bekannten Hersteller von Vollautomaten Saeco produzierten Kapselmaschine darf daher jetzt schon eine große Aufmerksamkeit und aller Wahrscheinlichkeit nach auch Erfolg prognostiziert werden. Für den Komfort muss allerdings, und darin liegt der Wermutstropfen, relativ tief in die Tasche gegriffen werden: rund 200 EUR wird das gute Stück kosten. Bei der eingangs erwähnten Cafissimo Classic von Tchibo muss man zwar selbst Hand anlegen für den Milchschaum, dafür weniger tief in die Tasche greifen: Auf Amazon ist die „Normalversion“ schon für 75 EUR, die festlich mit Swarovski-Steinen aufgehübschte Version der Cafissimo Classic für 120 EUR zu haben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tchibo Cafissimo Latte

Max. Tassen pro Brühvorgang 1
Bedienung über Display fehlt
Milchschaum Automatisch auf Knopfdruck
Technische Daten
Kapazität Wassertank 1 l
Abmessungen - Breite 19,5 cm
Abmessungen - Höhe 29,5 cm
Abmessungen - Tiefe 39,5 cm
Ausstattung
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Kaffeestärke einstellbar fehlt
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
Automatischer Entkalkungsvorgang fehlt
Abschaltautomatik vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Tchibo SaecoCafissimo Latte Titanio können Sie direkt beim Hersteller unter tchibo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Cremesso UnoCremesso Una AutomaticDe Longhi Nespresso U milk EN 210.BAECremesso Compact AutomaticDe Longhi Nespresso Essenza EN97WKrups Nespresso New CitiZ & Milk XN7305Krups Nespresso Umat Red XN 2505De Longhi Nespresso Umat Grey EN 110GYKrups New Essenza XN 2140Krups Nescafé Dolce Gusto Genio KP 1509