Sehr gut (1,1)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Fea­tu­res: Inte­grierte Laut­spre­cher, Por­ta­bel, Inte­grier­tes Mikro­fon, USB, Kar­ten­le­ser
Auf­nah­me­spu­ren: 1
Mehr Daten zum Produkt

Tascam DR-100 MK II im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 4

    „Keine Frage - der Tascam ist ein überzeugender Recorder, an dem nur der Zahn der Zeit etwas genagt hat, vor allem beim Menü.“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Drei Audiorekorder mit Flashspeicher testet das Magazin „stereoplay“, darunter auch den Tascam DR-100 MK II. Im Rekorder sind vier Kondensator-Mikrofone verbaut: Zwei davon sind gerichtet (Stereo), zwei weitere nehmen Geräusche aus allen Richtungen auf und dieser Vorzug weiß zu gefallen. Die Fachleute loben die Vielzahl an Schaltern, sodass sich der Nutzer nicht durch schwer zu erreichende Untermenüs hangeln muss.
    Die Aufnahmegröße ist auf zwei Gigabyte limitiert und hierfür gibt es in der Analyse Abzüge. Die Gesamtkapazität lässt sich jedoch bei Bedarf auf 32 GB erhöhen. Die Betriebszeit ist zwar mit fünf Stunden im Vergleich zu den anderen Audiorekordern die geringste, dafür kann jedoch während einer Aufnahme die Batterie getauscht werden. So wird das Produkt mit 86 von 100 Punkten und einem „sehr gut“ Testsieger - der Klang ist „absolute Spitzenklasse“.

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 Sterne)

    Als mobiler Recorder macht der DR100MKII eine gute Figur. So punktet er unter anderem mit seiner robusten Verarbeitung sowie der simplen Bedienung. Auch Profis dürften mit ihm seine Freude haben, zumal er gleich zwei XLR-Eingänge mit Mikronpegel und Phantomspeisung besitzt und zu allen möglichen Kabelarten kompatibel sein dürfte. Alle Grundfunktionen haben ihr eigenes leicht erreichbares Bedienelement, sodass man nur für spezielle Funktionen das Bildschirmmenü bemühen muss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „hervorragend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „Tascam hat den bewährten DR-100 klug aufgerüstet: Seine internen Mikros liefern durchaus guten Klang. Die einfache Schalterbedienung, Digitaleingang und die schnell im Pegel umschaltbaren XLR-Buchsen machen ihn zum idealen Arbeitstier für professionelle Einsätze.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tascam DR-100 MK II

Technologie Digital
Features
  • USB
  • Portabel
  • Kartenleser
  • Integriertes Mikrofon
  • Integrierte Lautsprecher
Abmessungen (mm) 80 x 35 x 153 mm
Aufnahmespuren 1
Eingänge
  • Klinke Line In (3,5 mm)
  • XLR Line In
  • XLR Mikrofon
  • Remote
Ausgänge
  • Klinke Kopfhörer (3,5 mm)
  • Klinke Line Out (3,5 mm)
Aufnahmeformate
  • MP3
  • PCM
Enthaltene Effekte Limiter
Gewicht 0,29 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DR-100MKII

Weiterführende Informationen zum Thema Tascam DR-100 MKII können Sie direkt beim Hersteller unter tascam.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zwei Asse

VIDEOAKTIV 4/2012 (Juni/Juli) - Über die Remote-Buchse (2,5 Millimeter) nimmt der Recorder nun per beiliegendem Adapter alternativ auch S/P-DIF-Digitalton entgegen. Sehr praktisch für den Abgriff von Digitalmischern. Der Tascam hat gleich zwei netzunabhängige Stromversorgungs-Modi zu bieten: Er läuft über die mitgelieferten, kleinen Lithium-Akkus oder mit zwei AA-Batterien. Außerdem gibt es optional einen Batteriepack (Tascam BP-6 AA) und einen Netz adapter zu kaufen. …weiterlesen