Take MS SSD 2.5 UTX-2200 (240GB) Test

(2,5 Zoll Festplatte (intern))
SSD 2.5 UTX-2200 (240GB) Produktbild
  • Gut (1,9)
  • 5 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Tech­no­lo­gie:SSD
Schnitt­stel­len:SATA III (6Gb/s)
Bau­form:2,5"
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Take MS SSD 2.5 UTX-2200 (240GB)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,45)

    Kopiergeschwindigkeit (54%): 2,04;
    Arbeitstempo (30%): 2,75;
    Energieverbrauch (5%): 2,02;
    Inbetriebnahme (6%): 4,83;
    Wärmeentwicklung (5%): 2,64.

    • PCgo

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... unter den getesteten SSDs mit SandForce-Controller liegt die TakeMS-SSD sogar vorn. Gespart hat der Hersteller bei der Ausstattung: Für das gleiche Geld bekommt man bei der Konkurrenz mehr.“

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 4 von 9
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (84 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Leistung der UTX-2200 liegt auf hohem Niveau, die Ausstattung ist mager, der Preis dafür aber angemessen.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 9 von 10
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,34)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Geschwindigkeit (70%): 1,88;
    Ausstattung (15%): 3,53;
    Umwelt und Gesundheit (10%): 3,32;
    Service (5%): 3,28.

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Top-Produkt“

    „Die TakeMS ist nicht nur mit einem modernen Controller ausgerüstet, der satte Leseleistung bringt. Die UTX-2200 ist zudem mit einem GByte-Preis von 76 Cent außerordentlich günstig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe 5/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinung (1) zu Take MS SSD 2.5 UTX-2200 (240GB)

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

takeMS SSD 2.5 UTX-2200 (240GB)

Überzeugende Angebote

Take MS ist auf dem Zubehörmarkt für Computertechnik seit vielen Jahren vertreten und machte sich bislang einen recht ordentlichen Ruf im Bereich der weniger teueren Eingabegeräte und PC-Gehäuse. Da aber fast jeder auf den Zug der Massenspeicher im SSD-Forma aufspringt, wundert man sich auch nicht über das Angebot der des Distributors. Unter dem eigenen Label UTZX-2200 werden vier Kapazitäten als Bulk oder Retail angeboten.

UTX-2200-Serie

Revolutionäre technische Neuheiten muss man bei den SSDs aus dem Hause Take MS nicht erwarten und der Anbieter geht auch diesbezüglich keinerlei Risiken ein. Die gängige 2,5-Zoll-Bauweise beschränkt sich auf die Nutzung in einem Standard-Notebook. Beim Anschluss ist man auf einen SATA3-Port angewiesen, wenn man die volle Performance der kleinen Festplatten abrufen will. Da zeigt sich Take MS recht bedeckt und verweist nur auf die Leistungsfähigkeit, die mit den größeren SSDs unter ATTO-Benchmark (optimale Werte) erreicht werden. Angaben wie bis zu 570 MByte/s im Lesevorgang und bis zu 510 MByte/s beim Schreiben mögen ja auf die 240 und 480 GByte großen Festplatten zutreffen, aber bei 120 und 60 GByte Kapazitäten entfernt man sich bereits von dieser Performanceangabe. Bei den Messungen der IOPS (Input-Output-Per-Second) wurde IOMeter unter einem Intel Core i5-2500K unter Windows 7 eingesetzt und man erreichte im Schreibmodus rund 78.000 IOPS bei den drei unteren Modellen, während die 480 GByte nur auf 48.000 kamen. Wer einen modernen PC mit Unterbringungsmöglichkeit für eine 2,5-Zoll-Festplatte besitzt oder die Bestückung des Notebooks im Auge hat, kann auf die Retail-Version verzichten, die lediglich einen 3,5-Zoll-Adapter enthält.

Kaufempfehlung

Bei SSDs mit SandForce-Controller SF-2281 kann man nichts falsch machen, da Firmware und Technik als sehr ausgereift angesehen werden. So erscheint die 240 GByte große Version als besonders interessant und bietet genügend Platz für Betriebssystem und eine Vielzahl an Programmen an, die bei amazon schon für schlappe 165 EUR erhältlich ist.

Take MS SSD 2.5 UTX2200 (240GB)

Neue Performance-Serie

Der Speicherspezialist bietet die neue UTX-2200 Serie mit Kapazitäten von 60, 120, 240 und 480 GByte an, die einerseits nicht teuer sind (Beispiel 120 GB bei amazon rund 95 EUR) und andererseits durch eine gute Performance überzeugen können. Letzteres wird durch die Bestückung mit flotten synchronen Speichermodulen erreicht.

Technische Ausstattung

Die im 2,5-Zoll-Format gefertigte SSD kommt mit einer Bauhöhe von 9,3 Millimetern und ist somit für den Einbau in Ultrabooks weniger geeignet. Als Schnittstelle dient natürlich eine schnelle SATA3 zur Datenübertragung, die allerdings auch abwärtskompatibel ist. Die Speicherchips kommen von Intel und sind im 25-Nanometer-Prozess gefertigt worden. Diese MCL-Speicherbausteine werden im synchronen DDR-Modus betrieben, was einen deutlichen Vorteil gegenüber der nicht so teuren asynchronen Bausteine bedeutet. Als Controller arbeitet der bekannte SandForce SF-2281 im Inneren und steuert die Speichermodule. Im Lieferumfang befinden sich der Einbaurahmen für den 3,5-Zoll-Schacht und ein Schrauben-Set. Software muss man sich selbst auf der Herstellerseite herunterladen.

Performance

Insgesamt belegt die UTX-2200 Serie dank der guten NAND-Speichermodule mit die vordersten Plätze im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz. Beim Alltagstest mit PCMark Vantage schließt die neue UTX-Serie mit sehr guten 77.502 Punkten ab. Die sequenzielle Schreibrate liegt bei guten 450 MByte/s und beim Lesen bei 477 Mbyte/s als Durchschnittswert. Leider gibt es noch keine aktuellen 4K-Lese-/Schreibtest mit QD1 im Netz, jedoch kann man auch hier mindestens mit einem der vorderen Plätze rechnen. Lediglich sind Werte mit einer Queue-Tiefe von 32 angegeben, die mit IOMeter gemacht wurden und der UTX-2200 Serie eine gute Performance bescheinigen.

Kaufempfehlung

TakeMS ist in Deutschland noch nicht so bekannt wie etwa OCZ oder Crucial, kann sich jedoch mit guter Qualität der SSDs sicherlich schnell einen guten Abnehmerstamm bilden, da die Produkte nicht sonderlich teuer sind.

Datenblatt zu Take MS SSD 2.5 UTX-2200 (240GB)

Betriebsbedingungen
Temperaturbereich bei Lagerung -45 - 85°C
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 70°C
Design
Eingebaut vorhanden
Produktfarbe Black
SSD-Formfaktor 2.5"
Energie
Energieverbrauch (lesen) 3W
Energieverbrauch (schreiben) 3W
Stromverbrauch (Standby) 0.5W
Gewicht & Abmessungen
Breite 69.9mm
Gewicht 80g
Höhe 9.3mm
Tiefe 100.01mm
Leistung
Daten Aufbewahrung 10year(s)
Datenübertragungsrate 6Gbit/s
Lesegeschwindigkeit 550MB/s
Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) 2000000h
Native Command Queuing (NCQ) vorhanden
RAID-Unterstützung vorhanden
S.M.A.R.T. Unterstützung vorhanden
Schreibgeschwindigkeit 500MB/s
SolidStateDrive (SSD) Schnittstelle Serial ATA III
Speichertyp MLC
SSD Speicherkapazität 240GB
TRIM-Unterstützung vorhanden
Software
Unterstützt Mac-Betriebssysteme vorhanden
Unterstützte Linux-Betriebssysteme vorhanden
Unterstützte Windows-Betriebssysteme vorhanden
Weitere Spezifikationen
Geräteanschluss Wired
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Power unter der Haube Computer Bild 12/2013 - Damit Sie aber auch den erhofften Tempovorteil erleben, achten Sie auf folgende Punkte: Schnelles Speicher-/Controller- Duett: Die SSD braucht flotten Speicher und einen hochwertigen Controller für flinke Datentransfers. Diese Bauteile treiben aber den Preis: Zwischen der günstigsten und der teuersten 250-Gigabyte-SSD im Test liegen saftige 38 Prozent Preisunterschied. Dafür bringt das Luxus-Modell von OCZ deutlich mehr Tempo: Die SSD kopierte einen HD-Spielfilm in nur 45 Sekunden. …weiterlesen


Tolle Leistung zum Knüllerpreis PC Magazin 3/2013 - Getestet wurde ein Festplatte, die für „gut“ befunden wurde. …weiterlesen