Taga Harmony Diamond B-60 im Test

(Lautsprecher)
  • Sehr gut 1,1
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Taga Harmony Diamond B-60

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 3

    1,1; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Taga bietet mit den Kompaktlautsprechern Diamond B-60 vorzüglich verarbeitete Lautsprecher mit feinem Design und besten technischen Komponenten an. Klanglich sind die Modelle große Klasse und angesichts des mehr als fairen Kaufpreises haben sie sich unsere Highlight-Auszeichnung mehr als redlich verdient.“  Mehr Details

    • HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Musikalische Feinheiten verstehen die Tagas mit Leichtigkeit herauszuschälen. Keine Details werden verschwiegen, aber auch nicht vordergründig auf dem Präsentierteller abgelegt. Die Abstimmung ist sehr gelungen, ungemein harmonisch und rundherum sympathisch. Tiefe Töne drückt der Lautsprecher locker in den Raum, bei Bedarf rockt er los wie der Teufel. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Taga Harmony Diamond B-60

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 36 Hz - 33 kHz
Wege 2
Gewicht 26,6 kg
Widerstand 6 Ohm
Schalldruckpegel 90 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 36 Hz
Abmessungen
Breite 23 cm
Tiefe 33,5 cm
Höhe 41 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Taga Harmony Diamond B60 können Sie direkt beim Hersteller unter tagaharmony.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Little Beasts

Heimkino 2-3/2018 - Natürlich entstammen die dreihundert Watt einem Class-D-Verstärker, der extrem effizient arbeitet. Das Schmankerl der drei Kubes ist die Eingangsstufe des Verstärkerteils. Die Subwoofer können ein vorgefiltertes Signal von einem AV-Receiver empfangen oder ein Stereosignal von einem Vorverstärker. Dazu gibt es die Möglichkeit, High-Level-Signale über einen Steckeradapter einzuspeisen. Mit zwei Reglern können Gesamtlautstärke und obere Trennfrequenz eingestellt werden. …weiterlesen