MDA Vario V Produktbild
  • keine Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MDA Vario V

Smartphone erhält Upgrade auf Windows Mobile 6.5

Da war T-Mobile sogar schneller als der Hersteller des Originalgerätes: Bereits wenige Tage nach dem offiziellen Start von Windows Mobile 6.5 hat der Provider für seine gebrandeten Smartphones vom Typ MDA Vario V ein Upgrade auf die neue OS-Version bereitgestellt. Dies berichtet das Online-Magazin teltarif.de. Besitzer des HTC Touch Pro 2 müssen dagegen noch mit dem älteren Windows Mobile 6.1 vorlieb nehmen, denn die Firmware-Versionen der beiden Geräte sind nicht kompatibel.

Laut teltarif.de habe die Installationsdatei der Firmware-Aktualisierung einen Umfang von 159 Megabyte. Benötigt werde für das Update ein Windows-PC mit XP, 2000 oder Vista als Betriebssystem. Zudem müsse der Prozessor mindestens 2 GHz Taktrate, 512 Megabyte RAM und 250 Megabyte freien Festplattenspeicher besitzen – ein Leichtgewicht ist das Firmware-Upgrade somit nicht. T-Mobile weise seine Kunden zudem darauf hin, dass das Handy vollständig aufgeladen und persönliche Daten gesichert sein sollten.

Praktisch: Neben dem Upgrade auf das neue Betriebssystem sollen die Kunden auch eine neue Version der eigens entwickelten Benutzeroberfläche erhalten, welche der Oberfläche HTC Sense des Android-Handys HTC Hero ähnle. Dies solle insbesondere in der Standard-Menüführung zu einer einfacheren Bedienbarkeit führen.

Weitere Einschätzungen
MDA Vario V

Ein echtes Schwergewicht

Der T-Mobile MDA Vario V ist leider nicht nur hervorragend ausgestattet, sondern zeigt sich auch hinsichtlich seiner Abmessungen und Masse als echtes Schwergewicht. Denn mit 116 x 59 x 17 Millimetern ist das Smartphone sogar noch länger und breiter geworden als sein zugrunde liegendes Vorgängermodell, der HTC Touch Pro. In der Tiefe wiederum konnte zwar ein Millimeter eingespart werden, dennoch bleibt der MDA Vario V dadurch ein extrem wuchtiges Gerät, das sich kaum für die Hosentasche eignet.

Doch auch die Unterbringung in einer dünnen Hemdtasche sollte man sich zweimal überlegen. Das Smartphone wiegt jetzt 175 Gramm – nahezu das doppelte wie andere Handys. Das sind noch einmal 10 Gramm mehr, als der ohnehin schon sehr schwere Vorgänger auf die Waage brachte. Selbst für Smartphones dieser HighEnd-Klasse ist dieser Wert extrem.

Zum Glück wirkt der T-Mobile MDA Vario V nicht ganz so wuchtig wie man es befürchten könnte. Dafür trägt das neue Design Sorge, das stärker gerundet daher kommt und auch mit einer geschickten Farbgebung für optische Leichtigkeit sorgt. Dies gilt zumindest für die silberne Version des Handys. Aber auch dies kann beim alltäglichen Umgang mit dem Alleskönner natürlich nicht über das immense Gewicht hinwegtäuschen. Wer auf leichte und schlanke Smartphones Wert legt, ist mit dem T-Mobile MDA Vario V sicherlich nicht gut beraten.

MDA Vario V

Professionelle Freisprechanlage

Das mobile Büro T-Mobile MDA Vario V kann mit einem interessanten Ausstattungsmerkmal aufwarten, das insbesondere bei Telefonkonferenzen von Vorteil sein dürfte: Es kann als professionelle Freisprechanlage eingesetzt werden. Wird das Mobiltelefon während eines Telefonates so umgedreht, dass die Rückseite nach oben schaut, wird automatisch der Außenlautsprecher aktiviert. Dieser ist in einen Hoch- und Tieftöner unterteilt, um eine maximale Verständlichkeit der Sprachübertragung zu garantieren.

Das Außenmikrofon nutzt zudem eine Rauschunterdrückungstechnologie und Vollduplex-Technik für die hochwertige Sprachübertragung in Gegenrichtung. Erste Tests durch Online-Magazine haben zumindest beim HTC Touch Pro 2, das dem T-Mobile MDA Vario V zugrunde liegt, einen kristallklaren Klang ergeben.

Die Technologie, die hier Verwendung findet, nennt HTC Straight Talk. Telefonkonferenzen sollen so nicht nur mit höherer Sprachverständlichkeit sondern auch deutlich bequemer als bisher ablaufen. Praktisch ist in diesem Zusammenhang eine kleine Taste auf der Rückseite, mit der das Mikrofon stumm geschaltet werden kann. Eventuell spart man sich mit dem T-Mobile MDA Vario V also die Anschaffung einer separaten Freisprechanlage. Zumindest aber als hochwertige Ersatzlösung kann das Smartphone gut herhalten.

MDA Vario V

Leistungsstarker Minicomputer

Mit dem T-Mobile MDA Vario V hat das Bonner Unternehmen ein neues Smartphone im Angebot, das schon mehr Minicomputer ist als Handy. Eindrucksvoll sind an dem Gerät neben der umfassenden Ausstattung für mobile Datendienste vor allem das große Display und der starke Akku. Der T-Mobile MDA Vario V präsentiert sich mit einem 3,6 Zoll großen Touchscreen-Display und seitlich ausziehbarer QWERTZ-Tastatur, so dass Eingaben alternativ über das Display als auch herkömmlich per Tastendruck geschehen können. Vor allem für lange Texte wie E-Mails bietet der T-Mobile MDA Vario V so die bestmögliche Bedienbarkeit. Ein Prozessor mit 528 MHz Taktrate soll das flüssige Arbeiten mit Windows Mobile 6.1 garantieren.

Der T-Mobile MDA Vario V bietet daneben vor allem eine umfassende Konnektivität. Neben EDGE und UMTS sind auch HSDPA und HSUPA sowie WLAN integriert worden, Bluetooth und GPS ergänzen die Vollausstattung. Bei der Multimedia-Ausstattung zeigt sich das Smartphone dagegen bescheidener. Lediglich eine 3,2-Megapixel-Kamera, ein FM-Radio und der Standard-Media-Player von Windows begrüßen den Nutzer. Doch der MDA Vario V ist vor allem ein Arbeitstier – und so ist der Akku gar nicht bescheiden konzipiert. Immerhin 1.500 mAh Nennladung besitzt dieser, was für mehr als sechs Stunden Gesprächszeit und fast drei Wochen Stand-by-Betrieb reichen soll.

Der T-Mobile MDA Vario V ist ab sofort bei dem rosafarbenen Riesen für Preise ab 150 Euro erhältlich, freilich bei Abschluss eines teuren Zweijahresvertrages. Das Original HTC Touch Pro 2 kostet im Online-Handel rund 600 Euro ohne Vertrag und Net-Lock.

zu T-Mobile MDA Vario V

  • T-Mobile HTC MDA Vario V (T-Mobile) Smartphone

    T - Mobile HTC MDA Vario V (T - Mobile) Smartphone

  • T-Mobile MDA Vario V neu

    T - Mobile MDA Vario V neu

  • T-Mobile MDA Vario V + Windows Phone + QWERTZ-Tastatur + guter Zustand

    T - Mobile MDA Vario V + Windows Phone + QWERTZ - Tastatur + guter Zustand

Kundenmeinungen (6) zu T-Mobile MDA Vario V

6 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Akkuleistung völlig ungenügend

    von Renee
    (Ausreichend)
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display

    Habe das MDA Vario V seit 22.10. Nach der Bedienungsanleitung habe ich den Akku aufgeladen, sollte nach der Anleitung nach 3 Stunden voll sein, was stimmte. Jetzt, 48 Stunden später, ist der Akku schon wieder leer. Soll das ein Witz sein?

    Der Akkudeckel ging zunächst fast nicht zu öffnen. Jetzt schließt er nicht mehr richtig und löst sich leicht. Kann das normal sein?

    Danke für hilfreiche Antworten

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu T-Mobile MDA Vario V

EDGE vorhanden
Frequenzband Quadband
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • EMS
  • SMTP
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • MP3-Klingeltöne
  • Vibrationsalarm
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3,2 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Mobile 6.1
Speicher
Interner Speicher 0,5 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Slider
Gewicht 179 g
Ausstattung
Bedienung
  • QWERTZ-Tastatur
  • Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema T-Mobile MDA Vario V können Sie direkt beim Hersteller unter telekom.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung B7620 Giorgio ArmaniNokia 6760 slideLG GW620LG GM750 LayaRIM BlackBerry Bold 2 (9700)T-Mobile PulseNokia 5800 Navigation EditionNokia 5230Nokia X6Nokia X6 (16 GB)