Pulsar ST20 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

T + A Pulsar ST20 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Kompakte Standbox mit perfekter Balance zwischen Dynamik, Auflösung und sanfter Ausgewogenheit. Sie spielt knackig auf den Punkt, bildet plastisch ab, nur beim Tiefbass macht man Kompromisse.“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4,3 von 5 Sternen)

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Top-Design“

    „... Die filigranen, makellos hochglänzend lackierten Standlautsprecher empfehlen sich für eine prominente Inszenierung im Wohnraum und können sich ebenso gut in Zurückhaltung üben – je nach Gusto. ... Der Pulsar ST 20 spielt schon mit kleineren Verstärkern sehr agil, durchsetzungsfähig und mit kräftigem Bassfundament. Darüber hinaus geht er dynamisch und tonal nuancenreich zu Werke, schafft Atmosphäre und gibt eine großzügige, richtig geordnete räumliche Darstellung des Geschehens wieder.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu T + A Pulsar ST20

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 130 W
Frequenzbereich 32 Hz - 30 kHz
Wege 3
Gewicht 17 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 180 W
Schalldruckpegel 87 dB
Abmessungen 190 x 320 x 920 mm
Widerstand 4 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema T + A Pulsar ST 20 können Sie direkt beim Hersteller unter ta-hifi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fein-Kost

AUDIO 8/2004 - Ein Pfund, das auf die hochwertigen Treiber der L 100 geht. Die antrittsstarke und durchsichtige Performance macht die Karat zu einem der neutralsten und am feinsten zeichnenden Lautsprecher unter 1000 Euro. TANNOY EYRIS DC 1, UM 1100 EURO DER KLEINSTE SPROSS der Eyris- Serie von Tannoy ist bemerkenswert. Schon äußerlich passt die DC 1 nicht in das Schema des gewöhnlichen Lautsprecher-Quaders. Statt einer planen Gehäuseoberseite besitzt die Eyris ein abgesoftetes Satteldach aus Metall. …weiterlesen

Stern-Stunden

stereoplay 5/2016 - Der auch präzise-knackig blieb, wenn die Box wandnäher platziert wurde. Im weiteren Repertoire zeigte sich die ST20 als Multitalent: egal, welches Musikgenre, egal, welcher Pegel (außer übertrieben laut), sie blieb ihrer Linie treu und verwöhnte die Hörer bei Friend'n Fellow's "Snow Is Gleaming Red" mit einem nie langweiligen audiophilen Rundum-sorglos-Paket, das auch spieltechnische Finessen auf Bass und Gitarre nicht unterschlug und für ein allgemeines Grinsen im Hörraum sorgte. …weiterlesen