• Gut 1,8
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Laufwerksschächte: 2
NAS-Gehäuse: Ja
Arbeitsspeicher: 0,512 GB
Mehr Daten zum Produkt

Synology DiskStation DS220j im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... mit einem 64-Bit-Quad-Core-Prozessor ausgestattet ... Damit erreicht die neue Synology-NAS auch mit AES-256 verschlüsselten Ordnern ähnlich schnelle Schreib- und Leseraten, wie innerhalb von nicht verschlüsselten Ordnern. ... Wer seine Fotos auf der NAS mit der Moments-Intelligenz sortieren, die Fotos aber gleichzeitig auch über DLNA im Heimnetz streamen möchte, benötigt etwas Fingerspitzengefühl. ... “

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: einsteigertauglich; leise im Betrieb; geringe Leistungsaufnahme; preiswert; Verschlüsselung.
    Schwächen: für anspruchsvolle Nutzer nur mäßig ausgestattet; geringes Schnittstellenangebot; etwas langsame Transferleistung via USB.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung“

    „Positiv: Günstiger Preis; DiskStation Manager 6.2; Bis zu 32 TB Speicher; Energiesparend.
    Negativ: 512 MB DDR4 Arbeitsspeicher; Keine 2,5-Zoll-Adapter im Lieferumfang.“

zu Synology DiskStation DS220j

  • Synology DS220J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse

    Die unkomplizierte private Cloud für alle Ihr privater rund um die Uhr verfügbarer Dateiserver zum Speichern Teilen und ,...

  • Synology DS220J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse

    Die unkomplizierte private Cloud für alle Ihr privater rund um die Uhr verfügbarer Dateiserver zum Speichern Teilen und ,...

  • Synology DiskStation DS220j 2-Bay NAS [3,5" SATA HDD, 1x Gigabit LAN,

    Prozessor: 1, 4 GHz Quad - Core / Arbeitsspeicher: 512 MB DDR4 / Festplattenschächte: 2x 3, 5" SATA HDD (ohne ,...

  • Synology DS220J DiskStation NAS-Server Gehäuse 2 Bay

    Cloud - Lösung für Datenfreigabe und Sicherung für private Haushalte Die Synology DiskStation DS220j ist eine ,...

  • Synology DS220J DiskStation NAS-Server Gehäuse 2 Bay

    Cloud - Lösung für Datenfreigabe und Sicherung für private Haushalte Die Synology DiskStation DS220j ist eine ,...

  • Synology DiskStation DS220j weiß

    Art # 2039583

  • Synology Disk Station DS220j - NAS-Server - 2 Schächte - SATA 6Gb/s - RAID 0,
  • SYNOLOGY DS220J - NAS-Server Disk Station DS220j Leergehäuse

    (Art # SYNOLOGY DS220J)

  • Synology DS220j (0.51GB)

    (Art # 12825568)

  • SYNOLOGY DiskStation DS220j 3.5 Zoll intern, Weiß

    Art # 2633542

  • Synology DS220J 2 Bay Desktop-NAS-Gehäuse

    Die unkomplizierte private Cloud für alle Ihr privater rund um die Uhr verfügbarer Dateiserver zum Speichern Teilen und ,...

Einschätzung unserer Autoren

DiskStation DS220j

Nicht viel neu, aber immer noch spitze für NAS-Einsteiger

Stärken

  1. günstig zu haben
  2. ausgereifte Benutzeroberfläche
  3. sehr niedriger Stromverbrauch

Schwächen

  1. kaum Änderungen gegenüber Vorgänger
  2. etwas umständliche Festplattenmontage

Wenn Sie auf der Suche nach einer Einsteigerlösung für die Datenverteilung im Netzwerk und/oder Backups sind, hat Synology mit dem DS220j eine sehr gute Lösung parat. Das günstige und kompakte Gerät bietet zwei Laufwerksschächte, sodass auch RAID-Verbindungen in verschiedenen Ausführungen möglich sind. Die Installation der Festplatten ist mit Werkzeugeinsatz verbunden. Einsteigerfreundlich ist das Gerät trotzdem, weil es schlicht einfach bedienbar ist. Das Betriebssystem wirkt ausgereift und alle Funktionen sind gut erklärt. Außerdem verbraucht das DS220j sehr wenig Strom und bleibt trotz Lüfter leise. Die Leistung genügt auch für anspruchsvollere Tätigkeiten wie das Streaming von 4K-Videomaterial. Im Vergleich zur Vorgängergeneration DS118j hat sich allerdings kaum etwas getan. So wäre zum Beispiel ein besserer LAN-Anschluss mit mehr Durchsatz wünschenswert gewesen. Normalnutzern dürfte das aber nicht groß auffallen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Synology DiskStation DS220j

Speicher
Laufwerksschächte 2
Typ
NAS mit Festplatte(n) fehlt
NAS-Gehäuse vorhanden
Hot-Swap-fähig fehlt
Maximale interne Kapazität 32000 GB
Hardware
Arbeitsspeicher 0,512 GB
Prozessortyp Realtek RTD1296
Prozessorgeschwindigkeit 1,4 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Anschlüsse 2x USB-A 3.0, 1x Gb LAN
Abmessungen & Gewicht
Breite 100 mm
Tiefe 225,5 mm
Höhe 165 mm
Gewicht 880 g

Weitere Tests & Produktwissen

Das QNAP-NAS ist der Konkurrenz klar voraus

com! professional 6/2015 - Mehr als eine Handvoll Anwendungen gibt es nicht - zu denen allerdings einige praktische Tools wie php-MyAdmin, Joomla und phpBB gehören. D-Link zeigt mit dem ShareCenter DNS-340L, das ein für kleine und mittelständische Unternehmen maßgeschneiderter Netzwerkspeicher nicht teuer sein muss. Mit 240 Euro kostet das 4-Bay-NAS nur etwa ein Drittel so viel wie das QNAP TVS-463 und ist immer noch fast 200 Euro preiswerter als das ohnehin schon recht günstige Seagate NAS Pro 4-bay. …weiterlesen

Immer und überall

connect iOS 2/2013 - Die zMedia-App für iPhone, iPad und iPod touch läuft nur im WLAN-Heimnetz. Netgear ReadyNAS NV+ v2 300 Euro (ohne Festplatten) Es fällt schon beim Auspacken auf: Die Verarbeitung des Netgear ReadyNAS NV+ v2 ist vorbildlich. Wer schon einmal einen Safe angefasst hat, weiß, was gemeint ist. Nicht nur das Gehäuse überzeugt mit seiner panzerschrankartigen Ausführung, auch das Netzkabel gereicht jeder High-End-Hi-Fi-Komponente zur Ehre. Und dabei sieht Netgear dieses NAS noch als Einsteigergerät. …weiterlesen

Die neue Medienzentrale

Stiftung Warentest 2/2011 - Es gibt keine Fernbedienung. Für die Wiedergabe im Wohnzimmer werden die Mediadaten über das Bedienmenü des DLNA-fähigen Fernsehers ausgewählt. Netzwerkspeicher Verbatim MediaShare Verbatim MediaShare 1 TB, 198 Euro, wird per Kabel beispielsweise über einen Router ins Heimnetzwerk eingebunden. Er speichert auf seiner 1-Terabyte-Festplatte beliebige Daten von jedem Rechner im Netzwerk wie auf einer externen Festplatte, kann aber auch über das Internet erreicht werden. …weiterlesen

Dicke Datenspeicher

MAC LIFE 1/2011 - Das Netz wird nach verfügbaren Geräten abgesucht, und gefundene Geräte werden angezeigt und lassen sich konfigurieren. Hierfür benötigen Sie noch eine Identifikationsnummer, die auf den beigelegten Dokumentationen zu finden ist. Vergeben Sie einen Benutzernamen und ein Passwort, und das Gerät wird konfiguriert und bei Netgear registriert. Zur Konfiguration erreichen Sie das Gerät nun immer über den Zugang unter www. mystora.com. …weiterlesen

Linkstation Duo

Macwelt 6/2010 - Linkstation Duo Zwei 3,5 Zoll große Festplatten können in der Linkstation Duo neben einem Einzellaufwerksmodus auch im Raid-Modus konfiguriert werden. Hier hat man die Wahl zwischen Raid-0 für maximale Speicherkapazität von zwei Terabyte oder Raid-1 für maximale Sicherheit im Spiegelbetrieb mit einem Gigabyte Speicher. Die Festplatten sind einfach auszutauschen. Am Gerät lässt sich zudem eine USB-Festplatte anschließen. …weiterlesen

Digitaler Super-GAU

videofilmen 5/2013 - Lebensdauer: tausend Jahre. Beispielhafte Verzeichnis- struktur: Im Verzeichnisnamen folgt nach der Datierung gegebenenfalls zur besseren Orientierung noch ein Schlagwort. Bis zur erfolgreichen doppelten Sicherung werden die Archivinhalte rot gekennzeichnet. Erst danach darf die Speicherkarte gelöscht werden. Verzeichnisstruktur nach AVCHD- Norm: Speicherkarten-Inhalte sollten unverändert gesichert werden. …weiterlesen

Die Cloud zu Hause

PC Games Hardware 10/2013 - NAS-Systeme leisten viel und sind dank sinkender Festplattenpreise auch für den Heimgebrauch erschwinglich. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie sich einen persönlichen Speicher im Netzwerk einrichten und perfekt ausreizen. Ob als zentrale Backup-Lösung oder als Verteiler für die eigene Mediensammlung, die Integration eines NAS (Network Attached Storage) ins heimische Netzwerk bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. …weiterlesen

Onlinespeicher

PC Games Hardware 4/2012 - Als Software bietet sich für Variante 1 ein Client wie Aero FS (aerofs.com) oder Bdrive (www.bdrive.com) an. Für die Weblösung stehen Owncloud (www.owncloud.org) oder Sparkleshare (sparkleshare.org) bereit. NAS als Cloud-Server Einige der populären NAS-Speicher bieten ebenfalls Cloud-Funktionen. Erwähnenswert ist dabei vor allem die neue DSM-4-Software von NAS-Hersteller Synology, die erstmals einen Dropbox-ähnlichen Client mitbringt. …weiterlesen

Mediagenuss im Heimnetzwerk

PCgo 11/2013 - Nach dem Start der App auf einem Android-Telefon, erscheint das Gerät kurze Zeit später auf iOS-Geräten im AirPlay-Menü. Den Namen des Android-Gerätes legen Sie unter "Settings" im Hauptmenü fest. Ganz oben finden Sie den Eintrag "Network name". Passen Sie die Bezeichnung nach Ihren Vorstellungen an und bestätigen Sie mit dem "OK"-Knopf. Ins Hauptmenü gelangen Sie mit der Pfeiltaste links unten. Von da kann man dann die Apple-Inhalte auf ein Android-Gerät über das lokale Netzwerk schicken. …weiterlesen

In der Heim-Cloud

PC Magazin 1/2013 - Außerdem treffen Sie eine Reihe von Sicherheitseinstellungen, zum Beispiel Ordner nur zum Lesen freigeben oder nur für bestimmte Anwender (oder Gruppen) mit Passwort. Auch SMB-Authentifizierungen des Windows-Netzes lassen sich anwenden (über Netzwerk/Arbeitsgruppe-Domäne/Autorität an externen SMB-Server übertragen). Im Windows-Netzwerk erscheint das Gerät als LS-VLC81 in der Arbeitsgruppe (Voreinstellung: WORKGROUP). …weiterlesen

Checks

CONNECTED HOME 4/2014 - server für Streaming-Fans Das Angebot an Netzwerk-Festplatten ist mittlerweile immens. Doch es gibt wohl kaum eine, die so auf die Bedürfnisse des Netzwerk-Streamings von Filmen, Fotos und Musik ausgelegt ist. Server-Spezialist Synology hat in die DS214play einen starken Zwei-Kern-Prozessor mit 1,6 GHz Taktfrequenz eingebaut. Dadurch lassen sich sogar Full-HD-Videos in Echtzeit transcodieren, falls ein Endgerät wie ein Smartphone das Format nicht unterstützt. …weiterlesen

NAS absichern

com! professional 7/2014 - Mit einer einfachen Einstellung lässt sich dem ein Riegel vorschieben: Nach einer bestimmten Anzahl von fehlgeschlagenen Login-Versuchen sperrt das Betriebssystem die dazugehörige IP-Adresse des Angreifers. Die Sperre lässt sich auf Wunsch nach einigen Tagen wieder aufheben. Auf NAS-Systemen von Synology wählen Sie dazu in der Systemsteuerung den Eintrag "Sicherheit". Im Reiter "Automatische Blockierung" setzen Sie ein Häkchen vor "Automatische Blockierung aktivieren". …weiterlesen