ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 125 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 92 km/h
Mehr Daten zum Produkt

SYM Fiddle II 125 (6 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „... Technisch entspricht der SYM einem herkömmlichen Roller der 125er-Klasse mit Telegabel, etwas beengten Sozius-Ablagen und einem erstaunlich großen Staufach, das einen Integralhelm schluckt. Fahrdynamisch gibt er sich eher mau angesichts von acht PS, passend dazu fällt die Abstimmung zu weich aus. Ganz gut verrichten dagegen die Bremsen ihren Job.“

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Er ist ein Allrounder, der keine Spitzenleistungen bringt, aber dennoch mit den anderen Retro-Rollern mithalten kann. Das Fahrwerk ist so abgestimmt, dass es auch schlechtere Straßenbeläge meistert. Die Bremsen sind Standard und für die Stadt ausreichend. ... Die Verarbeitung ist bekanntermaßen gut, denn die taiwanesischen Hersteller wie SYM legen Wert darauf, nicht mit den Chinakrachern verwechselt zu werden ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Für flotte Fahrt auf unebenem Asphalt reicht die Dämpfung nicht aus, der SYM hoppelt lustig vor sich hin und von guter Straßenlage kann keine Rede mehr sein. Sportive Ambitionen sind fehl am Platze, das macht der traditionell gestylte Scooter ehrlicherweise schon beim Ansehen deutlich. ... Mithin mimt der Fiddle einen typischen Allrounder, der mit freundlichem Handling und unproblematischem Charakter bei moderaten Geschwindigkeiten verwöhnt ...

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu SYM Fiddle II 125 (6 kW) [11]

Motor
Hubraum 125 cm³
Höchstgeschwindigkeit 92 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 111 kg

Weiterführende Informationen zum Thema SYM Fiddle II 125 (6 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter sym-motor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Retrospektive

MotorRoller Scooter-Test-Katalog - Früher war alles besser - wie oft hat man sich über diese inhaltlose Plattitüde aufgeregt. Ein Körnchen Wahrheit scheint aber doch darin zu stecken - oder zumindest die Sehnsucht nach der vermeintlich guten alten Zeit. Dieses Verlangen wird oftmals durch Brückenschläge zwischen Vergangenheit und Gegenwart erfüllt. Im Rollerbereich manifestiert sich das durch die wachsende Zahl sogenannter Klassikroller, die eine traditionelle Erscheinung mit aktueller Technik verknüpfen - siehe die folgenden Stellvertreter ...Testumfeld:Im Test waren fünf Motorroller. …weiterlesen