• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Ver­duns­tungs­küh­ler
Bauart: Mini-​Kli­ma­an­lage
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Mini-Klimaanlage

In der Wer­bung wesent­lich ein­drucks­vol­ler

Stärken

  1. handlich, leicht, kompakt
  2. mobil via USB-Kabel und Powerbank einsetzbar
  3. ohne Kältemittel verwendbar

Schwächen

  1. kein nennenswerter Kühleffekt
  2. Kühleffekt nur auf kurze Distanz spürbar
  3. unzutreffender Vergleich mit tragbarer Klimaanlage
  4. für den erzielbaren Kühleffekt zu teuer

Mit dem Debüt des Mediashop.tv Arctic Air, einem handlichen Klimawürfel und Verkaufsrenner der letzten Hitzesommer, ist die Hemmschwelle vieler No-Name-Ableger gesunken, ähnlich konstruierte Mini-Kühler an den Kunden zu bringen. So tritt auch die Mini-Klimaanlage von STLOVe an: Sie soll aus heißer Luft eine kühle Wohlfühlzone zaubern – ohne giftige Kältemittel und den Stromhunger echter Kompressionskältemaschinen. Verlockend ist sie. Denn Sie können das Gerät mit dem mitgelieferten USB-Kabel am PC oder im Auto (Adapter nicht inbegriffen) betreiben, es begnügt sich aber auch mit dem Strom einer Powerbank. Es handelt sich um ein Gerät von ca. 17 cm Seitenlänge, kaum 1 kg schwer und mit einem Mini-Lüfter, 0,5-Liter-Wassertank und einer Filterkartusche ausgerüstet. Physikalisch ist das Ganze vergleichbar mit einem vor einen Ventilator gehängten nassen Tuch: Durch Verdunstung entsteht Kälte und das Windgefühl auf der Haut erweckt tatsächlich den Eindruck sinkender Raumtemperaturen. Doch leider wirkt die STLOVe in der Werbung wesentlich eindrucksvoller.

Zwar strömt tatsächlich etwas kühlere Luft aus dem Würfel hinaus als hinein, und bei manchen Käufern erweckt es sogar den Eindruck, als sei die Luft sauberer geworden. Doch der Effekt ist nur auf kurze Distanz spürbar. Mangels Kältemaschine wird die Raumluft selbst ja nicht kühler, sondern nur die ausströmende Gebläseluft. Fakt ist: Kalte Raumluft kann nur mit Chemie erzeugt werden, nicht allein mit Wasser, wie es die Hersteller solcher Mini-Klimageräte behaupten. Lassen Sie sich nicht täuschen: Wie stets bei diesen "persönlichen Luftkühlern" wird zwar betont, man habe es nicht mit einer Klimaanlage tun, die Kühleffekte seien aber vergleichbar. Der beworbene Befeuchtungseffekt kann sogar zum Problem werden. Aus einem ohnehin schon feucht-warmem Raumklima kann eine persönliche Tropenhölle entstehen. Fazit: Wenn die Sonne durchs Dachfenster knallt, sind selbst 20 Euro wie für das Modell von StLOVe noch zu viel. Effektiver wäre ein nasses Handtuch vor einem größeren Ventilator gleicher Preisregion.

 

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu STLOVe Mini-Klimaanlage

Technische Informationen
Typ Verdunstungskühler
Bauart Mini-Klimaanlage
Kühlprinzip Verdunstungskühlunginfo
Geräuschpegel (max.)
Innengerät (Split) / Monoblockgerät 60 dB(A)
Kühlen & Heizen
Elektrische Leistung 10 W
Funktionen & Ausstattung
Befeuchtungsfunktion vorhanden
Entfeuchtungsfunktion fehlt
Luftfilter fehlt
Heizfunktion fehlt
Lüfterfunktion vorhanden
Turbofunktion fehlt
Winterregelung fehlt
Ionisator fehlt
Wandmontage fehlt
Wärmepumpe fehlt
Display fehlt
Zweischlauch-Technik fehlt
Bedienung & Steuerung
Automatikfunktion fehlt
Timer fehlt
Fernbedienung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Schlafmodus fehlt
Maße & Gewicht
Gewicht 1 kg
Abmessungen / B x T x H 17 x 17 x 13cm
Gebrauchseigenschaften
Fensterspalt-/Türabdichtung fehlt
Rollen fehlt
Einstellbare Luftausblasrichtung / Luftaustrittlamellen fehlt
Kältemittel
R410A fehlt
R32 fehlt
R290 (Propan) fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sichler LW-650Mediashop.tv Livington InstaChillok. OAC 520ok. OAC 7020Emerio PAC-122839Mediashop.tv Livington SmartChillMediashop.tv Arctic Air SmartDaikin FTXP25M5V1B (IG) - RXP25M 5V1B (AG)Toshiba RAS-10PKVPG-E (IG) - RAS- 10PAVPG-E (AG)LG DC09RQ NSJ (IG) - DC09RQ UL2 (AG)