NC 75 Pro Produktbild
  • Gut 1,6
  • 1 Test
437 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
Verbindung: Blue­tooth
Geeignet für: HiFi
Ausstattung: Fern­be­die­nung, Abnehm­ba­res Kabel, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Dreh­bare Ohr­mu­scheln, Noise-​Can­cel­ling
Gewicht: 280 g
Akkulaufzeit: 40 h
Mehr Daten zum Produkt

Srhythm NC 75 Pro im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Stärken: mit passenden Equalizer-Einstellungen: guter Klang; kein Grundrauschen; klare Links-Rechts-Kennzeichnung; solide Verarbeitung.
    Schwächen: Bass ohne EQ-Anpassung zu kräftig; leises Rauschen im ANC-Betrieb; ANC nicht so effektiv wie bei teuren Modellen.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (437) zu Srhythm NC 75 Pro

4,3 Sterne

437 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
288 (66%)
4 Sterne
79 (18%)
3 Sterne
22 (5%)
2 Sterne
17 (4%)
1 Stern
31 (7%)

4,3 Sterne

437 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

NC 75 Pro

Klingt ok, doch Geräusche werden nur anteilig unterdrückt

Stärken

  1. mit Equalizer: guter Klang
  2. robuste Konstruktion, bequemer Sitz
  3. drehbare Muscheln, Hard-Case im Lieferumfang

Schwächen

  1. ANC nicht sehr effektiv
  2. Gesprächsqualität könnte besser sein

73 Euro sind nicht viel für einen ohrumschließenden Bluetooth-Kopfhörer mit ANC-Technik. Aber: Legen Sie Wert auf eine wirklich gute Geräuschunterdrückung, müssen Sie tiefer in die Tasche und zu Kopfhörern von Bose oder Sony greifen. Denn beim NC 75 Pro ist das ANC laut „funkkopfhoerer-infos.de“ sehr sanft und eher eine nette Dreingabe. So werden Umgebungsgeräusche, hauptsächlich tiefe Frequenzen, nach Meinung des Testers um lediglich 30 bis 40 Prozent reduziert. Der Klang wiederum gefällt – wenn Sie den Equalizer bemühen, um Mitten wie Höhen etwas hoch- und die Bässe leicht runterzuschrauben. Punkte bleiben bei der Telefonfunktion liegen: Die Qualität von Gesprächen ist „nicht wirklich gut“, so die Einschätzung im Test.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Srhythm NC 75 Pro

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Noise-Cancelling
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Abnehmbares Kabel
  • Fernbedienung
Gewicht 280 g
Akkulaufzeit 40 h

Weiterführende Informationen zum Thema Srhythm NC 75 Pro können Sie direkt beim Hersteller unter isrhythm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Luxusprobleme

stereoplay 6/2017 - Daran gab es nichts mehr zu verbessern, so konzentrierte man sich stattdessen darauf, den Tragekomfort zu optimieren. Der Kopfhörer ist um einiges leichter als sein Vorgänger und hat einen erweiterten Einstellbereich für das Kopfband. Das Gehäuse ist um ein paar Millimeter dünner, die Ohrpolster sind dagegen dicker geworden, stärker abgeschrägt, und die Oberseite, die auf der Haut aufliegt, ist jetzt mit Polyester anstatt mit Velour bezogen. …weiterlesen

Kopfhörer-Spezial

stereoplay 12/2014 - Dass sich solche funktionalen Klanganpassungen über die Jahre hinweg sogar beim selben Hörertyp finden lassen, entdeckte stereoplay während der umfangreichen Hörtests zu diesem Kopfhörer-Spezial: So zeigte sich, dass der als Referenz mitspielende Klassiker Sennheiser HD 25 C-II deutlich basslastiger und mittenärmer wiedergab als das Original HD 25-I von 1991 - was die anschließenden Labormessungen denn auch eindeutig bestätigten (siehe unten stehende Frequenzgangdiagramme). …weiterlesen

„16 Kopf- und Ohrhörer im Test“ - In-Ear-Hörer

iPhone & more 2/2010 - Groß ist er nicht, der Schritt vom Hörgeräte-Entwickler zum Hersteller hochwertiger Kopfhörer. Das Schweizer Unternehmen Phonak hat diesen Schritt mit Bravour hinter sich gebracht. Denn das Modell PFE 122 überzeugt nicht nur mit einer hervorragenden Klangqualität, sondern, dank verschiedener Silikon-Aufsätze und optionaler Ohrbügel, auch mit einem wahrlich perfekten Halt. …weiterlesen

„Ungetrübtes Vergnügen“ - geschlossene Bauweise

stereoplay 1/2010 - Ungetrübtes Vergnügen Bei Kopfhörern wurden in den letzten Jahren gewaltige Entwicklungsfortschritte gemacht – fast unbemerkt von der Öffentlichkeit: Während jede kleine Veränderung bei Lautsprechern massiv diskutiert wird, geschieht die Evolution von Kopfhörern eher leise. Was auch deshalb verwundert, als der Beliebtheitsgrad der Ohrbügler ständig steigt. Zuvorderst stecken die Entwicklungsabteilungen viel Energie in dieVerbesserung der Treibertechnologie. …weiterlesen

Hoffnung für die Ohren

HIFI-STARS Nr. 24 (September-November 2014) - Entgegen meiner Erwartung verfügt der Hörer zwar über ein steckbares Anschlußkabel hoher Güte, jedoch mit kleinem 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker. Für Standard-Kopfhörerbuchsen liegt ein Adapterstecker auf 6,3 mm Klinke mit in der Verpackung. Die Verarbeitung und Haptik des Japaners geht völlig in Ordnung und der gut gepolsterte Metallbügel sorgt trotz des relativ hohen Gewichts von 410 Gramm für guten Tragekomfort. …weiterlesen

Aerial7 Tank Platinum

Beat 12/2011 - Als wichtiges Werkzeug ist das Accessoire ständig mit im Bild und kann durchaus Stil- und Imageprägend sein. Kein Wunder, dass grelle Farben und eher ungewöhnliche Farbkombinationen besonders gefragt sind. Doch so mancher Kopfschmuck überschreitet auch die Grenze zum Lächerlichen. Nicht so der Tank Platinum von Aerial7, der in weiß-silberner Optik mit goldenen Applikationen eine ganze Menge „Bling“ mitbringt. Aber kann er in puncto Sound ebenfalls glänzen? …weiterlesen