SPL - Sound Performance Lab Director 5 Tests

(Vorverstärker)

Ø Sehr gut (1,0)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Vor­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

SPL - Sound Performance Lab Director im Test der Fachmagazine

    • image hifi

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Director und Performer musizieren extra breit, nämlich vollkommen fettfrei, ungemeint straff, rhythmisch pointiert und dynamisch exakt. ...“  Mehr Details

    • professional audio

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Hervorragende Messwerte; Heller, lässiger und unangestrengter Grundklang; Entlarvt schonungslos Aufnahmefehler; Große Eingangsvielfalt; 192 kHz/24-Signalverarbeitung; einfaches Bedienkonzept; innovatives Schaltungsdesign; aufwändige VoltAir-Technologie; fernsteuerbar.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 07/2016

    „überragend“ (4,8 von 5 Sternen)

     Mehr Details

    • hifistatement.net

    • Erschienen: 06/2016

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • ear in

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    1,1; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Dass der Claim ‚Professional Fidelity‘ nicht nur Marketing ist, machen SPL Director ... sofort klar. Den Unterschied zwischen Musikwiedergabe auf professionellem Studio-Niveau und HiFi führen sie einem so unmissverständlich vor Ohren, dass man sich fragt, ob man diese Erkenntnis überhaupt wollte.“  Mehr Details

zu SPL - Sound Performance Lab Director

  • SPL Pro-Fi Director black

    SPL Pro - Fi Director black; DA - Wandler und Vorverstärker mit VOLTAiR - Technologie; Vier digitale Eingänge: USB, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SPL - Sound Performance Lab Director

Technik & Leistung
Typ Vorverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 4 Hz - 300 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) vorhanden
Digital (optisch) vorhanden
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR vorhanden
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 27,8 cm
Tiefe 33 cm
Höhe 5,7 cm
Gewicht 3,3 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Professional Fidelity

ear in 2/2016 - Das Gerät lässt sich mit einem internen DAC aufrüsten. Die Schalter für die Digitaleingänge sind auf der Front bereits vorhanden, ohne die Erweiterung aber funktionslos. Der Phonitor e kann Befehle einer beliebigen IR-Fernbedienung zur Lautstärkeregelung lernen. Der Director ist DAC und Vorverstärker in einem. Die Digital-Sektion ist deutlich aufwendiger gebaut als die der Nachrüstoption für den Phonitor e und soll entsprechend klanglich auf einem noch mal deutlich höheren Level spielen. …weiterlesen