SPEEDPED Cross - Rohloff Speedhub (Modell 2015) 1 Test

(E-Mountainbike)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​Moun­tain­bike
Gewicht: 26 kg
Motor-Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 1500 Wh
Mehr Daten zum Produkt

SPEEDPED Cross - Rohloff Speedhub (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • velojournal

    • Ausgabe: Spezial 2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „... Beim Fahren fiel zuerst das grosse Einsatzspektrum auf: von extrem steil bis extrem schnell. ... Seine Stärken spielt das ‚Cross‘ auf Waldwegen aus. Ideal ist es beispielsweise als Zugfahrzeug mit Kinderanhänger auf eine entlegene Alp. Oder für einen langen Arbeitsweg, der teilweise über Naturstrassen führt. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SPEEDPED Cross - Rohloff Speedhub (Modell 2015)

Schaltgruppe Rohloff Speedhub
Anzahl der Gänge 14
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ E-Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 26 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Akku-Kapazität 1500 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XXL

Weiterführende Informationen zum Thema SPEEDPED Cross - Rohloff Speedhub (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter sites.google.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

E-Mounties im Stresstest

velojournal Spezial 2015 - Diese Schwäche des ansonsten genialen Baukastensystems soll im nächsten Winter jedoch behoben werden. Zusammen mit einem namhaften Rahmenarchitekten will Kohlbrenner ein echtes Mountainbike auf die Räder stellen mit richtig breiten Reifen. Bisher hatte Kohlbrenner an den «SpeedPeds» hauptsächlich Shimano-8-Gang-Naben mit einer Entfaltung von 307 Prozent verbaut. Mit der Rolhoff-Nabe wird nicht nur die Gangabstufung wesentlich feiner. …weiterlesen